Derbi Senda 50 Probleme beim fahren

Beitragvon Blavon » 17.11.2017 16:46

Hallo liebes Forum!

Ich habe eine derbi Senda die super anspringt und auch im Leerlauf super funktioniert. Das Problem ist, sobald ich los fahre und normal Gas gebe ist es wie ein verschlucken des motores, sie nimmt Gas an aber nimmt nach paar Metern kein Gas mehr an es kommt also ruckartig wieder oder wieder weg aber nur wenn ich im normalen Drehzahl Bereich bin. Sobald ich in hohen Drehzahlen bin dann beschleunigt die sehr sehr gut. Aber sobald ich vom Gas dann weg gehe fängt das gestottere wieder an und ich muss runter schalten um auf Drehzahl zu kommen. Ich habe sie so gekauft ich möchte jetzt nicht irgendwie das ganze Moped auseinander legen weil ich glaube nicht wüsste wie ich es wieder zusammen bekommen würde. Könnte es am vergaser liegen ? Oder an der Sprit Zufuhr ? Ist der Motor im Eimer ? Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem weiter helfen weil so ist sie echt top und macht Spaß zu fahren außer das ich nur lautstark voran komme.
Blavon
 
Beiträge: 9
Registriert: 28.09.2016
Fahrzeug(e): Macal Enduro
 

Beitragvon AGM835 » 13.12.2017 11:29

Servus,
Könnte sein das sie zu wenig sprit bekommt. Häng die Teillastnadel mal eine kerbe höher damit sie fetter läuft und mehr sprit bekommt. Oder du versuchst eine grösere Hauptdüse aber so wie du es beschreibst ist es ja im Teillastbereich.
Benutzeravatar
AGM835
 
Beiträge: 32
Registriert: 04.05.2017
Fahrzeug(e): Cpi sx 50, Hercules prima GT, Lifan 125, Simson S51 B1-3

Zurück zu Derbi

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste