DT50 2m4 Vergaser

Beitragvon FrankDT50 » 04.09.2020 16:19

Hallo
ich fahre auf meiner DT50, 2m4, Bj. 1980 einen Teikei 16 mm Vergaser.
Leider ist er nicht dicht und zieht Falschluft.
Zum Teil liegt das auch daran, dass ich keine Teile für den Vergaser bekomme (Ansaugrohrdistanzkunstoff und Dichtung zwischen Vergaser und Ansaugrohr).
Eigentlich will ich den Vergaser weiterfahren.
Macht es Sinn auf einen Vergaser mit flacher Dichtungsfläche zu wechseln?
Bei Disa Teile kann man einen 16 er Vergaser Citronex für 40 € kaufen. Macht das Sinn oder sind diese Vergaser nicht gut ?
Im Forum schreibt man, dass man auf Mikuni oder Delortho wechseln soll.
Leider habe ich bis keinen einzigen für die DT50 gesehen ?

Kann mir einer helfen ?

Gruß
Frank
FrankDT50
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.09.2019
Fahrzeug(e): Yamaha DT 50 2m4
Postleitzahl: 73430
 

Beitragvon ingolino » 04.09.2020 16:41

Ansaugschlauch und Dichtung zum Ansaugstutzen könnte man sich evtl. auch selber basteln.
Citromerx ist mit vorsicht zu geniessen. Zumindest von den Zylindern habe ich viel schlechtes gehört .
Habe ein ähnliches Problem mit meiner RD 80, das ich keine Ersatzteile für den Vergaser bekomme und denke auch über einen neueren Mikuni oder Dellorto nach, wo man wenigstens Teile für bekommt.
Mit Nachbauvergasern kann man ganz schön Pech haben.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 831
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum