Zündapp cs 25 vergaser

Beitragvon Marten22 » 20.07.2014 23:27

Hallo :)

Habe eine zündapp cs 25 *.* und eine Hai 25
Habe aber ein problem mit dem vergaser habe lange gesucht und heraußbekommen das bei der cs 25 ein vergaser von 17/10/106 original drauf gehört mit einer 48 hauptdüse.

Und bei der hai 25 ein vergaser von 17/10/107 original drauf ist mit einer 44 hauptdüse.

Meine frage ist jetzt wo liegt der unterschied von 106 zu 107 und wieso 48 und 44 ?? :o
Und die 2te frage ist wo ich solche düsen kaufen kann weil ich die ja dan brauche ? :/
Habe einen 17/10/106 und einen 17/10/117 vergaser und eine 52 düse also passt das wohl nicht ganz so :(

Ps : Bin neu hier und bedanke mich schonmal im vorauß bei euch allen :)) *.*
Marten22
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2014
Fahrzeug(e): Zündapp CS 25
Postleitzahl: 36287
 

Beitragvon DAEF13 » 21.07.2014 23:49

Moin,

wie auf Bingpower.de nachzulesen bestehen die Unterschiede beider Vergaser nur in der Hauptdüse und in der Deckelplatte.
Ansonsten sind sie vollkommen identisch.

Bei der Modellpflege wurde bei Zündapp relativ häufig die Düsengröße variiert, was wohl mit Bauartänderungen am Motor zu begründen ist.
Ein Unterschied ist ja z.B. der Auspuff, der auch bei der Düsenwahl einbezogen werden muss.
Ob es noch andere Unterschiede gibt weiß ich aber nicht, mit den 448er Modellen bzw. mit Mofas kenne ich mich überhaupt nicht aus.

Worin genau besteht dein Problem mit dem Vergaser eigentlich?

Düsen bestellst du am besten NUR Original, die Nachbaudinger taugen oft nicht bzw. haben nicht den angegebenen Durchlass.
Originale Düsen bekommst du z.B. bei Greiner oder bei Ritzerfeld.

Gruß
DAEF13
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.03.2014
Fahrzeug(e): Zündapp C50 Sport (517), KS50 WCTT, KS125 Sport
Postleitzahl: 26446

Beitragvon Marten22 » 23.07.2014 22:23

Hatt zu viel sprit bekommen und lief nicht so schnell wie von einem koleggen :/
Marten22
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.07.2014
Fahrzeug(e): Zündapp CS 25
Postleitzahl: 36287

Beitragvon zuendappx25+zd10 » 24.01.2015 23:54

hallo, es passt jetzt villeicht nicht so gut hier rein aber ich finde kein "passendes" thema ...
ich habe mir aufgrund des versagens meiner zündapp zd10 eine x25 aus dem bekanntenkreis meines vaters gekauft ... nun möchte ich diese von ca. 32Km/h auf 45-50 Km/h "tunen" was kann ich da machen ohne gross etwas zu bohren oder grosses geld auszugeben , jedoch würde ich es bevorzugen wenn sie lange leben würde ... sie hat eien neuen motor bekommen der ca. 550 Kilometer gefahren wurde ... eigetragen ist sie mit 25Km/h und 1,7 ps ... ich glaube jedoch ,dass der neue motor mehr hat da ein leichtes abbremsen bei voller geschwinigkeit zu spüren ist das kettenritzel steht in den papieren mit 14 zähnen,das kettenrad mit 40 zähnen drin ... kann ich die anzahl des kettenrads verringern ohne gross etwas anderes zu ändern/einzubauen?... was kann man ausbauen bzw. ändern oder neu einbauen damit sie schneller wird ?

ich hoffe ihr könnt mir helfen, danke im vorraus Mfg zuendappx25+zd10 :)
zuendappx25+zd10
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2015

Beitragvon André Merk » 25.01.2015 00:10

Hey
zwei einfache Dinge:
kleineres Ritzel
Tuning Krümmer

das bekommste im net für vlt 30-50€ das sollten dann knapp 40 Km/h werden,andere billige und vorallemdingen Motorschonenden Möglichkeiten kenn ich nicht
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon zuendappx25+zd10 » 25.01.2015 22:23

ok, wieviel zähne sollte das optimale ritzel denn haben ?
würde ein p3 krümmer gehen ? ich hab evtl noch einen über ... oder muss bei nem p3 ein grösserer vergaser her ?
zuendappx25+zd10
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2015

Beitragvon André Merk » 26.01.2015 15:13

Hi,

wie viel Zähne Ritzel hat den Original Ritzel denn?
Und ja ein P3 Tuningkrümmer ist inordung, bringt zwar nicht viel aber immerhin ein bisschen.

Und wenn du das dann umgebaut hast,nicht vergessen das auch ein tragen zu lassen,denn sobald du etwas an deinem Mofa veränderst,so das es nicht mehr Serienmäßig ist erlischt die ABE!
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon zuendappx25+zd10 » 27.01.2015 22:54

das kettenritzel steht in den papieren mit 14 zähnen,das kettenrad mit 40 zähnen drin
zuendappx25+zd10
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2015

Beitragvon André Merk » 28.01.2015 17:33

14 und 40 hm ok.
Das Kettenrad solltest du Original lassen und beim Ritzel würde ich mal nach einem 13er ausschau halten.
Du musst aber bedenken, das du das Eintragen lassen musst, genau so wie mit dem Krümmer, falls du den auch ersetzten willst.

Falls du einen P3 Tunning Krümmer willst, ich habe noch einen... ;)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon zuendappx25+zd10 » 28.01.2015 18:37

ok danke ... ich glaube ich habe auch noch einen ... ich melde mich wenn ich einen brauche ;)
zuendappx25+zd10
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2015

Beitragvon André Merk » 28.01.2015 19:04

Jau;)
Mfg

André
Benutzeravatar
André Merk
 
Beiträge: 1667
Bilder: 10
Registriert: 18.11.2014
Plz/Ort: Horn-Bad Meinberg
Fahrzeug(e): Opel Calibra, Opel Vectra B;Ehem.:Hercules Prima GT, Romet Router WS 50, Peugeot Vivacity Sixties 50
Postleitzahl: 32805

Beitragvon DerKleineTierfreund » 29.01.2015 07:41

Aber du (Zuendappx25+zd10) wolltest sie doch schneller haben,deswegen solltest du das Kettenritzel größer als 14 Zähne nehmen und nicht kleiner,kannst pro Zahn mehr ca. 3 bis 5 km/h dazu rechnen ;) Musst aber erstmal gucken, ob du vorne genug Platz für ein größeres Ritzel hast :) ,die ABE ist damit natürlich erloschen

Aber zurück zum eigentlichen Thema von Marten22,du könntest auch einfach ein bis zwei 0,5cm Löcher in den Geräuschdämpfer deines Luftfilters bohren,dann müsste die 52er Düse wieder passen ;) Außerdem hast du zusätzlich dadurch ein bißchen mehr Anzug und einen leicht dumpferen Sound, ABE ist dadurch aber leider auch erloschen… ;)
Benutzeravatar
DerKleineTierfreund
 
Beiträge: 22
Registriert: 28.01.2015
Fahrzeug(e): Hercules GT, Hercules Prima 5s

Beitragvon zuendappx25+zd10 » 09.02.2015 00:49

ja das stimmt ... jedoch erlaubt ein kleiner metallstab vor dem ritzel mhöchstens einen zahn mehr ... ich denke ein zahn mehr und ein kleineres kettenrad , neuer krümmer und ein paar kleinigkeiten und dann läuft sie die gewünschten 45-50 Km/h

trotzdem danke ;)
zuendappx25+zd10
 
Beiträge: 7
Registriert: 24.01.2015
 

Zurück zu Zündapp

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum