Tomos A3 Hinterrad Problem

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Nordlicht » 20.06.2015 23:33

Hallo zusammen

Ich habe gestern an meiner Tomos A3 das Hinterrad aus gebaut um besser an das Schutzblech zu kommen. Ich habe es dann nach denn reinigen meines Schutzblech denn Reifen wieder eingebaut.

Das Probleme ist das die Bremse nicht mehr greift habe denn Bremszug alles Befestigt aber er Bremst nicht mehr, was ist Falsch oder wo nach soll ich mal schauen ? denn der Hebel am Hinterrad wo der Bremszug rein kommt läst sich gerademal 1cm bewegen vorher war das besser.

Ich habe ein paar Bilder gemacht.

Danke in vorraus

Gruß
Sven
Dateianhänge
DSC_0134.JPG
DSC_0134.JPG (1.76 MiB) 890-mal betrachtet
DSC_0133.JPG
DSC_0133.JPG (1.93 MiB) 890-mal betrachtet
DSC_0133.JPG
DSC_0133.JPG (1.93 MiB) 890-mal betrachtet
DSC_0132.JPG
DSC_0132.JPG (1.73 MiB) 890-mal betrachtet
Nordlicht
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.06.2015
Postleitzahl: 48366
 

Beitragvon daves » 21.06.2015 06:53

Ich vermute dass die bremstromel sich verklemmt hat,oder der bremszug klemmt.Ich würde einfach mal nochmal ausbauen bremstromel raus ob etwas klemmt,wieder zusammenbauen,meistens klärt es sich allein wieder!ps:schön das du eine tomos fährst Top Qualität,hält 100Jahre
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 2048
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Nordlicht » 21.06.2015 12:23

Hallo

Danke für die Schnelle Antwort, habe das Hinterrad raus gebaut und habe die Trommel mal aus denn Rad raus genommen. Denn hebel wo der Bremszug rein kommt kann ich super einfach mit der Hand bewegen wenn es wieder zusammen gebaut ist bewegt sich der hebel gerade 1cm vorher kannte ich denn gut bewegen.

Habe jetzt schon ein Komplett gebauchtes Hinterrad bestellt um zu schauen ob der fehler im Rad liegt oder an denn Bremszug.

PS: Tomos finde ich Persönlich sehr gut hatte eine Ciao mit der ich nur Probleme hatte.

Habe mal von meiner Tomso ein Bild mit geschickt

Gruß
Sven
Dateianhänge
DSC_0131.JPG
DSC_0131.JPG (185 KiB) 869-mal betrachtet
Nordlicht
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.06.2015
Postleitzahl: 48366

Beitragvon daves » 21.06.2015 13:15

Hallo hast du denn mal die stellschraube an dem bremsseil ganz gelockert??? und langsam wieder fest ziehen bis sie stimmt(bremshebellstellschraube)oben und unten!
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 2048
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Nordlicht » 21.06.2015 21:27

Nabend

Ne habe ich noch nicht danke für denn TIP werde ich gleich morgen machen.
Nordlicht
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.06.2015
Postleitzahl: 48366

Beitragvon Nordlicht » 22.06.2015 16:35

Hallo

Siehe Bild habe mal die schraube etwas gelöst aber hat nichts gebracht.

Könnte sein das die Bremsbacken runter sind ?(siehe Bild)
Dateianhänge
tomos.jpg
tomos.jpg (206.42 KiB) 833-mal betrachtet
Nordlicht
 
Beiträge: 4
Registriert: 17.06.2015
Postleitzahl: 48366

Beitragvon daves » 22.06.2015 19:00

hallo sven.du hast mich falsch verstanden :idea: ,ich meinte oben am bremshebel an der stellschraube ganz locker,und unten wenns rad eingebaut ist, ist meistens auch eine stellschraube die auch ganz lockern!NICHT DIE; DIE DU AUF DEM BILD DARSTELST!und dann landsam wieder immer bischen fester ,bis du den bremshebel bis zum griff 2-3 cm luft hast! aber die schraube auf dem bild kannste mahl ganz raus machen da etwas ölen das sich der hebel sich bewegt läst!vorsicht nicht die br backen.die sind noch gut! viel glück :wink: g.jürgen
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 2048
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum