Höchstgeschwindigkeit

Alles was mit Rechten & Gesetzen zu tun hat, kann hier diskutiert werden.

Beitragvon urlhaus1 » 05.01.2015 21:03

es geht nicht um mich, noch einmal!!
Nur die Relation fehlt!!
url
urlhaus1
 
Beiträge: 15
Bilder: 1
Registriert: 19.10.2014
Fahrzeug(e): Yamaha jog rr
 

Beitragvon Sini » 05.01.2015 21:10

Wenn du dich damit überhaupt nicht anfreuden willst kannst du nur bei der Polizei direkt nachfragen welche Toleranzen sie haben und dich mit dennen streiten.
Benutzeravatar
Sini
 
Beiträge: 403
Registriert: 13.06.2014
Fahrzeug(e): Honda NSR 50, MZ Rt 125/2 BJ. 1956, 2x Opel Calibra 2.0 16V, Opel Calibra 2,5 V6

Beitragvon radiobastler » 05.01.2015 21:23

Ich denke mal, bei 28 wird ein Polizist noch nichts sagen. Das hängt allerdings von der guten Laune des Ordnungshüters ab. Und das 1 Jahr Gefängnis ist die Höchststrafe. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist ja nicht nur das Fahren eines zu schnellen Mofas, sondern auch das Fahren zB. Eines LKW ohne FE. Es kommt darauf an, wie schlimm die Straftat ist und ob jemand zu schaden gekommen ist. Das entscheidet dann das Gericht.
Das zu schnelle Mofa dürfte dann zu einer Geldstrafe führen. Solltest du minderjährig sein gibts vielleich auch nur eine gebührenpflichtige Verwarnung oder Sozialstunden. Hängt davon ab ob du schonmal aufällig geworden bist.
Die Verhältnismäßigkeit ist schon gegeben. Halte dich daran, oder nicht, es ist deine Entscheidung.

-- 05.01.2015 20:45 --

Wie teuer fahren ohne FE werden kann, hat man bei einem Spieler vom BVB gesehen. Der musste glaube ich 200T € zahlen. Ich glabe es waren 90 Tagessätze. Die höhe der Tagessätze richtet sich nach dem Verdienst.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon Intrac Meister » 05.01.2015 22:42

Das mit dem Gefängnis ist blödsinn, das hab ich noch nie gehört. Du griekst max. Sozialstunden, Führerscheinsperre und/oder Geldstrafe. Kann auch alles zusammen fallen. Ich weiß
aber nicht wie das in Österreich ist.
Falsch ich Mist erzähle, korriegiert mich.

Übrigens, diese blöde Prima Gt fährt Original exakt 25kmh.
Die Flory von Kreidler fährt fast 40 Original und das darf die auch!
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon urlhaus1 » 06.01.2015 08:39

Ich habe nach der rechtlichen Grundlage für die Höchstgeschwindigkeit gefragt!!
Nicht die nach 25 km/h.
Sondern die, wann es Fahren ohne Fahrerlaubnis ist!!
In welchem Gesetz steht diese??
url
urlhaus1
 
Beiträge: 15
Bilder: 1
Registriert: 19.10.2014
Fahrzeug(e): Yamaha jog rr

Beitragvon radiobastler » 06.01.2015 09:41

FeV
Dort steht alles. Mit allen Querverweisen zu den dazugehörigen EU-Verordnungen und weiteren Paragraphen.
Dort steht aber auch nix anderes, als das was wir dir hier die ganze Zeit erklären. Die Grenze sind 25 und alles was darüber ist, ist mindestens Führerschein Klasse AM.
Wenn du die nicht hast ist das fahren ohne FE.
Das ändert sich auch nicht, wenn du den genauen Gesetzestext kennst. Es sei denn du willst Jura studieren.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon urlhaus1 » 06.01.2015 09:48

dort steht definitiv nicht, ab welcher Geschwindigkeit es Fahren ohne Fahrerlaubnis ist!!
urlhaus1
 
Beiträge: 15
Bilder: 1
Registriert: 19.10.2014
Fahrzeug(e): Yamaha jog rr

Beitragvon radiobastler » 06.01.2015 10:58

Im Paragraph 4 steht sinngemäß, zum Führen von KFZ im öffentlichen Straßenverkehr benötigt man eine FE. Ausnahmen sind nach Absatz 1 Mofas (max.50ccm, max. 25 km/h, ein Sitz).

Für das was schneller ist und für das was mehr ccm hat wird eine FE benötigt.
Eine Mofaprüfbescheinigung ist keine FE, es gibt sie meines Wissens auch nicht in allen EU Ländern.
Für mich ist das eindeutig.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon Sini » 06.01.2015 18:25

Es ist ohne ein Führerschein immer fahren ohne Führerschein sobald die Betriebserlaubnis durch technische Änderungen erlischt. Sollte das Mofa aber serie sein und nur etwas schneller laufen und du und der TÜV sagen das das Teil original ist, kann die Polizei nichts sagen. Das Gewicht des Fahrers macht sich ja auch bemerkbar beim fahren.
Wichtig ist das alles am Mofa so ist wie es das Werk verlassen hat, dann ist die Diskussion um die Geschwindigkeit nichtig, weil du für eine höhere Geschwindigkeit nicht belankt werden kannst. Bist daran ja nicht schuld. Außer ein Vorbesitzer hat dran was frisiert... dann bist du als Fahrer und Halter dran.
Benutzeravatar
Sini
 
Beiträge: 403
Registriert: 13.06.2014
Fahrzeug(e): Honda NSR 50, MZ Rt 125/2 BJ. 1956, 2x Opel Calibra 2.0 16V, Opel Calibra 2,5 V6

Beitragvon radiobastler » 06.01.2015 19:05

Bei Mofarollern ist in der Variomatik ein Distanzring, der verschleißt. Man muss im Rahmen der Wartung diesen Ring Kontrollieren.

Man kann sich nicht herausreden, "ich habe nix verändert"

Wartung muss schon sein.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon Intrac Meister » 06.01.2015 19:10

Echte Mofas von früher liefen meiste so etwas zwischen 30-40kmh. Und das schon seit Werk. Die 25 laufen die meist nur Berg hoch.
Gruß
Jerome

Mein Bock ölt nicht, er kennzeichnet sein Revier!

Wer bremst hat Angst!
Benutzeravatar
Intrac Meister
 
Beiträge: 938
Registriert: 07.01.2014
Fahrzeug(e): Kreidler: Florett RS K54/53B, Florett RM K 54/42D, Florett Rmc, Flory MF 23, Hercules L50 Extra
Postleitzahl: 65594

Beitragvon radiobastler » 06.01.2015 19:13

Hier gibts einen schönen Film zu dem Thema. Es sind 2 Teile.
http://youtube.com/?#/watch?v=tYw96xT9SGM
http://youtube.com/?#/watch?v=4G6unARCJ-E

Dort werden aus der Praxis heraus alle Fragen beantwortet.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219
 
Vorherige

Zurück zu Rechte & Gesetze

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast