Die traurige Geschichte eines vernachlässigten Mannes

Hier kann alles rein, was nichts mit dem Thema Zweirad zu tun hat.

Beitragvon cluberer2003 » 26.11.2016 23:23

„Was sind das für Frauen, die zu so etwas fähig sind“, fragt man sich unwillkürlich angesichts des neuesten Falles von gefährlicher Vernachlässigung, der sich letztes Wochenende in Berlin ereignete.

Wie erst jetzt bekannt wurde, befreite die Polizei am Sonntag gegen Abend aus einer Hochparterrewohnung einen kurz vor dem verdursten stehenden, schlecht ernährten 39-jährigen Mann. Nachbarn hatten die Ordnungshüter alarmiert.

Die Lebensgefährtin des Mannes, war am vorigen Morgen für ein Wochenende mit den Kindern zu den Großeltern gefahren.

In der Wohnung fanden die Mitarbeiter der Polizei keinerlei altersgerechte Getränke.
„Nur Wasser, Tee und Säfte, so was habe ich noch nie gesehen“, so der noch sichtlich mitgenommene Polizeibeamte.

Er und seine Kollegen erleben so einiges, aber in jener Wohnung fanden sie nicht einmal genügend Nahrung für eine einzige Männermahlzeit. Nur Müsli, Milchprodukte und Rohstoffe wie Kartoffeln, Reis oder Eier, die vor dem Verzehr erst noch verarbeitet werden müssten, befanden sich in der Küche.

Die Regale der Wohnung quollen über von kulturwissenschaftlicher Fachliteratur.
Aber es fand sich keine einzige Männer-, Auto- oder Fußballzeitschrift.
Auch kein Fernseher.

Die Beamten brachten den Mann in eine Kriseneinrichtung der gastronomischen Hilfe, dem „Walther´s Brauhaus“ in der Bahnhofstraße.

Der Leiter der Einrichtung päppelte den Mann persönlich mühsam über Stunden mit Bier und Korn wieder auf. Mitarbeiter des zuständigen Pizzaservice verteilten Notrufnummern in der Nachbarschaft.

„Warum erst jetzt!?“ fragten einige?

Oftmals sind Männer, die Opfer dieser Form von Vernachlässigung geworden sind, schlicht und einfach nicht in der Lage, selbst um Hilfe zu bitten.

Seit sich schnurlose Telefone in den Haushalten allgemein durchgesetzt haben, wissen oft nur noch die Frauen, wo in der Wohnung sich diese Telefone befinden.

Junge Frauen seien mit der Haltung und Pflege eines Mannes häufig überfordert. Der zuerst possierlich wirkende Mann werde schnell zu einer Belastung, wenn er nach der Balz seine typischen Verhaltensweisen der Sesshaftigkeit ausbilde. Spätestens wenn die ersten Kinder da seien, bleibe den Frauen neben ihrer Berufstätigkeit kaum noch Zeit für den Mann. Böse Absicht sei es eigentlich so gut wie nie, die Frauen dazu bewege, ihren Mann alleine zu Hause zu lassen. Aber Fälle wie dieser erschüttern auch die Einsatzkräfte. „Der Ärmste hat bloß noch knapp 90 Kilo gewogen.“ Fassungsloses Kopfschütteln.

Dem Mann geht es glücklicherweise wieder den Umständen entsprechend gut.
Aber das Entsetzen bleibt. Nachbarn und Anwohner stellten Flachmänner und Sixpacks unter dem Balkon des Opfers auf und entzündeten Kerzen.

Auf einem handgeschriebenen Zettel steht die Frage: „Warum?“
Sie bewegt hier alle.
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4635
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 

Beitragvon Nordstern » 27.11.2016 06:19

Mein Mitgefühl !
Es ist echt erschreckend, welche Fehler bei der Männerhaltung gemacht werden.
Ich werde artgerecht regelmäßig mit Bier und Fleisch versorgt und darf meinen Schrauberurinstinkt ausleben.
Nordstern
 
Beiträge: 309
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon André Merk » 27.11.2016 14:26

Schlimm sowas ,

Frauen müssen dringend besser über die Haltung aufgeklärt werden damit so etwas endlich ein Ende hat!
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon Nordstern » 27.11.2016 14:43

Die Dunkelziffer ist wahrscheinlich erschreckend.
Jeder von uns ist aufgerufen, sein Umfeld kritisch zu betrachten und in solchen Notfällen zu reagieren.

Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 309
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon Raisch » 27.11.2016 15:49

Es ist nun mal so dass jedes Volk die Regierung hat , die es Verdient . Das setzt sich fort bis in die kleinste Zelle (die Familie ) Somit hält sich mein Mitleid in Grenzen. Denkt lieber an die arme Frau die mit so einem WASCHLAPPEN leben muß.......... :mrgreen:
Raisch
 
Beiträge: 563
Registriert: 19.10.2013
Fahrzeug(e): Herc.MK4M /NHW-M /Piaggio

Beitragvon klaus gsx » 27.11.2016 20:29

:D in diesem sinne PROST :D
klaus gsx
 
Beiträge: 112
Registriert: 14.05.2016
Fahrzeug(e): gsx1400 gs500 sb2
Postleitzahl: 71069

Beitragvon AndyG » 28.11.2016 12:21

Neben artgerechter Haltung mit Bier, Fleisch und 15W/40 brauchen wir auch unbedingt MÄNNERPARKPLÄTZE.....
....und immer die Felge sauber halten! :-)
Benutzeravatar
AndyG
 
Beiträge: 88
Bilder: 2
Registriert: 13.09.2015
Fahrzeug(e): 2x Hercules SB3;Triumph Bonneville T100; SR 500 (94); Rixe de Luxe (72); Zündapp r50
Postleitzahl: 73430

Beitragvon Mopedikürer » 04.12.2016 17:36

Selten gleich so laut gelacht.... Jetzt merk ich, dass ich doch schon wieder Bronchitis habe...
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4514
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon Helme » 05.12.2016 06:00

Mopedi: Du Armer, sollen wir Dir ein paar Hopfentee´s unter den Balkon stellen zum spülen. :wink:
Holger: sehr gut :D
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 873
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon AndyG » 14.12.2016 21:39

Habe meiner Frau diesen echt lustigen Text gezeigt, ich weiß aber nicht ob sie es so ganz verstanden hat?
hmmmm :shock: ......grade brachte sie Schlafsack und Luftmatratze in die Garage....... :? :cry:
....und immer die Felge sauber halten! :-)
Benutzeravatar
AndyG
 
Beiträge: 88
Bilder: 2
Registriert: 13.09.2015
Fahrzeug(e): 2x Hercules SB3;Triumph Bonneville T100; SR 500 (94); Rixe de Luxe (72); Zündapp r50
Postleitzahl: 73430

Beitragvon André Merk » 15.12.2016 13:51

:D :mrgreen:
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805
 

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum