Beeline Papillon CDI

Beitragvon IchBinSchizo » 17.05.2018 21:05

Hallo zusammen.

Ich melde mich hier an weil ich Rat benötige.
Ich habe ein Beeline Papillon geschenkt bekommen. Dieser lief anfangs normal (kurz angemacht und die Straße hoch und runter gefahren). Stand jetzt mehr als ein Jahr in der Garage. Batterie natürlich kaputt gegangen. Neue gekauft. Springt auch an. Geht aber nur bis 30 und verreckt fast. Drossel raus ( Variomatik) und er fährt immer noch nur 30 und stirbt fast jedes mal.

Die Roller-Fachmänner haben den Roller fast komplett auseinander gebaut aber nichts ist kaputt, verdreckt oder verstopft. Sieht alles aus wie neu. Zündkerze auch neue rein.

Der Roller lief gerade mal 1300km. Jetzt tippen wir auf die CDI vom Roller das sie ein Schuss hat.

Jetzt kommt die eigentliche Frage:
Woher bekomme ich eine gebrauchte oder überhaupt eine CDI für den Roller? Oder kann ich eine x-beliebige einbauen mit gleichem Stecker?

Für Tipps oder Links bin ich sehr dankbar.

Gruß
Schizo
IchBinSchizo
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.05.2018
Fahrzeug(e): Beeline Papillon
Postleitzahl: 76135
 

Zurück zu CPI/Beeline

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum