CPI SM 50 Tankanschlüsse

Beitragvon FirefighterLu » 22.02.2021 19:23

Hallo liebe Community!

Ich habe seit kurzem eine SM 50 von 2002.
Das Mokick wurde auf AM6 umgebaut. Soweit alles gut.
Jetzt habe ich folgendes Problem:
Während des Umbaus habe ich einen Tank von einem neueren Modell verbaut gehabt.
Ich wollte jetzt wieder auf Original-Tank umbauen (wegen der Verkleidung). Allerdings komme ich mit den Anschlüssen nicht klar! :(
Auf der linken Seite befindet sich auf tiefsten Punkt des Tanks ein Anschluss mit Benzinfilter.
Auf der rechten Seite ist der Benzinhahn mit 2 Anschlüssen.
Wie muss jetzt wo/welcher Schlauch angeschlossen werden???
Ich habe den Benzinhahn gewechselt. Damit läuft sie bei nicht (bekommt keinen Sprit)
Mit dem anderen Tank lief sie problemlos.

Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand helfen könnte!

Bilder habe ich, versuche sie hier mal anzuhängen.

Vielen Dank im voraus!
Dateianhänge
20210222_174700.jpg
Benzinhahn
20210222_174700.jpg (1.59 MiB) 195-mal betrachtet
20210222_174747.jpg
Tankanschluß links
20210222_174747.jpg (2.55 MiB) 195-mal betrachtet
FirefighterLu
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Postleitzahl: 67069

Beitragvon matt21 » 22.02.2021 20:58

Moin,

Ich vermute mal, dass einer der Anschlüsse für den Unterdruck ist.
Der Benzinhahn sollte eine Stellung haben bei der immer Sprit kommt und eine wo nur dann was kommt, wenn der Unterdruck anliegt.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon FirefighterLu » 23.02.2021 11:33

Ich habe jetzt mal ein Bild gefunden wie die Leitungen anscheinend verlegt werden.

Kennt das jemand so oder weiß ob es so stimmt?
Dateianhänge
20210222_213822.jpg
20210222_213822.jpg (206.57 KiB) 160-mal betrachtet
FirefighterLu
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Postleitzahl: 67069

Beitragvon xsbobo » 23.02.2021 12:44

wenn ich die Bilder richtig interpretiere hast du einen abgesetzten bzw. nicht direkt im Tank verbauten Benzinhahn. In dem Fall kommt eine Leitung vom Tank und die andere geht zum Vergaser.

Ich vermute das der obere Anschluss vom Tank kommt und der seitliche zum Vergaser geht. Der Benzinhahn sollte sich demontieren lassen, um den Filter zu reinigen, dann siehst du auch wie die Durchstrom Richtung ist.

Es kann auch sein das du im Tank ebenfalls noch einen Filter hast der evt. verdreckt/ verstopft ist.

Durchfluss im Benzinhahn kannst du testen indem du einfach mal durch pustest wenn der verstopft ist > demontieren und reinigen
CU Bobo
________________________________________________
Früher:
3 Tage saufen, 3h schlafen= wieder fit ;-)
Heute:
3h saufen, 3 Tage schlafen= immer noch nicht fit :-(
Benutzeravatar
xsbobo
 
Beiträge: 162
Bilder: 8
Registriert: 18.08.2019
Plz/Ort: 96358 Teuschnitz
Fahrzeug(e): Hercules 214, Piaggio Zip SSL, CF Moto 450 One, Dodge Durango SLT V8 LPG
Postleitzahl: 96358

Beitragvon FirefighterLu » 23.02.2021 14:11

Der Benzinhahn ist (wie im Bild oben) direkt am Tank montiert.
Der Anschluss links muss dann zwangsläufig mit dem Benzinhahn verbunden werden.
Ich teste das ganze Morgen mal und melde mich dann wieder.
Vielen Dank schonmal für die Ratschläge und Tipps!
FirefighterLu
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Postleitzahl: 67069

Beitragvon xsbobo » 23.02.2021 15:44

Firefrde wighterLu hat geschrieben:Der Anschluss links muss dann zwangsläufig mit dem Benzinhahn verbunden werden.


kommt auf die Durchfluss Richtung des Benzinhahn an

IM und AM Tank das ist der Unterschied.

IM Tank läuft der Sprit direkt durch den Hahn zum Vergaser.
AM Tank läuft der Sprit vom Tank durch Schlauch zum Hahn und dann durch Schlauch zum Vergaser

Ist doch garnicht so schwierig oder?

Was helfen würde wären Bilder von der Org Einbaulage
CU Bobo
________________________________________________
Früher:
3 Tage saufen, 3h schlafen= wieder fit ;-)
Heute:
3h saufen, 3 Tage schlafen= immer noch nicht fit :-(
Benutzeravatar
xsbobo
 
Beiträge: 162
Bilder: 8
Registriert: 18.08.2019
Plz/Ort: 96358 Teuschnitz
Fahrzeug(e): Hercules 214, Piaggio Zip SSL, CF Moto 450 One, Dodge Durango SLT V8 LPG
Postleitzahl: 96358

Beitragvon FirefighterLu » 23.02.2021 21:35

Das habe ich soweit verstanden.

Der Benzinhahn ist mit Filtereinsatz am Tank montiert. (Filter sitzt im Tank).

Der zweite Anschluss ist genauso nur ohne Hahn.

Da ich morgen nochmal daran arbeite mache ich Bilder und stelle sie ein.
FirefighterLu
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Postleitzahl: 67069

Beitragvon FirefighterLu » 25.02.2021 19:12

So das Rätsel ist gelöst!

Folgende Reihenfolge der Anschlüsse

Benzinhahn bekommt am vorderen Anschluß den Schlauch zum Vergaser. Der 2 Anschluß muss auf die 2 Seite des Tanks geführt und mit dem dort vorhandenen Anschluß verbunden werden.
Die Verbindung kann aber erst erfolgen wenn der Tank montiert ist.

Ich habe alles so verbunden und siehe da sie ist nach 3 mal kicken angesprungen. :D :D

Vielen Dank für die Unterstützung hier im Forum!

Thread kann geschlossen werden.
Dateianhänge
20210225_150751.jpg
Verbindung zu der anderen Seite des Tanks
20210225_150751.jpg (2.57 MiB) 82-mal betrachtet
20210224_105157.jpg
Tank ohne Anschlüsse (von unten)
20210224_105157.jpg (3.09 MiB) 82-mal betrachtet
FirefighterLu
 
Beiträge: 6
Registriert: 22.02.2021
Fahrzeug(e): CPI SM 50
Postleitzahl: 67069
 

Zurück zu CPI/Beeline

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum