Anlasser zieht zu viel Strom?

Für alle anderen Hersteller wie z.B. Aprilia, Generic, Gilera, TGB, KTM, Rex, Solo, usw.

Beitragvon Killswitch » 16.06.2015 08:30

Moin,

nachdem ich an meinem Pegasus S50 LX das Problem mit der Drossel behoben habe (der Motor hatte wohl eine sehr schlechte Masse) in dem ich ein neues Massekabel (6mm² von der Batterie zu einer Schraube des Variodeckels) gezogen habe, wollte ich ebenfalls mal den Anlasser testen, der seit dem Kauf nicht funktioniert.

Per Kickstarter läuft der Roller super. Der Anlasser aber dreht nur und kuppelt nicht ein. Gewechselt wurde bereits die Batterie und die Anlasser-Kupplung (Freilauf). Also drehte der Anlasser zu langsam.

Jetzt mit dem neuen Massekabel hab ichs nochmal probiert und dabei ist mir sofort das Relais durchgebrannt.

Zufall? Oder zieht der Anlasser zu viel Strom? Kann er das bei der kleinen Rollerbatterie überhaupt?

Wie teste ich das jetzt am Besten ohne gleich nochmal ein 20€ Relais zu verheizen?

Danke ;)
Killswitch
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.06.2015
Fahrzeug(e): Pegasus S50 LX
 

Beitragvon radiobastler » 16.06.2015 17:41

Deine Batterie schaft das locker, wenn sie voll ist. Der Kurzschlussstrom solch einer Batterie kann durchaus 200A betragen. Das dürfte so ca. das 10-20 fache von dem Relais sein. Wenn das abbrennt ist im Anlasserkreis etwas nicht ok.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon Killswitch » 16.06.2015 19:25

Ok. Habe ich mir fast gedacht. Wenn ich den Anlasser mal durchmesse. Welcher Widerstand sollte da bei einem funktionierenden Anlasser in etwa rauskommen?
Killswitch
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.06.2015
Fahrzeug(e): Pegasus S50 LX

Beitragvon radiobastler » 20.06.2015 02:22

Ohne die Vergleichswerte eines gesunden Anlassers kann man das nicht sagen. Aus einem Datenblatt des Anlassers könnte man den Widerstand auch entnehmen. Die Werte dürften nahe 1 Ohm liegen. Das kann man nur mit einer Messbrücke bestimmen.

Die verschiedenen Anlasser Typen haben mit Sicherheit auch immer unterschiedliche Werte.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219

Beitragvon radiobastler » 21.06.2015 19:13

Aussagekräftiger wäre eine Strommessung. Dazu benutzt man am besten eine externe Spannungsquelle.
Gruß Stephan

alle Zeit eine gute Fahrt
radiobastler
 
Beiträge: 227
Bilder: 3
Registriert: 25.08.2014
Plz/Ort: 45219 Essen
Fahrzeug(e): KTM SM25, Piaggio TPH 50
Postleitzahl: 45219
 

Zurück zu Sonstige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum