Eaglet 503 ohne Anlasser starten

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Night Rider » 18.01.2020 22:40

So, da meine Red Rose perfekt rennt, werd ich mich nun meiner Gilera Eaglet 503 widmen.
Das gute Stück stand ewig bei "Motorradteile-Bielefeld" herum- auf deren Seite ist sie immer noch zu sehen...
Die "Schaltprobleme" waren auf eine mehrfach gebrochene und geschweisste Schaltzange zurückzuführen.
Die habe ich gewechselt. Dann hab ich noch die Lamellenscheiben der Kupplung ausgetauscht.
Was noch fehlt, ist ein Anlasser. Neu bekomm ich keinen für das Mokick,gebraucht hab ich bei Ebay einen für 180 Euro gefunden- das ist mir viel zu teuer! Gibt es nicht einen alternativen Anlasser? Oder kann ich den Ofen auf ohne Anlasser starten (im 2.Gang anschieben)?
If I can't fix it-it ain't broke!

Spass ist was du draus machst!
Benutzeravatar
Night Rider
 
Beiträge: 57
Bilder: 4
Registriert: 29.10.2019
Plz/Ort: 32108 Wüsten
Fahrzeug(e): Gilera Eaglet 503(92), Aprillia Red Rose Classic 50 (93),Ford Mustang 390 (68), Ford Ranger (2005)
Postleitzahl: 32108
 

Beitragvon ts1 » 19.01.2020 00:18

Ich schiebe meine 50er auch immer an, die hat nicht einmal eine Batterie und dann natürlich auch keinen Anlasser.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 387
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Night Rider » 02.02.2020 23:28

So, die Eaglet rennt wieder! Allerdings hat sie einen Schlag in den Rädern, daß sich das Fahren wie reiten auf nem Känguru anfühlt. Reicht es wenn ein Fachmann die Speichen nachzieht und das Rad darüber auswuchtet oder brauch ich neue Felgen? Reicht ein Reifenhändler?
If I can't fix it-it ain't broke!

Spass ist was du draus machst!
Benutzeravatar
Night Rider
 
Beiträge: 57
Bilder: 4
Registriert: 29.10.2019
Plz/Ort: 32108 Wüsten
Fahrzeug(e): Gilera Eaglet 503(92), Aprillia Red Rose Classic 50 (93),Ford Mustang 390 (68), Ford Ranger (2005)
Postleitzahl: 32108

Beitragvon Nordstern » 03.02.2020 12:37

Ich würde es erstmal selber versuchen
Zuerst kontrollieren, welche Speichen lose sind und dann durch das Lösen und Festziehen der Speichen versuchen die Felgen auszurichten.
Viel kaputt machen kannst du ja nicht mehr, aber du solltest unbedingt die Speichen kontrollieren, sonst wird es gefährlich.

Viele Grüße in meine alte Heimat

Glück auf
Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 309
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon kotte » 06.02.2020 11:00

Reifenhändler - --Nein.
Such dir besser einen Fahrradhändler, der sich da ran traut. Die haben meistens mehr Erfahrung mit sowas. Alternativ kannst du deine Felge noch zu einem Felgenspezialisten schicken, aber das läuft meistens auf neue Felge und Speichen hinaus. Wie groß ist der Schlag denn?

Den Anlasser kannst du auch versuchen instand zu setzen. Letzten Endes ist das nur ein elektro Motor. Meistens sind sie nicht richtig kaputt, also durchgebrannt, sondern nur mit Abrieb zu oder die Kohlen fertig.
Selbst wenn er durchgebrannt ist, könnte ein Spezialbetrieb für elektro Motoren den neu wickeln.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 446
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Night Rider » 06.02.2020 13:43

Also dam Anlasser sind die Kohlen durch...aber noch hab ich keine passenden gefunden..
Muss mal zum Bosch-Dienst, die reparieren doch LiMas und Anlasser, vielleicht ham die was passendes...
Der Felgenschlag ist im Vorderrad und schon recht heftig! Ich kann das nicht messen, aber es sind ca 5mm nach oben wenn ich das Rad drehe.
If I can't fix it-it ain't broke!

Spass ist was du draus machst!
Benutzeravatar
Night Rider
 
Beiträge: 57
Bilder: 4
Registriert: 29.10.2019
Plz/Ort: 32108 Wüsten
Fahrzeug(e): Gilera Eaglet 503(92), Aprillia Red Rose Classic 50 (93),Ford Mustang 390 (68), Ford Ranger (2005)
Postleitzahl: 32108
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum