S50 Kauftipps

Beitragvon MopetenTyp » 08.01.2021 13:47

Moin,
ich gehe morgen eine S50 besichtigen und wollte mir einfach mal Tipps einholen, auf was so geachtet werden muss.
-KBA Papiere hat sie
- Es soll noch der original Lack sein (sieht noch gut aus)
- Sie soll wohl mal neu aufgebaut worden sein
-Sie hat einen Büffeltank
- Es ist das Modell S50B
- Sie hat keinen original Lenker mehr
-S50 Lampe und Rücklicht
-Reifen sind fast neu
-Kolben, Zylinder, Vergaser, Auspuff, Kabelbaum und Felgen wurden erneuert (auf original soweit ich das sehe)

Ich weiß leider nicht wie ich Bilder hier reinstelle, es geht mir aber eher um allgemeine Tipps z.B häufige Mängel oder Ähnliches.
Lg
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021
 

Beitragvon janko » 08.01.2021 15:38

wenn du eine Simson willst,sollest du darauf achten,dass sie eine 60 kmh Zulassung hat.
Original Papiere sollen vorhanden sein,keine Ungarn Zulassung o.ä.
4 Gang wäre auch nicht schlecht,muß aber nicht sein.
Elektronik Zündung ist wartungsfrei.Unterbrecherzündung, damit kann man halt
noch einiges selber machen.
Neu aufgebaut? kommt halt darauf an,wer sie aufgebaut hat.
Und kein Kauf ohne Probefahrt,wie ist die Leistung,hört man abnormale Motorgeräusche,
halten die Gänge?
Fahrgestellnr.mit den Papieren vergleichen.
Jan.
janko
 
Beiträge: 162
Registriert: 28.06.2015
Fahrzeug(e): Simson,Kreidler,

Beitragvon ingolino » 08.01.2021 15:57

Wenn sie KBA Papiere hat dann darf die auch 60 fahren. Originallack ist doch schon mal gut.
Besser als Dosengepfusche. Wie schon gesagt wurde, ordentliche Probefahrt machen und alles
testen. Häufige Mängel gibts nicht. Nicht optimal ist die originale Unterbrecherzündung ,
geht aber auch mit der .Wenn der Motor sich anhört wie ein Sack Schrauben dann lasse
besser die Finger davon ,bissel rasseln darf er aber schon. Es sei denn die ist günstig weil
Motor neu lagern und abdichten kostet auch nicht die Welt.
Viel Glück!
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1049
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon janko » 08.01.2021 16:33

Simson Fahrzeuge dürfen 60 kmh fahren wenn sie vor 2/92 zugelassen wurden.
Danach nicht mehr.
Janko.
janko
 
Beiträge: 162
Registriert: 28.06.2015
Fahrzeug(e): Simson,Kreidler,

Beitragvon ingolino » 08.01.2021 16:39

janko hat geschrieben:Simson Fahrzeuge dürfen 60 kmh fahren wenn sie vor 2/92 zugelassen wurden.
Danach nicht mehr.
Janko.

Na Klasse, die S50B wurde bis 76 gebaut :roll:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1049
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon janko » 08.01.2021 16:56

mein Hinweis bezieht sich allgemein auf die Simsons.
Viele Leute glauben 60 kmh dürfen grundsätzlich alle
Simsons fahren.
Jan.
janko
 
Beiträge: 162
Registriert: 28.06.2015
Fahrzeug(e): Simson,Kreidler,

Beitragvon MopetenTyp » 08.01.2021 17:37

Danke für eure Rückmeldungen!
Ich werde definitiv eine Probefahrt machen und höre mal auf die Geräusche.
Ich frag auch mal, ob die originale Unterbrecherzündung verbaut ist.
Die Fahrgestell Nummer ist auf dem Typenschild schon mal mit der in den Papieren identisch.
Lg

Ich kann euch morgen mal eine Rückmeldung geben, wie es gelaufen ist.
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021

Beitragvon MopetenTyp » 11.01.2021 10:23

Gekauft hab ich sie :-)
Sie läuft sehr gut und springt auch ganz ordentlich an.
Das Licht vom Frontscheinwerfer und vom Rücklicht funktioniert leider nicht (Hupe, Blinker und Bremslicht wohl).
Sie hatte hier und da noch kleine Mängel, wie eine Macke vorne am Kotflügel, eine kleine "Anrissschtelle" auf der Sitzbank und leider kein Lenkradschloss mehr, aber insgesamt nichts Gravierendes.
Es soll eine Elektrozündung verbaut sein, wo er sagte, dass es eine 12v sei, es war jedoch nur eine 6v Batterie verbaut (vielleicht falsche Birne beim Licht?)

Eins ist mir noch aufgefallen, der Kickstarter Harkt ab und zu. Dann muss ich damit nur etwas herumspielen und er geht wieder ganz normal. Weiß jemand, was das sein könnte?
Lg
MopetenTyp
 
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2021

Beitragvon ingolino » 11.01.2021 10:46

Hi, bei der Elektronikzündung müsste unterm rechten Deckel (Luftfilterseite)der Elektronikbaustein zu sehen sein.
Da steht was von "Achtung Hochspannung" drauf und an der Oberseite gehen 5 Kabel rein.
Wenn du einen Multimeter hast solltest du mal nachmessen wieviel Spannung (wechselstrom) an der Vordelampe ankommen. Wenn da ein 6V Akku verbaut ist hast du vermutlich auch ein 6V Bordnetz.
Aber soweit ich weiss kann man auch eine 12V Lichtspule verbauen die ist dann (wenn ich mich recht erinnere)nur für das Vorderlicht. An meiner Simson hatte ich das Problem das die Spannung vorne viel zu hoch war und die Birne immer gleich durchgeknallt ist. Die Spannung ist ungeregelt und da hilft dann nur ein Austausch der Lichtspule auf der Lima. Du müsstest eigentlich erst mal vorne und hinten nachmessen wieviel (oder ob überhaupt) Spannung ankommt . Vermutlich musst du die ganze Schaltung mal überprüfen und feststellen was für Bauteile an deiner S50 verbaut sind .An den Simsons wird immer viel rumgebastelt .
Hier mal der original Schaltplan mit der U-Zündung mit 6V Bordnetz und 15W :

http://www.a-k-f.de/moser/s50b.pdf
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1049
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538
 

Zurück zu Simson

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum