Romet Ogar 202 50ccm Kaufen oder nicht? Erfahrungen?

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Marinov » 23.03.2017 22:40

Hallo Servus,
und zwar bin ich 16 Jahre alt und habe in ca. 5 Wochen meinen AM Lappen.
Natürlich muss ein Bike her.
Auf meiner Suche bin ich schon letztes Jahr auf die bekannte und schon oft hier im Forum angesprochene Romet Ogar 202 gestossen.
Da ich direkt aus Dachau bin habe ich also direkt mal beim Ulli vorbeigeschaut und Probegefahren.
Das Bike gefällt mir wirklich sehr gut. 2 Jahre garantie und Werkstatt und Ersatzteile in Dachau hören sich schon sehr gut an.
Qualitativ natürlich kein Porsche aber dennoch sehr solide.
Ein Paar Fragen habe ich allerdings noch:
1. An die die das Bike schon haben: was kommt den maximal aus der kiste an geschwindigkeit. ich bin ein wirkliches leichtgewicht mit meinen 60KG und mich interessiert das Vmax nach einfahren.
2. habt ihr alternativen? also in diesem 70er Jahre Retro look aber neuer? ich mein ne simson s51 ist schon auch was feines aber da kriegst ne gescheide unter 2k ned, besonders hier in Bayern. ein Roller kommt nicht in frage weil ich sehr gerne schalten möchte.
Vielen Dank
Grüße aus Bayern
Marinov
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2017
 

Beitragvon daves » 24.03.2017 06:15

Hier kannst du selbst lesen.

viewtopic.php?f=5&t=12232
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1839
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Chris7701 » 24.03.2017 11:04

http://www.kymco.de/leichtkraftrad-125c ... tures.html

Die würde mir noch einfallen. Oder ist die zu modern?

Die Marke scheint jedenfalls ganz gut von der Qualität.

Ansonsten schau dir mal die gebrauchten Beta, Yamaha oder Derbi Enduros bzw. Supermotos an. Es hat schon was wenn vor dir eine Treppe auftaucht, die Passanten erst hämisch schauen weil du nicht weiter kommst, Du aber dann locker die Treppe runter fährst (oder hoch). Oder mit 50 km/h über einen Feldweg mit Schlaglöchern heizen und genau weißt, dass die Federung dass locker weg steckt. Natürlich alles nicht ganz so legal aber wenn man es nicht übertreibt und z.B. langsam macht wenn Reiter oder Spaziergänger auftauchen, dann passiert auch nicht. Nur durch den Wald würde ich nicht fahren sonst geht es dir wie dem hier (Kult)

https://www.youtube.com/watch?v=pLFTV3KtdmU

Gruß
Chris
Chris7701
 
Beiträge: 244
Registriert: 19.09.2016

Beitragvon tabopa » 06.07.2017 13:28

Falls es noch aktuell ist:
Habe die Romet Ogar jetzt 2000KM gefahren. Es waren ein paar Kleinigkeiten wie ein Speichenbruch und eine defekte Glühbirne dabei aber sont sprang sie immer gut an und war zuverlässig.
Auch Langstrecke war kein Problem.

Meine fährt um die !55-60!.
Hab sie auch beim Uli gekauft und vor Ort abgeholt :D
Grüße
tabopa
50ccm ist das WAHRE Motorrad :P
https://www.langsam-verrueckt.de
Benutzeravatar
tabopa
 
Beiträge: 32
Registriert: 06.07.2017
Fahrzeug(e): Romet Ogar 202, Simson S51, Simson Duo 4/1
Postleitzahl: 90518

Beitragvon Fahrmal » 15.11.2017 21:04

Moin,

ich habe Okt. 2016 mir die Ogar 202 gekauft.
Seitdem bin 5500 KM gefahren.
Bei KM 4500 ist die Kette gerissen. Zum Glück nicht in der Kurve bei Tempo 60.
Vor zwei Tagen ist die Radbefestigung an der Teleskopgabel beim bremsen abgerissen.
Das hatte den selben Effekt als hätte mir jemand einen Stock ins Vorderrad gesteckt.
Für 800 € kann man nicht viel erwarten, aber die Verarbeitung ist einfach Lebensgefährlich.

Ansonsten:
Das Moped fährt locker 65 Km/h

Viele Grüße
Fahrmal
 
Beiträge: 1
Registriert: 15.11.2017
Postleitzahl: 28201
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum