Explorer kallio 50 elektronikproblem

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Media.069 » 11.12.2013 17:10

uten Tag, ich habe mir einen gebrauchten Kallio von einem guten Freund gekauft.

Er hat Ihn mir sehr günstig gegeben, da er Probleme mit der Elektrik machte. Das Problem konnte er nie rausfinden.

Der Roller gehörte seiner Schwester, welche Ihn ab und an mal stehen ließ.
Ich ging davon aus das einfach nur die Batterie platt war, da diese nurnoch 1,2 V aufwies.. Mein Kumpel ist Meistermechatroniker und hat das Teil eigentlich wieder gut aufgebaut, vergaser sauber gemacht usw. Ist auch in einem optischen sehr guten Zustand. Er meinte es gab Probleme mmit dem Licht , gefahren sei er aber immer. Ich dachte dass das Problem durch die Batteirie kam, da diese dann nach 4 Jahren und mehrfachem Stand so schwach war und nie groß geladen wurde, das die LIMA mit dem Laden und der Spannungsversorgung des Fahrzeuges nachkam und die Batterie nie ganz geladen werden konnte. Dazu kommt, dass er in eine 35/35Watt Fassung eine 60/55W Birne einbaute und sich wunderte warum das Licht so dunkel war. ^^
Er meinte auch das Ihm ein paar Birnen durchgebrannt wären, weiss aber nichtmehr ob es beim überbrücken war oder einfach so beim wechsel, weil er dachte es läge daran.. kein plan

Ich habe also eine neue Batterie gekauft, geladen über nachtu nd angeklemmt vor ner woche ca. und die Lima gab gut saft ab mit ca 1-2V Ladespannung. Er fuhr, alles war ok.
Nach 2 Tagen sprang er nichtmehr über estarte an und musste kicken. Nachmessen an der BAtterie ergab, dass die Lima nicht mit der Ladespannung nachkam anscheinend, also habe ich diese wieder geladen. Ich denke lag an der Birne.. Lima ohne Batterie gab nämlich ca 1.6V spannung ab.. als BAtterie voll war lud sie auch wieder gescheitu nd estarter ging wieder..

Dann füllte ich Öl nach und er siffte aufeinmal überall wo er stand. Hatte die Verklkidung abgebaut gehabt um einen eventuellen Kabelbruch zu erahnen oder n Kabel was angescheuert war, fand aber nichts.

Seit dem ölte er..
Problem war aber seit gestern behoben, nachdem ich den Schwimmerstopfen fester zugedrückt hatte, Roller war halt mit öl versifft, aber egal..

JEtzt bin ich gestern zu ATU gefahren weil ich mir ne passende Birne kaufen wollte, fuhr auf den Parkplatz und auf einmal verreckt mir die Kiste unterm Ar*** weg . Einfach tot. Ich hab den Lenker eingeschlagen, und die Elektrik war tot.

Keiner konnte mir helfen, musste mim ADAC heimgebracht werden nach 4-5 Stunden Wartezeit .

Jetzt ist folgendes Problem:
Wenn ich versuche den Stromkreis zu schließen, gibt es an der Batterie (12V 3Ah) n Funkenregen und die Sichterung brennt SOFORT durch (10A)!
Als er stehn blieb, nahm ich meines erachtens einen verbrannten Geruch wahr.. Vorne. Ich habe ihn auseinander gebaut und konnte zumindest augenscheinlich vorne am Kabelstrang unter der geriffelten Isolierung kein gescheuertes Kabel feststellen, jedoch bin ich der Meinung, dass der Spanungswandler n gewissen Elektroschmockgeruch von sich gibt und es klebt an der Rückseite ein braunes zähflüssiges Sekret.

Das mit der Batterie hört sich vielleicht nach nem Kurzschluss an der Plusleitung an.. seh aber nirgends was..

Können all diese Sachen miteinander zusammen hängen? Lima überlastet wegen der falschen Birne? Kabelbruch eventuell? Batteire kaputt? (Hat aber noch 12,6V saft) Irgendwas.. ich brauch das Teil für die Arbeit.. Hoffentlich kann mir wer weiterhelfen.. bin nicht so der Crack in Roller Sachen, fahr erst seit ner Woche.. kann aber ein wenig was mit Elektronik anfangen miterweile (Hab ausbildung angefangen vor 4 Monaten)

Zusammengefasst:
Falsche Lampe (60/55W statt 35/35W) , habe aber neue drin jetzt.
Batterie neu (12V 3Ah)
Normal springt er ohne Batterie an per Kick. aber er dreht hinten als wenn er abgesoffen wäre oder länger gestanden hätte oder so, ka. aber springt nicht an.
Wenn Batterie dran, Sicherung direkt raus und funkenregen.
E-Schmochgeruch vorne und eventuell der Spannungsregler nun defekt..
Roller ca 4 Jahre alt, im Prinzip ausser elektronik generalüberholt.
ca 7,2k kilometer drauf.
Gepflegter Zustand.

PS: Er hat wegen der alten Batterie ab und an mal per Auto überbrückt und somit die alte Batterie endgültig ins aus geschickt denk ich

-- 11.12.2013 20:21 --

Niemand ne Idee? Bitte..
Media.069
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.12.2013
Fahrzeug(e): Explorer Kallio
Postleitzahl: 67346
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum