RD50 Getriebeöl

Beitragvon Hannes97 » 11.07.2017 17:15

Welches Getriebe Öl in die RD50 von 1973?
Hannes97
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2017
Fahrzeug(e): RD50
Postleitzahl: 72144
 

Beitragvon zuuuup » 20.07.2017 02:44

10w30
Benutzeravatar
zuuuup
 
Beiträge: 1386
Registriert: 28.08.2012
Fahrzeug(e): Quickly,Optima, RD50M, FS1,RD80LC2,AS3, RD250, TZR250,Florett RMCS, Florett TM

Beitragvon MatTy » 12.10.2017 05:18

Hallo,

es ist auch zu empfehlen, nicht nur auf die richtige Viskosität zu achten, sondern auch darauf, daß das verwendete Motoröl eine JASO (MA) Kennzeichnung aufweißt. Das sind 4 Takt-Motoren-Öle die speziell für Motorräder mit Ölbadkupplungen entwickelt wurden um sicher zu stellen, daß die Kupplung nicht rutscht.

Normale Auto-Motoren-Öle KÖNNTEN Zusätze enthalten, die die Kupplung durchrutschen lassen.

In den Bedienungsanleitungen unserer Mopeds aus den 70er Jahren stand das so noch nicht drin, weil es diesen Standard damals noch nicht gab.

Unsere Mopeds haben zwar recht wenig Leistung, aber sicher ist sicher.


Gruß

Matthias
Benutzeravatar
MatTy
 
Beiträge: 13
Registriert: 12.10.2017
Fahrzeug(e): YAMAHA TY 50

Zurück zu Yamaha

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast