Puch Kurbelwelle Pleuel wechseln

Beitragvon holger E » 14.03.2013 19:24

Hallo
Habe bei meiner Puch mofa ein problem leider ist das Pleuellager ausgeschlagen, Pleuel hat spiel, nun habe ich gesehn man bekommt so ein Lager neu. aber wie bekomme ich den Stift aus der Kurbelwelle ohne Sie Karputt zumachen ?
Habt ihr ne Lösung ?
Danke
holger E
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.01.2012
Fahrzeug(e): puch N Puch s
Postleitzahl: 26340
 

Beitragvon racerlupo » 29.03.2013 12:18

Hallo,

Pleuel an Kurbelwellen wechseln geht ohne Spezialwerrkzeug nicht recht, und wenn doch, so muss auch die entsprechnde Messeinrichtung und Erfahrung vorhanden sein, denn die Wellen müssen mit einen Kupferhammer günstigerweise auf +/-0 mm Schlag gerichtet werden.
Am besten die Welle zu einen Betrieb geben der das im Tagesgeschäft durchführt, es gibt auch neue Wellen für ähnliches Geld wie eine Reperatur der orginalen Welle kostet.
Die orginalen Puch Wellen sind von hoher Qualität, bei den zugekauften gibts unteschiede.
Wenn das Pleuel gewechselt werden soll, dann entweder Orginal, Samarin, Jasil, Mazzucchelli oder Alfare verwenden.

racerlupo
racerlupo
 
Beiträge: 11
Registriert: 29.03.2013
Fahrzeug(e): Puch X50-3, Malaguti Fifty,Malaguti Ronco Mgx 425,-440,-450, Honda MTX 50r, Suzuki RGV250VJ21A+VJ22B

Beitragvon holger E » 29.03.2013 12:31

Jo danke erstmal
holger E
 
Beiträge: 19
Registriert: 26.01.2012
Fahrzeug(e): puch N Puch s
Postleitzahl: 26340

Beitragvon Rdino » 29.03.2013 12:42

Hallo Holger
Seitliches Spiel der Pleuel ist normal.Hat sie denn Höhenspiel ?Das ein Pleullager bei einem unfriesierten Mofa ausschlägt ist eher selten.
Rdino
 
Beiträge: 142
Bilder: 2
Registriert: 17.09.2010
Fahrzeug(e): Yamaha RD 50
Postleitzahl: 35390

Beitragvon M50Freak » 02.04.2013 09:17

Hallo

Guter, kostengünstiger ersatz wäre zb die DMP Welle von Puchshop. Macht gute dienste auch in Getunten Motoren.

Ansosnten die Rito.

guckst du unter: www.puchshop.de

Gruß
Bild
Benutzeravatar
M50Freak
 
Beiträge: 331
Bilder: 3
Registriert: 26.10.2009
Fahrzeug(e): Puch M50, MV50S, Malaguti, Rennmofa, KTM COMET 504, KTM COMET 50S; SV125
Postleitzahl: 5230
Land: Oesterreich

Beitragvon KTM MK-1 » 07.07.2014 18:43

Hallo, hab auch gerade das Problem mit dem Pleullager endeckt! Hab jetzt konkrett das Thema nicht für meine Herkules MK-1 gefunden. Werde die reperatur nicht selber durchführen, aber das Lager selber besorgen. Müsste aber wissen was die genau Bezeichnung und die Maße sind. Der Motor 501/ 4 BKF, alles Original.

Gruss Torben
Benutzeravatar
KTM MK-1
 
Beiträge: 20
Registriert: 11.05.2013
Fahrzeug(e): Herkules MK-1
Postleitzahl: 87480
 

Zurück zu Puch

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum