Yamaha A7

Beitragvon SachsFuego80 » 01.07.2020 19:42

Hallo Guten Abend,

Ich habe eine Yamaha BJ 1968 125ccm leider kann ich nichts für die Finden, der Kabel Strang ist mir vor Fünf Jahren abgeraucht und die öl Mischung funktioniert auch nicht mehr.

Die Frage ist ob hier Jemand mir sagen kann was das für ein Modell ist habe nur diese Bilder, das sind die einzigen Buchstaben und Zahlen wo ich auf dem Motor finde: A7-223505.
Dateianhänge
QNRR4990.JPG
bild zum Motorad
QNRR4990.JPG (3.34 MiB) 420-mal betrachtet
PXOM1397.JPG
Motor Bild
PXOM1397.JPG (2.18 MiB) 420-mal betrachtet
SachsFuego80
 
Beiträge: 8
Registriert: 28.06.2020
Fahrzeug(e): Sachs V5 Fuego, Sachs V5 Lotus Sport
Postleitzahl: 64747
 

Beitragvon ingolino » 01.07.2020 20:35

Ich vermute das das Model schlicht und einfach A7 heisst. Zumindest findet man unter dem Stichwort ein paar wenige Bilder .Ein Drehschieber mit E-Starter ,schon ein geiles Vehikel aber ob du die noch mal "on the Road" bekommst ? Ersatzteile dürften sehr sehr Rar sein.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 831
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon zuuuup » 02.07.2020 02:59

Importmodell. dazu wirst du teile aus den usa
/japan holen müssen
Benutzeravatar
zuuuup
 
Beiträge: 1494
Registriert: 28.08.2012
Fahrzeug(e): Quickly,Optima,RD50,FS1,RD125,AS3,RD250,TZR250,Florett RMCS,RS,TM

Beitragvon The Doctor » 16.07.2020 16:03

Ich würde erstmal Horst Meise in Itzehoe anfunken,eventuell hat der was.Yamahaklassikerersatzteile.

Ciao:Micha
Benutzeravatar
The Doctor
 
Beiträge: 11
Registriert: 08.04.2020
Fahrzeug(e): Hercules
Postleitzahl: 58452
 

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum