RS50 Extrema AM6 Umbau

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon MoH1979 » 09.07.2020 17:57

Guten Abend liebe Leute,

ich habe sehr günstig eine alte Extrema in Kartons erhalten mit dem Hinweis das das alles zusammengehört ohne Papiere. Da ich grad Bock hatte so etwas zu restaurieren habe ich alles angefangen zusammenzupuzzeln :-) und nebenbei beim Händler neue Papiere angefordert (sind auch schon da).

Es handelt sich um eine alte Aprilia RS50 Extrema HP Bj94.

Den Motor habe ich komplett glasgeperlt und mit Neuteilen sauber montiert. Als ich dann den Motor jetzt eingebaut habe war es schon recht seltsam das der Auspuff nicht so recht passt , was erst einmal nicht so sehr gestört hat , dann der Kupplungszug kommt unten an den Vergaser.... aber als ich dann einen Kettensatz bestellt habe viel der Groschen. Das Ritzel vom Kettensatz passte nicht da es für einen AM5 Motor ist.... also weiter recherchiert und herausgefunden das der AM6 in keiner Bj.94 verbaut gewesen sein soll.

Er ist dennoch fast Baugleich bis auf einige Feinheiten.... ich habe bereits auch herausgefunden das der Motor ca. 2cm weiter nach rechts eingebaut werden müsste. Wenn man von hinten über das Kettenrad schaut nach vorne kann man das sehr gut erkennen denn das Antriebsritzel steht viel zu weit links. Was mir aber auch auffällt , wenn man den Motor 2cm nach rechts setzt passt der Ganghebel wohl nicht mehr so gut drüber. Man müsste das Kettenrad hinten bearbeiten und um 1cm versetzt nach außen einbauen und den Motor an dem Aufnahmen jeweils um 1cm abfräsen, dann sollte es "perfekt" sein. Das ist zumindest meine Theorie....

Hat so einen Umbau schonmal jemand gemacht und kann mir ein paar Tips/Fotos geben/zukommen lassen bevor ich jetzt den Rahmen umschweiße oder dergleichen?

Vielen lieben Dank im vorraus schönen Abend noch und Gruß
Der Wolle
MoH1979
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2020
Fahrzeug(e): RS50 Extrema
 

Beitragvon kotte » 09.07.2020 19:17

Hab ich....
Habe die Motorhalterungen auf der rechten Seite raus getrennt. Dann 3x 20mm Aluadapter drehen lassen. Die Motorhalter um 20mm versetzt wieder eingeschweisst.
Jetzt kann man dank der Aludistanzhülsen Am5 und Am6 Motoren einbauen. Trotz Versatz passen Auspuff und Sxhaltung nach wie vor. Nur den Ansaugstuzen kann st du vergessen. Da brauchst du den verdrehbaren Polini mit Gummi. Als Vergaser hab ich den VM 20 mit Klemme genommen. Damit der in den Ansaugstuzen passt, den Zündapp Vergaseradapter. Dat waret..
Dateianhänge
20190802_195558.jpg
20190802_195558.jpg (3.54 MiB) 377-mal betrachtet
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 615
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon MoH1979 » 09.07.2020 19:39

Ja erst mal danke für die schnelle Antwort!!! Mit deinem Bild kann ich jetzt nichts so recht anfangen.... ist weder eine Aprilia und der am6 Motor sieht doch auch anders aus?!

Das war das Bild was du damals bekommen hast ?

Gruß
Der Wolle
MoH1979
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2020
Fahrzeug(e): RS50 Extrema

Beitragvon kotte » 10.07.2020 00:47

Kapier das Bild auch nicht, da sollte keins sein. Habs nämlich nicht gefunden..
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 615
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon kotte » 21.07.2020 09:53

Nachtrag....

Das Bild könnte helfen:

Bild
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 615
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum