Eine Yamaha TY50 zugelaufen...

Beitragvon Franx » 03.11.2020 19:47

Im Moment nur in Teilen. Und grad ein Paket mit Auspuff vorn ,Halteblech hinten
Schutzblech und Kettenschutz auf den Weg zum schweissen zu einen Kumpel bei
DHL abhanden gekommen. Geht ja gut los. :roll:

Naja,Zylinder ist wieder montiert,hat aber recht wenig Verdichtung,ist das so?
Kolben Zylinder Dichtung oben dünn war alles okay.

Kann ich mich erstmal mit den Tank entrosten,aufarbeiten usw weiter beschäftigen.

120041718_2614952248834975_1918742398316852890_o.jpg
120041718_2614952248834975_1918742398316852890_o.jpg (217.84 KiB) 291-mal betrachtet


lg franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977
Yamaha AT2(125) 1972
Yamaha TY50 2978
http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 534
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): Zündapp KS80 KS50 GTS50 KS175 RD350LC RD350YPVS AT2 TY50
Postleitzahl: 30855

Beitragvon ingolino » 03.11.2020 21:37

So schlecht sah der Zylinder ja eigentlich nicht aus aber vermutlich kommst du um Schliff und neuen Kolben nicht herum. Würde den aber erst mal so probieren wenn der Kolben noch tauglich aussieht.
Wie bereitest du den Tank von innen auf? Muss meinen im Frühjahr auch mal fit machen. Leider sind nach einer Zitronensäurekur winzig kleine Löcher an einer Seite aufgetaucht die sich nach und nach zu vermehren scheinen.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 840
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon kotte » 04.11.2020 07:26

Den TY Kicker kann man immer mit dem kleinen Finger runter drücken, das ist nicht aussage kräftig. Teste erst einmal das Anspringverhalten.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 647
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon Franx » 05.11.2020 21:26

ingolino hat geschrieben:So schlecht sah der Zylinder ja eigentlich nicht aus aber vermutlich kommst du um Schliff und neuen Kolben nicht herum. Würde den aber erst mal so probieren wenn der Kolben noch tauglich aussieht.
Wie bereitest du den Tank von innen auf? Muss meinen im Frühjahr auch mal fit machen. Leider sind nach einer Zitronensäurekur winzig kleine Löcher an einer Seite aufgetaucht die sich nach und nach zu vermehren scheinen.

Gruss Ingo


Moin,
die haben so wenig Verdichtung,Kolben Zylinder sieht takko aus,wie halt nach 6000 Km erst.
Bei deinen Tank würde ich mich nach nen Neuen umschauen. Die Versiegelung hält zwar ne Zeit.
Aber inmitten von der ganzen rostmatte unten,auf Dauer kann manns vergessen. Sowas erkennt
man schon gut durch abklopfen. Fast durch klingt nach nix,das hört man eigentlich.

schönes we franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977
Yamaha AT2(125) 1972
Yamaha TY50 2978
http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 534
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): Zündapp KS80 KS50 GTS50 KS175 RD350LC RD350YPVS AT2 TY50
Postleitzahl: 30855

Beitragvon kotte » 06.11.2020 09:36

Für eine Tankversiegelung muss der Rost auf jeden Fall raus. Dafür mechanisch den Rost entfernen. Bei Wagner Tankversiegelung findet man eine Anleitung. So werden auch kleine Löcher verschlossen. Eigendlich hält das, ist aber natürlich davon abhängig wie gründlich man arbeitet.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 647
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332

Beitragvon ingolino » 06.11.2020 10:45

Die Tanks sind leider sehr schwer zu beschaffen und wenn der Zustand ordentlich ist gibts die nur zu Mondpreisen. Zuerst hatte ich den etwa 2Stunden aufm Betonmischer mit Schrauben und Kaltreiniger. Sah danach schon super aus von innen. Anschliessend 2 Tage miz Zitronensäure befüllt aber danach mit dem Hochdruckreinige ausgespüllt(Brunnenwasser) und beim trocknen kam Schlagartig Flugrost. Dann nochmal mit Diesel ausgespült und mit Öl ausgeschwenkt. Die Nadelspitzengrossen Löcher kamen Wochen später seitlich im Mittleren bis oberen Bereich . Ich werde es mal mit Phosfatieren und flüssigem Harz probieren. Es sei denn ich finde vorher etwas brauchbares, bezahlbares. Wäre interessant zu sehen wie es deinem Tank so ergeht.

@Kotte Ja genau das Zeug hatte ich im Auge

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 840
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Franx » 07.11.2020 19:17

Tank wird erstmal etwas entbeult und dann entrostet wie immer. Alte Schrauben Muttern
Spax in den Tank und schütteln,und schütteln ,und...... :)

120040272_2614951495501717_3836456628789561632_o.jpg
120040272_2614951495501717_3836456628789561632_o.jpg (192.62 KiB) 142-mal betrachtet


Ab und an mal mit ner Sonde reinschauen,ob man alles erwischt. Immer wieder spülen.
Dann mit viel viel Bremsenreiniger spülen,bis die letzten Fettreste raus sind. ( Unter Fett
wirkt kein Entroster) Dann Entroster,und wieder mit der Sonde schauen,ob auch alles in
den Ecken erwischt wurde.Dann wieder spülen und schauen. Ist alles okay,kommt spezial
1K Tanklack,den wir seit Jahrzehnten verwenden. Im freien Handel NICHT erhältlich.
Zum Schluss ausschwenken,und den stopfen unten wieder entfernen,und den Tank
wochenlang im warmen durchtrocknen lassen. Hab ich grad beim AT2 Tank hinter mir.
Wenn dafür Leute locker mehr als 100 Euro für die Arbeit verlangen,ist das mehr als
okay. Der ganze Dreck,das abkleben und säbern des Tanks,brrrr ,nicht grad meine
Lieblinbgsarbeit :| Aber der Erfolg lässt einen jedenmal 10 cm grösser werden :wink:

schönes we franx

PS,so wie es aussieht ,hab ich alle Teile beisammen,die originale Gabel ist auch auf den
Weg zu mir. Wenn der Auspuff,Blech hinten und Kettenschutz vom schweissen wieder
kommen,geht alles zum pulvern.

schönes we franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977
Yamaha AT2(125) 1972
Yamaha TY50 2978
http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 534
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): Zündapp KS80 KS50 GTS50 KS175 RD350LC RD350YPVS AT2 TY50
Postleitzahl: 30855

Beitragvon Franx » 21.11.2020 17:12

Die seltende TY50 Gabel mit den Haltern auch endlich bekommen.

Gabel 1.jpg
Gabel 1.jpg (165.75 KiB) 86-mal betrachtet


Kann ich hoffentlich aus 2 Gabeln eine schöne bauen. dakriegt man Eher seltende
Zündappteile als sowas.Hätte ich nie so gedacht.

schönes we franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977
Yamaha AT2(125) 1972
Yamaha TY50 2978
http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 534
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): Zündapp KS80 KS50 GTS50 KS175 RD350LC RD350YPVS AT2 TY50
Postleitzahl: 30855

Beitragvon ingolino » 21.11.2020 18:19

Ja ich glaube Zündapps ,Herkules und co sind mehr gesammelt und in "Ehren" gehalten worden als
die damals günstigeren Japaner. Grade die Enduros wurden vermutlich oft auf Äckern oder in Wäldern niedergemacht. Da wird sich so manch einer an den Kopp fassen wenn er sieht wie Heutzutage die Teile gehandelt werden . Um so besser das dieses kleine Juwel in kundige Hände geraten ist.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 840
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon Franx » 21.11.2020 20:12

Ja,
zum rumschrubben wurde die wohl vorher
auch genommen,siehe Bilder. Daher her
auch die DT50 Gabel,oder was das ist.

Lg franx

Ks50 TT watercooled 1977
GTS50 5 Speed 1977
KS80 TT spec. 1981
KS 175 7800 Km new
RD350 LC orig. 1980
RD350 31K YPVS 1983
Honda Dax 50 1977
Yamaha AT2(125) 1972
Yamaha TY50 2978
http://www.jungs-eure-50er.de/
Benutzeravatar
Franx
 
Beiträge: 534
Registriert: 11.10.2009
Plz/Ort: Region hannover
Fahrzeug(e): Zündapp KS80 KS50 GTS50 KS175 RD350LC RD350YPVS AT2 TY50
Postleitzahl: 30855
 
Vorherige

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum