Moped S51 schaltet beim Ankicken

Beitragvon eder2019 » 28.11.2019 17:11

Hallo,

ich habe mein neues Moped (Simson S51) nun schon einige Male die Straße hoch und runter gefahren und bisher lief alles so wie man es sich wünscht. Nun.. heute war es so, dass ich erst Probleme hatte in den 1. Gang zu schalten. Die Lösung war schnell gefunden. Da ich vorher den Schalthebel passend eingestellt hatte und ich diesen nicht richtig fest gedreht habe, konnte dieser ohne schalten nach obend und unten bewegt werden und stieß auf die Fußraste.

Nachdem ich ihn richtig befestigt hatte und das Moped erneut ankicken wollte ging der 2. Gang rein ohne dass ich geschalten habe.
Liegt das vielleicht daran, dass der Kickstarter den Schalthebel mit nach hinten gezogen hat und ich diesen einfach nur zu fest gedreht habe? Oder hat das andere Gründe? Wenn ja, wie muss ich vorgehen dass sowas nicht passiert?
Will ja die Simme auch ankriegen :lol:

Vielen Dank schon im Vorraus.
Eder :P
eder2019
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.11.2019
 

Beitragvon ingolino » 28.11.2019 20:58

Das kann mehrere Ursachen haben .Die einfachste wäre das der Kickstarter zu nahe am Schalthebel ist und diesen mitnimmt.Evtl. nicht die Original Schraube im Kickerhebel (was selbst gebasteltes?) Schaltung kann sich auch verstellt haben. Dann kann im Getriebe was kaputt gegangen sein z.B gerissene Schnurfeder , kaputte Zahnräder etc. wollen wir ja mal nicht hoffen :wink:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 401
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51
Postleitzahl: 52538

Zurück zu Simson

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste