Supercombinette kickstarter abbauen - wie gehts?

Beitragvon callahan63 » 14.04.2019 18:28

Wie kann ich den K-Starter meiner 66er supercombinette abbauen? Ist der nur drübergestülpt? Brauche ich einen speziellen Abzieher? Vielen Dank
callahan63
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2019
Fahrzeug(e): Zündapp Supercombinette Bj. 66
Postleitzahl: 49078

Beitragvon CK356 » Gestern 10:29

Hallo Callahan63,

Du must die Gangschaltung abnehmen und die zwei Schrauben vom Deckel. Dann kannst Du die Abdeckung mitsamt dem Kickstarter abnehmen. Im Innern des Deckels siehst Du dann, wie der Kickstarter befestigt ist.

Vorsicht: Die Kickstarterfeder steht unter einer Vor-Spannung.

Mit einem Gruß
Cornelius
CK356
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2019
Fahrzeug(e): Kreidler Florett LF, Zündapp C50, Simson S51, Hercules MK4
Postleitzahl: 26817

Beitragvon callahan63 » Gestern 14:24

Hallo Cornelius!
Vielen Dank für die Antwort. Werde ich gleich nach Ostern -rohes Fest - ausprobieren. Muss man beim wieder zusammenbauen die Federvorspannung wiederherstellen?
Beste Grüße
callahan63
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2019
Fahrzeug(e): Zündapp Supercombinette Bj. 66
Postleitzahl: 49078

Beitragvon CK356 » Gestern 15:36

Hallo Callahan63,

die Feder muss etwas zusammen gerollt, damit Du sie einsetzen kannst; dadurch hat sie schon eine Vorspannung.

Viel Spaß beim Schrauben und
frohe Ostern

Cornelius


Kickstarter 3-Gang-Motor.png
Hier sind die Teile eines Kickstarters
Kickstarter 3-Gang-Motor.png (463.93 KiB) 23-mal betrachtet
CK356
 
Beiträge: 7
Registriert: 05.04.2019
Fahrzeug(e): Kreidler Florett LF, Zündapp C50, Simson S51, Hercules MK4
Postleitzahl: 26817
 

Zurück zu Zündapp

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum