Generic Trimmer SM 50--> wo ist der Öl Tank

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon GTSM50 » 25.05.2017 20:12

Hallo liebe Freunde :o ,

ich habe mir heute ein Generic Trigger Sm 50 zugelegt(2007), nachdem ich mit Ihr jetzt ein wenig rumgedüst bin wollte ich mal den Öl-Tank, Wasser und Frostschutz überprüfen (habs vergessen während dem Kauf zu machen). Jetzt habe ich aber den Öl Tank nicht gefunden. Habe mir gedacht, dass ich es vielleicht selbst mischen muss wollte jetzt aber nichts falsch machen und frage nun euch. Wird das Öl bei meinem Moped getrennt beigemischt oder nicht? Wenn nicht wieviel soll ich davon pro Tank beimischen?

Ich hätte da noch eine Frage neben dem Lenker links ist ein "Behälter" für den Frostschutz daneben ist noch ein Behälter der nirgends hinführt wofür ist der vielleicht für den Öl? Es könnte sein, dass ein neuer Vergaser eingebaut wurde von einem 4 Takt Motor (wenn dies möglich ist) und man das Öl aus diesem Grund selber beimischen muss

Ich freue mich schon auf eure Antworten
LG GTSM50 :iloveyou:
GTSM50
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2017
Fahrzeug(e): Generic Trigger SM 50, Peugeot Hetforce Darkside
 

Beitragvon luckymike » 26.05.2017 09:24

Okay; also original hat die Karre einen separaten Öltank der sitzt in Fahrtrichtung links Gummideckel der Kühler sitzt in Fahrtrichtung rechts Metalldeckel. Ob das bei dir aber auch noch so ist kann ich so natürlich nicht sagen; man kann das abklemmen und selber mischen habe ich bei meiner SM auch gemacht. Die Ölpumpe sitzt in Fahrtrichtung rechts unten am Motor da müßte dann ein schlauch zum Gaser gehen und der Bowdenzug vom Gasgriff. Du müßtest also prüfen was da bei dir los ist. Ein paar Bilder sind immer ganz hilfreich. Es gibt auch noch eine Kontrollleuchte im Kombiinstrument die eigentlich angehen sollte wenn der Ölstand zu niedrig ist.

Keine Ahnung was ich von deiner Vergasergeschichte halten soll :!: :?: :roll:

Gruß Mike
Benutzeravatar
luckymike
 
Beiträge: 332
Registriert: 26.09.2014
Plz/Ort: 49090 Osnabrück
Fahrzeug(e): Generic Trigger X50, Generic Trigger SM50, Honda Rebel125, Hyosung Karion125, Kawasaki GPZ500S
Postleitzahl: 49090

Beitragvon GTSM50 » 27.05.2017 01:10

Jo, danke für die Antwort es ist genau das gemacht worden, was du beschrieben hast. Ist das besser oder hat es irgendwelche Vorteile? Wrm macht man sowas
GTSM50
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2017
Fahrzeug(e): Generic Trigger SM 50, Peugeot Hetforce Darkside

Beitragvon ingolino » 27.05.2017 09:07

Man mischt selber um einen kapitalen Motorschaden vorzubeugen. Man bekommt im Betrieb ja nicht mit (bzw. zu spät) wenn die Ölpumpe ausfällt oder nicht genug Öl fördert .Deswgen klemmt man sie sicherheitshalber ab und fügt dem Sprit von vornherein die Menge Öl zu die der Motor braucht.

mfg
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 836
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon luckymike » 27.05.2017 09:49

Ja da hat der Ingolino recht :wink: ich habe den ganzen überflüssigen Krempel allerdings auch noch ausgebaut. :twisted: Bei meiner X ist alles Original funktioniert auch. Bei meiner SM habe ich das nur gemacht weil da eh inzwischen ein orig. AM6 Motor drin ist und ich den komplett auseinander hatte da bot sich das an hat auch kein E-Start Old-School eben :wink: :D

Gruß Mike
Benutzeravatar
luckymike
 
Beiträge: 332
Registriert: 26.09.2014
Plz/Ort: 49090 Osnabrück
Fahrzeug(e): Generic Trigger X50, Generic Trigger SM50, Honda Rebel125, Hyosung Karion125, Kawasaki GPZ500S
Postleitzahl: 49090

Beitragvon GTSM50 » 27.05.2017 13:55

Jo, danke für die ganzen Antworten :D
GTSM50
 
Beiträge: 4
Registriert: 25.05.2017
Fahrzeug(e): Generic Trigger SM 50, Peugeot Hetforce Darkside
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum