Gaszugwechsel yamasaki ym50-8b

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Herbyhamburg » 23.06.2011 07:46

Heute ist nun an meiner Yamasaki der Gaszug gerissen und nun steht die Maschine.

Da ich kein Plan von sowas habe wollte ich mal fragen mit was ich so rechnen muss wenn ich das machen lassen würde.

Mein Baby hat nun 2800 KM runter und nun wurde auch mal Zeit das etwas passiert. Läuft sonst wie eine Nähmaschine.

Kann mir einer Rat geben was für Kosten auf mich zu kommen könnten.


MFG Herby aus Hamburg
Benutzeravatar
Herbyhamburg
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.07.2010
Plz/Ort: 22523 Hamburg
Fahrzeug(e): Yamasaki 50-8B
Postleitzahl: 22523
 

Beitragvon toby » 30.06.2011 18:56

Also den Gaszug hab ich auch schon mal gewechselt, das schaffst du bestimmt auch alleine! Ist nicht wirklich schwierig, dauert nur ne weile, bis du die richtige Länge hast...

Teuer sind die Gaszüge nicht, dürften nicht teurer als 10 € sein... ;)
_____
http://www.mokick-forum.de

Probleme - Hilfe - Lösungen rund um die Marken Yamasaki, Zipp, Romet, Skyteam und Kinroad. Das 4 Takter Mokick Forum; Hier wird dir geholfen!
Benutzeravatar
toby
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.02.2011
Fahrzeug(e): Yamasaki ym 50 8D

Beitragvon CarnifexXx » 03.07.2011 10:55

Meiner war letztens auch gerissen. Hab mir im Fahrradgeschäft einfach einen mit dem richtigen Bopel dahinten drauf gekauft. Hat 1,80 gekostet. Das kriegste schon hin ;) schau einfach dass du den halten unten aushängst und dann den neuen wieder durch schiebst.
Benutzeravatar
CarnifexXx
 
Beiträge: 55
Bilder: 2
Registriert: 08.09.2010
Fahrzeug(e): Gilera GSM 50
Postleitzahl: 87600

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum