Frage bezüglich ABE

Beitragvon Tobebias » 19.08.2012 14:01

Hallo,
Und zwar wollte ich mal fragen was die polizei machen würde,
also was für ne "strafe" ich bekommen würde, wenn mein
Piaggio NRG MC3 getuned ist, also teile am roller (Vorne Neue Stage6 Bremsbeläge -Xenon SMD Tagfahrlich-Sportauspuff Stage6 Pro Replica -Vergaser 20,5er Dellorto+125er Ansaugstutzen+Manueler Choke -Zylinder Airsal T6 Racing 50ccm -Malossi Multivar Variomatic) sind OHNE ABE er aber trotzdem seine 45-50 km/h fährt mit Roller-Schein ?
Tobebias
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.08.2012
Fahrzeug(e): Piaggio NRG MC3
Postleitzahl: 86709
 

Beitragvon Daniel16121980 » 20.08.2012 09:37

Naja. Wo kein Kläger ist, da ist meist auch kein Richter. Wenn dein NRG also trotz den Teilen noch seine VMAX laut BE einhält wird er insofern schon mal nicht auffällig sein. Insofern auch der passende Führerschein vorhanden ist, kann insofern schon mal nicht viel passieren. Nichts desto trotz sind, soweit ich das rauslesen konnte, Teile verbraut die nicht Serienmäßig am Roller verbaut sind. Soweit so gut. Sind alle Teile explizit für deinen Roller laut ABE freigegeben, muss auch eine entsprechende ABE jeweils mitgeführt werden. Kann bei einer Kontrolle keine ABE ausgehändigt werden ist das erst einmal schlecht. Ob es da gleich eine Strafe gibt, kann ich nicht sagen. Im Normalfall gibt es eine sogenannte Mängelkarte, auf der Aufgeführt wird, was am Roller nicht passt oder Zulässig ist und darauf wird ein Termin festgehalten bis zu diesem man den Roller bei der örtlichen Polizeidienststelle mit vorzeigen der gültigen ABE's oder im Fall der Fälle im umgebauten originalzustand vorzuführen hat.

Gruß
Daniel16121980
Benutzeravatar
Daniel16121980
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.04.2012
Plz/Ort: Ingelheim
Fahrzeug(e): Piaggio Sfera RST 50
Postleitzahl: 55218

Beitragvon Beta_rr_50_standard » 22.08.2012 19:52

wenn du angehalten wirst und die Geschwindigkeit stimmt, werden sie dir dafür keine Anzeige geben. wie Daniel16121980 bereits gesagt hat, wenn die Teile für deinen Roller sind und automatisch eine ABE haben, solltest du diese dabei haben. Sie können dann nichts sagen. Sind es jedoch Teile die nicht automatisch eine ABE haben, kann es sein dass du eine Strafe bekommst. Du hast hier Teile verbaut die nicht serienmäßig sind. Im Falle eines Unfalls kann sich sogar deine Versicherung quer stellen. Haben sie also keine ABE müsstest du jetzt eigentlich zum TÜV und die Sachen nachträglich eintragen lassen. Soweit ich weiß kostet die 1. Eintragung 50€ und jede weitere 25€. Kannst dir also ausrechnen was das kostet. Was lernen wir drauß, aufhören mit dem Tuning. Bringt eh nichts und kostet viel. Am Ende sogar ne Anzeige.
Beta_rr_50_standard
 
Beiträge: 43
Registriert: 07.08.2012
Fahrzeug(e): Beta RR 50 Standard
Postleitzahl: 65375

Beitragvon Daniel16121980 » 23.08.2012 09:15

Stimmt, das mit der Versicherung hatte ich völlig Vergessen. Das Ahndet sogar die Polizei, wenn es zum Unfall kommt. Es heißt dann: Fahren ohne gültigen Versicherungsschutz. Bei Sachschaden fällt das Strafmaß etwas niedriger aus als bei Personenschaden. Die Versicherung geht zwar trotzdem meist in Vorlage holt sich das aber über Regressansprüche über den Unfallfahrer zurück.

Und wie Beta_rr_50_standart schon so schön sagt, ist das mit dem Tuning eh alles Käse. Nur Original ist geil. Lieber Warten bis man passendes alter und auch die Flocken hat und dann gleich den passenden Führerschein für größere oder schnellere Maschinen machen kann.

Gruß
Daniel16121980
Benutzeravatar
Daniel16121980
 
Beiträge: 30
Registriert: 14.04.2012
Plz/Ort: Ingelheim
Fahrzeug(e): Piaggio Sfera RST 50
Postleitzahl: 55218
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum