Wie wird eine Motorradhebebühne angetrieben?

Hier kommen Berichte/Meinungen über Tuningteile, Ersatzteile oder Fahrzeuge rein.

Beitragvon fighterr » 30.08.2017 10:23

Wie funktioniert das Prinzip?

Danke im Vorraus!
fighterr
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.02.2014
Fahrzeug(e): Honda
Postleitzahl: 10115

Beitragvon cipiripi » 31.08.2017 07:26

Sorry, aber ich verstehe die Frage nicht ganz, wie meinst du das?

Da gibts verschieden: Handbetrieb mit Kurbel und Gewindestange, Hebelmechaniken, Elektroantrieb, hydraulischer Wagenheber mit Scherenmechanik. Wird natürlich per Hydraulikzylinder mit Motor extern oder intern betrieben, oder auch manuell, Pneumatisch Luftdruckzylinder und Kompressor. Google mal, auf den Bildern und aus der Beschreibung kann man meist alles nötige ersehen.

schau bei LOUIS oder https://hebebuehne-motorrad.com/motorradhebebuehne-hydraulisch/ vorbei, da steht so was drin ca. 600 Euro..

BG
cipiripi
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.10.2016

Beitragvon The Stig » 14.05.2019 10:49

Meist hydraulisch. Entweder per Fußpumpe oder E Motor.
Ich bin der festen Überzeugung, dass Dummheit ein Verbrechen ist.
Benutzeravatar
The Stig
 
Beiträge: 505
Bilder: 10
Registriert: 31.05.2012
Fahrzeug(e): KS 80 Sport, Ultra 2LC, M4, Speed Triple
Postleitzahl: 91058

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum