CPI SM 50 Anlaufprobleme ?

Beitragvon Jerry99099 » 07.08.2011 20:41

Hallo ich werde mir morgen eine CPI SM 50 kaufen 2007 Baujahr hat 3000km oben und ist ein Jahr lang nur gestanden in der Garage. Als ich dort war beim Verkäufer ist das Moped nicht gleich angegangen. Wir mussten denn 2ten Gang hineintun und vollgas geben damit sie anging. Aber sie ging nur ganz langsam vom Stand weg ab der dritten ging das Moped perfekt ! jetzt hab ich ne frage was man da machen muss damit das moped gleich mit dem 1sten gang wegfahrt ? (die Batterie war auch leer)

Muss ich da eine Neue Zündkerze reintun? und was noch ? weil wenn ich das moped in die Werkstatt tu kostet das wieder soviel ?

mfg Jerry99099
Jerry99099
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.08.2011
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Land: Oesterreich
 

Beitragvon Dirtstuff.at » 08.08.2011 10:37

Hallo,

wenn Sie solange gestanden ist folgendes tun:

1. Benzin raus und neuen rein.

2. Vergaser zerlegen und reinigen, Dreck legt sich an und alter Benzin brennt nicht mehr so gut.

3. Bei Getrenntschmierung empfiehlt es sich auch neues Öl reinzugeben.

4. Starten probieren, sollte bereits um einiges besser anlaufen.

Wenn es dann noch immer nicht klappt Luftfilter tauschen oder waschen, ZK tauschen empfiehlt sich auch, vielleicht ein paar km fahren dass sich der alte Dreck rausarbeitet.

Mfg
Dirtstuff.at
 
Beiträge: 120
Registriert: 30.01.2010
Plz/Ort: 3860 Heidenreichstein
Fahrzeug(e): mehrere, Yamaha Dt 50
Postleitzahl: 3860
Land: Oesterreich

Beitragvon JensMkay » 21.04.2013 18:49

Ist bei mir auch manchmal passiert, meine vorrübergehende lösung ist das fahrzeug in fahrtrichtung mit offenem benzienhan richtig schön schrag legen so ca. 10sec kann sein das etw benzien tropft was nicht schlimm ist. Jezt sollte sie anspringen.
JensMkay
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2013
Fahrzeug(e): CPI SM 50

Zurück zu CPI/Beeline

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum