Aprilia Red Rose Classic 50 springt nicht an

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon hubschraubaer » 23.05.2019 19:53

Hallo zusammen, ich habe mir vor kurzem eine Red Rose Classic 50 gekauft.
Sie war in einer Werkstatt zur Durchsicht und gestern bin ich das 1. Mal gefahren.

Nach der 1.tour hab ich sie ausgemacht und wollte später nochmal los, da gab es dann nur ein klacken.

Zündkerze, Batterie und Sicherungen kontrolliert und alles war gut. Relais und Starter Motor gewechselt und nun hört man entweder das klacken oder manchmal versucht der Anlasser zu drehen aber die Red Rose springt nicht an.

Wenn ich sie anschiebe, läuft alles wie es soll und sie geht nicht zwischendurch aus.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung woran es liegen könnte?

Viele Grüße
hubschraubaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2019
Fahrzeug(e): Aprilia Red Rose Classic 50
Postleitzahl: 46149
 

Beitragvon kotte » 23.05.2019 20:34

Mach mal den Anlassermotor sauber. Das klingt so, als könnte er vor lautwr Staub nichtmehr drehen.
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 275
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon hubschraubaer » 23.05.2019 21:35

Ich habe den Anlasser komplett gewechselt und den neuen auch beim Wechsel eingeölt und sauber gemacht. Daran kann es nicht liegen...
hubschraubaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2019
Fahrzeug(e): Aprilia Red Rose Classic 50
Postleitzahl: 46149

Beitragvon ingolino » 25.05.2019 11:22

So wie du es beschreibst ,"Der Anlasser versucht zu drehen", scheint entweder der Saft am Anlasser nicht anzukommen oder es liegt ein mechanisches Problem an dem Anlassergedöns vor. Bei mir lags an dem Anlasserfreilauf. Der hatte sich aufgelöst und da fielen so klein Walzen raus, ausserdem wars bei mir auch total verkeimt. Aber auch der Stecker welcher Anlasser mit der Bordelektrik verbindet war bei mir marrode und funktionierte nur sporadisch. Akkuladung funzt aber?
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51
Postleitzahl: 52538

Beitragvon hubschraubaer » 25.05.2019 12:03

Die Kontakte habe ich ja auch kontrolliert. Vom kleinen Sicherungskasten bis zur Batterie, zum Relais und auch die Steckverbindung zum Anlasser.

Ich habe auch 2 anderen Batterien versucht und ist immer das gleiche. Entweder klackt es nur oder man hört das der Anlasser dreht aber die Maschine macht keinen muchs.
hubschraubaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2019
Fahrzeug(e): Aprilia Red Rose Classic 50
Postleitzahl: 46149

Beitragvon ingolino » 26.05.2019 10:18

Hi nochmal, hab mal bissel gegoogelt und festgestellt das du ja quasi so ein "richtigen" Anlasser hast wie man ihn auch im Auto findet. Das Klacken müsste dann vom Starterrelais kommen.Leider ist das klacken keine Garantie das es auch funktioniert . An deiner Stelle würde ich den Anlasser mal ausbauen und extern an einem Akku anschliessen um zu sehen ob er tatsächlich funktioniert. Der muss erst ausfahren und dann drehen. Beim Auto/Trecker kenne ich das so das entweder das Relais einen weg hat und man durch leichte Schläge auf selbigen es schonmal aktivieren kann oder der Magnetschalter im Anlasser hängt. Da hat man da auch schon mal gerne nen kleinen Hammer genommen und hinten auf den Anlasser gekloppt . Wenn du den evtl. zurücksenden bzw. umtauschen kannst wären Hammerschläge vermutlich nicht ratsam . Wie schon erwähnt würde ich den ausbauen ,ein paar alte Kabel anschließen und die dann an einer Batterie dran halten um zu sehen was passiert. Nimm dazu aber nicht die ori Kabel weil es werden Spuren hinterlassen wenn du den Kontakt herstellst und Kabelschuhe oder Stecker könnten wegschmelzen od. sich verformen.
Viel Glück
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51
Postleitzahl: 52538

Beitragvon oskar » 26.05.2019 10:38

Moin Hubschrauber
Warum fängst du nicht mit dem einfachsten an ???
Das Relais klackt bzw manchmal dreht sich der Anlasser ,schreibst Du.
Ich wette drauf das Deine Batterie nicht mehr die volle Leistung bringt!!! ( für ein wenig Licht/Blinker/Hupe reicht's noch )
Aprilia ist dafür bekannt das die Batterie 100% i.O. sein muss !!
Ist übrigens ebenfalls bei meiner "großen " Apriia RSV 1000

Grüße
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 300
Bilder: 5
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon ingolino » 26.05.2019 10:43

Er hat doch aber schon 3 verschiedene Akkus ausprobiert ...
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51
Postleitzahl: 52538

Beitragvon oskar » 26.05.2019 14:28

ingolino hat geschrieben:Er hat doch aber schon 3 verschiedene Akkus ausprobiert ...


Und wahrscheinlich alles gebrauchte/alte die er noch Zuhause hatte.

Hubschrauber: und mal gemessen die Batterien ??
Benutzeravatar
oskar
 
Beiträge: 300
Bilder: 5
Registriert: 25.10.2012
Plz/Ort: Lüneburg
Fahrzeug(e): Schwalbe KR51/1K Bj. 74 63cc / Hercules Sportbike SB 3 bzw. jetzt 5/ Hercules MK3M, Aprilia RSV1000
Postleitzahl: 21409

Beitragvon hubschraubaer » 26.05.2019 15:34

oskar hat geschrieben:
ingolino hat geschrieben:Er hat doch aber schon 3 verschiedene Akkus ausprobiert ...


Und wahrscheinlich alles gebrauchte/alte die er noch Zuhause hatte.

Hubschrauber: und mal gemessen die Batterien ??



Hi, habe die Batterie leider nicht richtig ausgemessen. Aber da ich noch 1 neue und eine gebrauchte, voll aufgeladene Probiert habe, kann ich das ausschließen.

Ich komme wohl nicht herum den Anlasser nochmal abzuschrauben und zu gucken ob der richtig ausfährt.
hubschraubaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2019
Fahrzeug(e): Aprilia Red Rose Classic 50
Postleitzahl: 46149

Beitragvon hubschraubaer » 31.05.2019 16:46

Hallo zusammen, habe es endlich geschafft. Habe heute erst die Zeit zum Schrauben gefunden und nochmal das Ausrücklager beobachtet. Der Anlasser hat gedreht, ist rein gesprungen in die Ritzel und dann nichts...

Habe jetzt einen anderen Anlasser besorgt, den nun verbaut und alles funktioniert wie es soll.

Danke nochmal an alle für die hilfreichen Tipps und Ratschläge :)
hubschraubaer
 
Beiträge: 7
Registriert: 23.05.2019
Fahrzeug(e): Aprilia Red Rose Classic 50
Postleitzahl: 46149

Beitragvon kotte » 31.05.2019 20:00

Bitteschön. Sach ich doch..
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 275
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon ingolino » 02.06.2019 10:26

Gern geschehen :rider:
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 400
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51
Postleitzahl: 52538
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste