Yamaha - Unterschiede zwischen 49cc-B und 49cc-A Zylinder

Beitragvon MatTy » 21.09.2020 19:59

Hallo,

gibt es hier vielleicht einen "Yamaha-50-Kubik-Experten", der bereits praktische Erfahrungen
mit dem 49cc-B und auch mit dem 49cc-A Zylinder gesammelt hat und etwas zu den Unterschieden
sagen kann ? Also vielleicht ein paar technische Infos und wie sich diese Unterschiede beim Fahren
bemerkbar machen.

Die Yamaha DT50M und die Yamaha TY50M hatten hier in Deutschland ja von Werk aus den
49cc-B Zylinder. In der Schweiz hatte z.B. die MR50 (und ggf. auch die anderen Modelle) den
49cc-A Zylinder.

Ich würde mich über ein paar Details zu diesem Thema sehr freuen.

Gruß

MatTy
Benutzeravatar
MatTy
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.10.2017
Fahrzeug(e): YAMAHA TY 50
 

Beitragvon zuuuup » 26.09.2020 21:57

Die 77er RD hatte den auch. Steuerzeiten und Flächen für mehr Drehmoment ausgelegt geht eher richtung 5R0, der 49ccB ist eigentlich auch kein schlechter. Auf der MR50 war meines wissens der 353
Benutzeravatar
zuuuup
 
Beiträge: 1494
Registriert: 28.08.2012
Fahrzeug(e): Quickly,Optima,RD50,FS1,RD125,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,RS,TM

Beitragvon MatTy » 26.09.2020 23:03

Hi zuuuup,

erstmal vielen Dank für diese Info schonmal. :top:

Daß der 49cc-A mehr Drehmoment entwickelt, damit hätte ich nicht gerechnet.

Geht das Mehr an Drehmoment beim 49cc-A denn zu Lasten der Drehfreudigkeit,
oder ist das Drehzahlband bei dem 49cc-A breiter als beim 49cc-B ? Oder wie
kann man sich das vorstellen ?

Ich bevorzuge nämlich eher einen Zylinder, der von unten raus kommt. Ich mag
das nicht so gerne, wenn das solche Drehorgeln sind und man erst runterschalten
muß, bevor da was kommt. Eine übermäßig hohe Endgeschwindigkeit ist mir eh
nicht so wichtig.

Es reicht völlig aus, wenn die 60 laufen kann, aber man fährt nur 50 (oder vielleicht 55)
und erspart dem Motor somit permantes Vollgas. So würde ich einfach mal meine Fahrweise
beschreiben.

Ich bin mit meinem 49cc-B eigentlich zufrieden soweit. Ich versuche nur rauszufinden,
ob der 49cc-A bei meiner Fahrweise eine Verbesserung oder Verschlechterung
darstellen würde.

Welchen der beiden Zylinder würdest Du denn in diesem Fall empfehlen ?

Ich habe halt bedenken, daß man da alles umbaut, und hinterher läuft das überhaupt
nicht so, wie man es sich eigentlich vorgestellt halt.

Gruß

MatTy
Benutzeravatar
MatTy
 
Beiträge: 20
Registriert: 12.10.2017
Fahrzeug(e): YAMAHA TY 50

Beitragvon kotte » 27.09.2020 12:59

Ja, da wiürdest du wohl alles umbauen müssen. Nur der Zylinder bringt eher nix.
Gruß Kotte

---- Wer später bremst, ist länger schnell ----
Benutzeravatar
kotte
 
Beiträge: 642
Bilder: 9
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): div 50er
Postleitzahl: 53332
 

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum