50ccm 4-Takt Motorrad Yamasaki YM50-8B

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon ede01 » 08.09.2010 20:13

die vorderradbremse mußte entlüften .die offene cdi läuft gut.bin zufrieden.
Benutzeravatar
ede01
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2010
Plz/Ort: 32107 Bad Salzuflen
Fahrzeug(e): yamasaki YM50-8
Postleitzahl: 32107

Beitragvon ede01 » 27.09.2010 15:25

habe eine rote zu verkaufen jemand interesse?
Rückfragen unter E-mail omaringo@gmx.de
Benutzeravatar
ede01
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2010
Plz/Ort: 32107 Bad Salzuflen
Fahrzeug(e): yamasaki YM50-8
Postleitzahl: 32107

Beitragvon JuSt4fun » 30.09.2010 00:39

Hallo!

Ich überlege, mir auch eine Yamasaki zu kaufen- statt Roller! Jedoch habe ich einige Bedenken, die Ihr hoffentlich zerstreuen könnt! Also Yamasaki-Fahrer- haut in die Tasten!

1.) Komme ich im Stadtverkehr (keine Steigungen etc.) gut mit dem Motorrad vorran?

2.) Ich wiege +-100 Kg, kann ich dann trotzdem meine Freundin als Sozius mitnehmen?

3.) Ich habe eine Yamasaki mit ca. 2000 Km gefunden- ist ein Kauf zu empfehlen? Wie gut ist die Verarbeitung, gerade im Hinblick auf Kupplung/Motor/Bremsen- das Moped soll bei mir im täglichen Dauereinsatz auf die Arbeit und zurück gefahren werden (ca. 12 Km pro Tag).

Wäre über ein paar Antworten Dankbar!

Viele Grüße!
Stephan
JuSt4fun
 
Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2010
Fahrzeug(e): @ the moment noch kein's!
Postleitzahl: 51373

Beitragvon biazone » 02.10.2010 15:56

Hallo,
habe jetzt schon viele Artikel über die Yamasaki gelesen hier und möchte nun auch einigen Helfen.

Erstmal: Die Maschine ist echt Klasse. Ich selber habe sie nie eingefahren. Neu bekommen, war gleich offen, sofort vollgas. Manche werden sagen ich Spinne, doch nein. Ich habe damit 4384 km gefahren und hatte kein Kolbenfresser oder ähnliche Probleme.
Mittlerweile habe ich schon viel an ihr verändert. Optisch und Leistungstechnisch.
Habe jetzt einen 72ccm Zylinder drauf und schaffe nur durch diese Optimierung gut 90km/h. Mir gings in erster Linie auch nur um den Anzug und dieser ist auch Super.
Komme einen Berg mit ca 10% Steigung mit 60km/h hoch. Mittlerweile habe ich auch noch ein anderes Ritzel (2 Zähne größer), sowie einen neuen Vergaser (auch hier im Forum zu finden) und einen deutlich kürzeren Ansaugstutzen (Bringt enorm viel).
Mittlerweile hat sie gute 9 PS was sich sehen lassen kann.
Einen Bremshebelcode habe ich schon ausprobiert, funktioniert leider nicht bei der Yamasaki.

Jetzt zu deinen Fragen:

Selbst mit dem 49ccm kommst du super gut im Stadtverkehr vorran. Ich habe damals schon einen Baumarktroller im Anzug abgezogen ohne technische Veränderungen.

Selber wiege ich etwa 90kg und bin mit dem 49ccm gute 70km/h gefahren.
Zu zweit höchstens 60km/h.

Zu der Verarbeitung folgendes:
Hatte nie große Probleme, doch viele kleinere:

Der Kupplungsgriff ist nach 5000km abgebrochen.
Muss alle 500km neue Lampen reinsetzten, liegt irgendwo ein Problem mit der Spannung vor.
Und mein Bremslicht geht nicht mehr. (Der Schalter an der Vorderradbremse ist Defekt)

Habe jetzt ca. 10 000 km drauf und sonst nie größere Probleme gehabt.
Die Yama ist absolut zu empfehlen für den Kaufpreis.

Grüße
biazone
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.10.2010
Fahrzeug(e): Yamasaki YM50-8B
Postleitzahl: 79379

Beitragvon ede01 » 03.10.2010 12:42

hallo
biazone
woher bekommst du deine ersatzteile für die Yamasaki?
Benutzeravatar
ede01
 
Beiträge: 14
Registriert: 08.08.2010
Plz/Ort: 32107 Bad Salzuflen
Fahrzeug(e): yamasaki YM50-8
Postleitzahl: 32107

Beitragvon biazone » 03.10.2010 15:08

Hi,

meine Motor spezifischen Teile habe ich alle von "die2räder". Die bieten Zylinderkits und Zylinderköpfe an (Honda Dax).
Ersatzteile wie zum Beispiel den Kupplungshebel, Seitenabdeckung habe ich von best-roller.de - Zweirad Arenz. Es gibt aber auch vom optischen relativ baugleiche Motorräder (Yamaha YBR 125), von denen ich auch ein Paar Ersatzteile benutze.

Was euch Yama fahrern vielleicht schon aufgefallen ist:
In osteuropa fahren ganz viele von den Teilen rum. Dort nennt man sie nicht Yamasaki sondern GB Motors Street. Es gibt einen Polnischen Händler für Teile. Ich bestelle nun nur noch bei dem.
Im Vergleich:
Best-Roller - Seitenabdeckung Schwarz für Yamasaki YM50-8B - 30 € inkl. Versand
----Für ein Stück plastik richtig viel.
Greenbike Poland - GB Motors STREET- www.gbmotors.pl - gleiche Seitenabdeckung - 20 € inkl. Versand.

Die 10 Euro sind es mir zumindest schon wert.
Hoffe ich konnte helfen.

Ich habe auch noch Fragen:

Suche einen funktionierenden Bremshebelcode für die YM50-8B. Weiß jemand welcher passt?
Habe schon 2 Modelle ausprobiert, leider ohne Erfolg.


Ich hab meine Yama sofort mit Tuning CDI bekommen, also die orginal CDI war nie vorhanden.
Hat jemand noch eine bei sich rumliegen? Also die Drossel.


Danke,

biazone
biazone
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.10.2010
Fahrzeug(e): Yamasaki YM50-8B
Postleitzahl: 79379

Beitragvon Franky » 15.10.2010 11:54

Hallo biazone!

Wie bestellst du denn bei gbmotors.pl?
Also wie funktioniert Registrierung, Versand und Bezahlung?

Gruß Frank
Franky
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2010
Plz/Ort: 75223 Niefern
Fahrzeug(e): Yamasaki YM 50-8B
Postleitzahl: 75223

Beitragvon biazone » 15.10.2010 12:13

Hi Franky,

habe denen eine Email geschrieben (auf der Homepage zu finden). Am besten auf Englisch, können kein Deutsch. Bezhalt habe ich per Internationale Überweisung, PayPal habe ich damals nicht nachgefragt.
Versand ging relativ schnell, war inerhalb 8 Tagen bei mir.
biazone
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.10.2010
Fahrzeug(e): Yamasaki YM50-8B
Postleitzahl: 79379

Beitragvon Franky » 15.10.2010 12:59

Super danke für die schnelle Antwort ! :D

Mich hats nämlich grad an ner Ampel hingelegt, irgendwas war da aufm Boden (denk mal eis oder Öl)... :(
Und jetzt is Blinker kaputt und Schalthebel und mein linker arm :x
Franky
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2010
Plz/Ort: 75223 Niefern
Fahrzeug(e): Yamasaki YM 50-8B
Postleitzahl: 75223

Beitragvon biazone » 15.10.2010 13:19

Oh gute besserung!
biazone
 
Beiträge: 5
Registriert: 02.10.2010
Fahrzeug(e): Yamasaki YM50-8B
Postleitzahl: 79379

Beitragvon R21 » 15.10.2010 14:48

Ja,jute Besserung auch von mir!
PS.:hab orig.Blinker da(hab auf Mini Blinker umgerüstet)-Schalthebel ebenfalls...oder suchst Kupplungshebel?
LG Jörg
R21
 
Beiträge: 52
Bilder: 3
Registriert: 02.09.2010
Plz/Ort: 64739 Höchst
Fahrzeug(e): Mazda 626 GD,Simson SR50 1/B
Postleitzahl: 64739

Beitragvon Franky » 15.10.2010 15:17

Also ich meinte den linken Hebel für die Hand, ja Kupplungshebel :roll:

Ich habe mal nachgefragt was sie dafür verlangen.
Franky
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.07.2010
Plz/Ort: 75223 Niefern
Fahrzeug(e): Yamasaki YM 50-8B
Postleitzahl: 75223

Beitragvon EBE » 16.10.2010 20:08

und einen deutlich kürzeren Ansaugstutzen

kanst du bitte etwas mehr dazu sagen?
welche ASS, die Bilder wäre super.

Gruß EBE
EBE
 
Beiträge: 11
Registriert: 16.10.2010
Fahrzeug(e): YAMASAKI YM50-8B

Beitragvon jimmijoe72 » 19.10.2010 18:00

Hallo zusammen , wer eine Yamasaki fährt die schneller als 45 Kmh geht hat die orginale CDI vom Hersteller drin die auch gerne von einigen Händlern als Tuning CDI verkauft wird!
Da in Deutschland 50 ccm Mopeds neueren Baujahrs nicht schneller als 45 Kmh fahren dürfen werden hier getrosselde CDI verbaut.
jimmijoe72
 
Beiträge: 1
Registriert: 19.10.2010
Postleitzahl: 53844

Beitragvon linnicher » 19.02.2011 21:01

HAb da mal ne blöde frage meine yamasaki ist grade angekommen aber ich weiss nicht wie ich die sitzbank abmachen kann links und recht kann man zwar was aufschließen aber die sitzbank löst sich nicht??
linnicher
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2011
Fahrzeug(e): Yamasaki
Postleitzahl: 52441
 
VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste