Zündapp ZE 40 Zulassung ohne Papiere

Beitragvon Drummer2020 » 25.05.2021 21:52

Servus zusammen,
ich bin gerade dran eine Zündapp ZE 40 herzurichten.

Leider habe ich keine Papiere dafür.

Wie komme ich denn an eine Betriebserlaubnis ?

Zündapp selbst stellt soweit ich weiß keine Papiere mehr aus…

Was jetzt ?

Kann mir hier jemand helfen ?

Greez Felix
Drummer2020
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2021
Fahrzeug(e): Zündapp ZE 40
Postleitzahl: 88697
 

Beitragvon Helme » 26.05.2021 06:48

Geh zum TÜV .
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 948
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon matt21 » 26.05.2021 06:51

Moin,

Das Thema ist hier schon mehrmals behandelt worden.
Unbedenklichkeitsbescheinigung besorgen und neue Papiere beantragen.

tipps/Betriebserlaubnis-Zweitschrift-ABE-beantragen.php
Zuletzt geändert von matt21 am 26.05.2021 06:52, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 1566
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Drummer2020 » 26.05.2021 06:51

Ich hab bei 3 Tüvstellen angerufen und es konnte mir keiner helfen.
Außerdem will der Tüv von den 50er sonst ja auch nichts wissen.

-- 26.05.2021 06:52 --

matt21

Aber wo beantragen ?
Drummer2020
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2021
Fahrzeug(e): Zündapp ZE 40
Postleitzahl: 88697

Beitragvon Helme » 26.05.2021 06:55

Was sind das für kommische Vögel den beim TÜV, ich hatte bei meinem TÜV überhaupt keine Probleme, ging ratz fatz.
Hatte so um die 90.-€ gekostet soweit ich weiß.
Man kann alt werden wie ne Kuh,man lernt immer was dazu. :)
Gruß Helme
Benutzeravatar
Helme
 
Beiträge: 948
Registriert: 04.01.2014
Fahrzeug(e): Hercules K 50 RL ,Zündapp GTS 50,Hercules Supra 4 GP,Optima 50,Hercules MK 2,

Beitragvon Maverick » 26.05.2021 07:58

Moin. Es gibt noch andere Prüforganisationen. Ich habe gute Erfahrungen bei der GTÜ gemacht. Kommt natürlich immer auf den Prüfer an. Zum Glück gibt es welche, die Oldtimern, Mofas, Mopeds usw. gegenüber wohlwollend eingestellt sind. Als erstes brauchst Du eine Unbedenklichkeitsbescheinigung, die bescheinigt, dass das Fahrzeug nicht gestohlen gemeldet ist. Stellt jede Polizeidienststelle aus. Dafür musst Du die Fahrzeugidentifikationsnummer (Fahrgestellnummer) haben. Von Vorteil wäre dann noch, wenn das Typenschild vorhanden ist. Damit kann der Prüfer ( egal ob TÜV, GTÜ oder andere Prüfstelle) nach einem Datenblatt für Dein Fahrzeug schauen. Viele Prüforganisationen haben da umfangreiche Sammlungen. Dann schaut er sich die Zündappppp genau an und wenn das alles dem Datenblatt entspricht, bescheinigt er das und das Verkehrsamt stell Ersatzpapiere aus. Gruß aus dem hohen Norden. Rolf
Maverick
 
Beiträge: 105
Bilder: 1
Registriert: 22.01.2021
Plz/Ort: 24568 Kaltenkirchen
Fahrzeug(e): Hercules Prima 5,
Postleitzahl: 24568

Beitragvon Drummer2020 » 26.05.2021 08:49

Okay alles klar danke euch
In dem Fall fühle ich dem Tüv nochmal auf den Zahn.
Drummer2020
 
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2021
Fahrzeug(e): Zündapp ZE 40
Postleitzahl: 88697
 

Zurück zu Zündapp

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum