Bosch Zündung 0212 124 009 für Sachs 50 S, Konus 1:5

Beitragvon einzylinderschrauber » 02.11.2019 13:18

Ja, das Funkenfeuer am Unterbrecher war stärker. Das Abrissmaß habe ich jetzt nicht gemessen.
Ich warte jetzt auf besseres Wetter, daß ich mal eine Probefahrt machen kann. Ich habe auf diesen Motor den 5,8 PS Zylinder von Moped Garage montiert. Bin mal gespannt, wie der läuft.
Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
einzylinderschrauber
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.10.2019
Plz/Ort: 51399 Burscheid
Fahrzeug(e): Hercules K50 Sport, Simson Sperber, Zündapp GTS50, Rex Como, Vicky Standard
Postleitzahl: 51399
 

Beitragvon Mopedikürer » 02.11.2019 13:23

Hast du ein Alupleuel? Dann solltest du aufpassen, dass das Quetschmaß mindestens 0,9mm misst.
Etwas 1,5mm starken Lötdraht durchs Kerzenloch und dann den Kolben über OT drehen und am gequetschten Lötzinn mit Messchieber messen.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4513
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon einzylinderschrauber » 03.11.2019 10:00

Nein, dieser Motor hat ein Stahlpleuel mit Nadelkäfig. Aber das Quetschmaß gilt doch für alle Motoren, egal welches Pleuel, oder?
Gruß Wolfgang
Benutzeravatar
einzylinderschrauber
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.10.2019
Plz/Ort: 51399 Burscheid
Fahrzeug(e): Hercules K50 Sport, Simson Sperber, Zündapp GTS50, Rex Como, Vicky Standard
Postleitzahl: 51399

Beitragvon Mopedikürer » 03.11.2019 15:04

Beim Alupleuel muss man rechnen, dass es sich bei Wärme etwas stärker längt als das Stahlpleuel.
0,7mm Quetschkante hat mir da eine Kobo-Buchse zerhämmert, Kolben hat oben angeschlagen.
Pleuelauge war nicht mehr in der Lage, eine Buchse mit gleichem Augenmaß zu halten.
Sie ging leicht einzupressen, ist dann lose gegangen, dadurch hat der Kobo sich zur Seite gepresst und nen Clip rausgedrückt und mir nen Zylinder und Kolben ruiniert....

0,8 bis 1,2mm sind okay, beim Alupleuel lieber 0,9mm.
Etwas mehr schont die Lager und es entsteht auch weniger Hitze.
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4513
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon einzylinderschrauber » 03.11.2019 15:29

Gut, dann werde ich das Quetschmaß gleich mal ermitteln, mal sehen was dabei heraus kommt.
Benutzeravatar
einzylinderschrauber
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.10.2019
Plz/Ort: 51399 Burscheid
Fahrzeug(e): Hercules K50 Sport, Simson Sperber, Zündapp GTS50, Rex Como, Vicky Standard
Postleitzahl: 51399

Beitragvon Mopedikürer » 03.11.2019 15:52

Das 1,5mm Lötzinn sollte auf jeden Fall schonmal gequetscht herauskommen, sonst ist das Maß zu groß :mrgreen:
Buenos Mofas

Mopedikürer
Und täglich grunzt der Murmeltiger
Benutzeravatar
Mopedikürer
 
Beiträge: 4513
Bilder: 29
Registriert: 18.10.2012
Plz/Ort: Hercules-Sachsen
Fahrzeug(e): Hercules Mk2 1976

Beitragvon wollewu99 » 15.12.2019 23:00

Hallo,bin neu hier .Ist die Suche nach der Zündung noch Aktuell? Wenn ja,hätte eine Zündung mit Polrad für eine K50SS Bjh.67 mit kleinem Konus und kaputter Kurbelwelle in meinem Besitz.Hab jetzt eine Kurbelwelle mit großem Konus eingebaut und würde gerne tauschen oder ein passendes Polrad ergattern.Würde mich über eine Antwort sehr freuen.Vielen Dank
wollewu99
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.12.2019
Fahrzeug(e): Hercules K50 SS
Postleitzahl: 51709

Beitragvon cluberer2003 » 16.12.2019 08:10

Ja, ist noch aktuell.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4632
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 
Vorherige

Zurück zu [S] Teile

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum