125er Zweitakter für FS-Neuling

Für alle Unterhaltungen, die sonst nirgends reinpassen, aber mit Zweirädern zu tun haben.

Beitragvon cluberer2003 » 20.02.2018 08:29

Welche gebrauchte 125er Zweitakter (Enduro, keine Straßenmaschine) für Führerschein-Neuling (16 Jahre) ist zu empfehlen? Ich kenn mich da mit den aktuellen Mopeds leider gar nicht aus. Der Sohn von einem guten Freund macht gerade Führerschein.....

Wenn jemand Tipps bzw. Empfehlungen oder auch Ratschläge hat: her damit :D

Danke im Voraus.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4314
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 

Beitragvon ts1 » 20.02.2018 08:45

Ich kenne mich da auch nicht wirklich aus.
Ich weiß immerhin, dass Husqvarna, KTM usw. solche verkaufen.
Nach einiger Zeit wird es die auch gebraucht geben.

Wie Du gewünscht hast: keine Strassenzulassung, sondern reine Wettbewerbsmaschine für Profis (und solche die es werden wollen).
Neu kosten die Mopeds über 10000€ im Serienzustand. Ein Profi investiert noch einmal ein paar Riesen, um die perfekt für seine Bedürfnisse anzupassen.
Man darf damit natürlich nicht zur Rennstrecke fahren, das Moped wird auf einem Anhänger transportiert.

Ob das für diesen speziellen Anfänger das ideale Material ist, musst Du selber wissen. Wahrscheinlich ist er schon längst Semiprofi mit beeindruckender Pokalsammlung und weiß ganz genau, was er im Rennen braucht.

Im Allgemeinen würde ich Anfängern dringendst davon abraten. Das sind giftige Feuerstühle mit sehr engem Einsatzbereich und hohen Folgekosten, keine gutmütigen Allround-Motorräder.
(Ich fahre selber eine Husky, aber eine "zivile", also mit Strassenzulassung.)
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 338
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon citybiker » 20.02.2018 09:36

Z.B. eine Aprilia RX 125, die kann man auch noch auf der Straße fahren, da es keine Wettbewerbsenduro ist.
Die KTM sind reine Wettbewerbs Maschinen und nichts für längeren Straßenbetrieb.
Die KTM 125er Straßenenduros sins 4 Takter.
Gruß Hans-Joachim
Benutzeravatar
citybiker
 
Beiträge: 1161
Bilder: 5
Registriert: 09.07.2013
Fahrzeug(e): Diverse
Postleitzahl: 66955

Beitragvon Jonas1020 » 20.02.2018 15:51

Die Yamaha DT 125 ist auch ein sehr geiles Moped, das schon günstig zu habeb ist und mut eun paar Veränderungen auch richtig gut aussieht
Jonas1020
 
Beiträge: 421
Registriert: 29.09.2015
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5 restauriert, Hercules Prima 3s 80ccm

Beitragvon cluberer2003 » 05.03.2018 16:32

Also ich meine schon eine 125er mit der man angemeldet auf der Strasse fahren kann.

Danke schon mal für die Tipps.

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4314
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114

Beitragvon cluberer2003 » 05.03.2018 16:36

Die Aprilia schaut schon geil aus, könnte mir auch gefallen....

Gruß Holger
Benutzeravatar
cluberer2003
Moderator
 
Beiträge: 4314
Registriert: 08.10.2009
Fahrzeug(e): Supra 4, MK 1, KX 5, Sportbike SB, MP 4, Yamaha RD 350 YPVS 1WW, Prima 5 1979, BMW 535 d F11 LCI
Postleitzahl: 96114
 

Zurück zu Biker-Talk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum