Seite 1 von 1

KTM MSS 50 Mokick ist langsam

BeitragVerfasst: 23.07.2011 11:32
von nordlys-hamburg
Hallo,
ich habe dieses Forum gerade entdeckt und mich vorgestellt. Hier komme ich nun gleich zu einer technischen Frage. Früher fuhr ich einmal ein Kreidler Florett Mokick, diese lief so ca. 65 km/h und diese Geschwindigkeit reichte mir aus um im Stadtverkehr gut mit zu kommen und auch kurze Landstrassenfahrten zu überstehen. Aus nostalgischen Gründen habe ich mit nun ein KTM MSS 50 Mokick Bj '77 zugelegt. Ich fand die sieht einfach gut aus für ein Mokick. Gekauft habe ich unbesehen (ausser Fotos) über das Internet und bin eigentlich ganz zufrieden mit meinem Kauf - nur das Ding ist sowas von langsam........ Tacho knapp 40 km/h = a)langweilig & b)gefährliches Verkehrshindernis. Nun zu meiner/en Frage(n):
Politisch korrekt
- kann mir jemand erklären, auf welche Weise dieses Mokick gedrosselt ist, so dass die
40km/h nicht überschritten werden.
Politisch nicht ganz so korrekt
- wie kann ich den Zustand ändern? Mir sind 40 km/h einfach zu gefährlich langsam und
würde gerne so auf ca. 60-65 km/h kommen, schneller muss nicht sein, dafür habe ich
zwei Motorräder..........
- Tunen im eigentlichen Sinne, mit anderem Zylinder, Kolben o.ä. möchte ich nicht, das
Mokick sollte möglichst weitgehend Original bleiben.

Für Eure/Ihre Tips und Hinweise bin ich schon jetzt dankbar
Gruss
Nordlys-Hamburg

Re: KTM MSS 50 Mokick

BeitragVerfasst: 23.07.2011 12:30
von marlboroman
leider ist es so das die ollen mokik´s auf 40km gedrosselt(nicht alle)sind,das wird auch in der ABE stehen

allerdings hast natürlich recht -laaaaaaaaaaangweilig

ich würde als erstes mit dem krümmer anfangen und schauen ob ein verkleinerer drinn ist

edit: schönes moped

Re: KTM MSS 50 Mokick ist langsam

BeitragVerfasst: 25.07.2011 08:20
von kfs040
Hallo erst mal
sieht ja noch recht frisch aus die KTM
Tja, 40 ist wirklich etwas lahm
Der Sachsmotor ist natürlich ab Werk sehr zugeschnürt (z.B. 12 mm Vergaser) aber 55 km/h sollten immer drin sein
Du solltest erst mal sehn woran das liegt
Bei Mopeds die grade gekauft wurden ist meist der Auspuff verkokt
Der Vergaser dreckig
Der Zylinder / Kolben verschlissen
Die Zündung evtl. falsch eingestellt
Lufi zu
Falscher Zündkerzenstecker

In Bezug auf Leistungssteigerung sind natürlich viele Möglichkeiten da.
Aber erst mal sehn warum die wirklich nur 40 läuft.

Gruß Klaus

Re: KTM MSS 50 Mokick ist langsam

BeitragVerfasst: 25.07.2011 12:04
von Franx
Moin,
das war schon in den 70ern einer der Gründe,wieso Kreidler und Zuendapp
als Mokick am meisten vertreten waren,der Herculesmokickmotor kam da
selbst mit etwas techischer Unterstützung nie hinterher.50 bis 55 Km/h sollten
original mit kleinen Veränderungen drin,mehr aber nicht.Aber muß man damit
heutzutage schnell unterwegs sein,die Leuts sollen solch feines altes Moped
schließlich auch sehen :wink:

gruss franx

Re: KTM MSS 50 Mokick ist langsam

BeitragVerfasst: 25.07.2011 16:24
von marlboroman
guckst du http://www.50er-forum.de/wiki/index.php/KTM_MSS_50

meine suzis sind auch beide 40km/h(gewesen)jetzt gehen beide über 60km/h