Probleme mit Piaggio Free 50 Zulassung

Beitragvon Sprock3t » 30.04.2011 19:51

Hi Leute.

Ich habe da ein Problem mit der Zulassung meines Piaggio Free 50.
Ich habe diesen vor 2 Wochen von meinem Opa erhalten, da er keine Verwendung mehr dafür hat.
Allerdings hat er den Piaggio damals direkt gedrosselt gekauft. Dadurch ist er momentan als 25er zugelassen.

Ich wollte ihn jetzt allerdings wieder als 50er zulassen, da ich im Stadtverkehr so besser mithalten kann.
Jetzt hat mir der TÜV dabei allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die meinten zu mir, dass sie nicht nachvollziehen können wieviel das Ding ungedrosselt fährt und die mir somit keinen neuen Schein ausstellen wollen, in dem drinsteht das der 50 läuft.

Problem ist halt, dass mein Opa den gedrosselt auf 25 gekauft hat und wir somit keinerlei Papiere haben, die wir irgendwie dem TÜV vorlegen könnten.
Ich finde das ist irgendwie ein ziemliches Unding, nur weil mein Opa und ich keine Unterlagen darüber haben, was das Ding ungedrosselt fährt wollen die mir vom TÜV überhaupt nicht helfen.

Deshalb wende ich mich jetzt mal an euch und hoffe das ihr mir irgendwie helfen könnt.

Habt ihr irgendeine Idee was ich da machen könnte oder vielleicht sogar Unterlagen die aussagen wieviel dieser Piaggio fährt, damit ich die dem TÜV vorlegen kann (Handbuch, Zulassung, o.Ä.)?

Der Piaggio ist von 2000 und mit der Versionsbezeichnung FCS.

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Sprock3t
Sprock3t
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2011
 

Beitragvon bastianna » 11.04.2018 12:48

Hi, dein Beitrag liegt wohl sehr lange zurückaber, naja.
Habe Gestern eine Free 50 erworben, Baujahr 1994 mit der Orginalen Betriebserlaubnis

" für das Kleinkraftrad, Roller bis 50 Km/h Typ FCS "

genau so steht es geschrieben.
Könnte dir eine Kopie zu kommen lassen.

Gruß bastianna
bastianna
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2018
Fahrzeug(e): Piaggio-Roller Free 50
Postleitzahl: 91732

Beitragvon Hitman1974 » 16.06.2018 03:35

Papiere dafür brauch ich auch.
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon bastianna » 18.06.2018 11:25

Hi Hitman 1974,
kann dir gerne eine Kopie zukommen lassen.
Mfg. bastianna
bastianna
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2018
Fahrzeug(e): Piaggio-Roller Free 50
Postleitzahl: 91732

Beitragvon Hitman1974 » 19.06.2018 04:45

Das wäre sehr nett.
Danke
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon Hitman1974 » 20.06.2018 04:35

Bastian habe Dir eine Nachricht in Dein Postfach zukommen lassen.

Lieben Gruß
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon Hitman1974 » 24.06.2018 01:44

Bastianna noch keine Nachricht angekommen
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon gs-ralle » 24.06.2018 13:57

Hallo, mein Free50 war auch auf 25 km gedrosselt.
Anfangs dachte ich nur durch einen elektrischen Drehzahlbegrenzer und den breiteren Distanzring in der Vario. Dann fand ich heraus dass auch die Variorollen vom Mofa (ca. 15 Gramm) verbaut wurden und tauschte diese mit denen der 50er Variante (ca. 9 Gramm).
Nun habe ich noch den Auspuff ausgebrannt und das Ding läuft jetzt ca. 55km/h laut Nadel.
Gruss Ralf
Schrauber aus Leidenschaft!!!!
Benutzeravatar
gs-ralle
 
Beiträge: 318
Bilder: 5
Registriert: 19.08.2016
Fahrzeug(e): BMW R100 GS/PD, Hercules MK1, Maico M 175, Piaggio Free50
Postleitzahl: 74595

Beitragvon bastianna » 26.06.2018 13:59

Hi, Hitman 1974,
werd ich tun brauch etwas Zeit.
Mfg. bastianna
bastianna
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2018
Fahrzeug(e): Piaggio-Roller Free 50
Postleitzahl: 91732

Beitragvon Hitman1974 » 27.06.2018 03:58

bastianna hat geschrieben:Hi, Hitman 1974,
werd ich tun brauch etwas Zeit.
Mfg. bastianna


Danke
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon K54/32 » 29.06.2018 00:50

Ansonsten zur Polizei gehen... Einfach die Fahrgestellnr. Angeben und eine Unbedenklichkeitsbescheinigung holen. Dann einfach neue Papiere bei Piaggio beantragen und schon hat man wieder einen 50er roller und kann dem tüv den mittelfinger zeigen. Gibste das geld eben bei piaggio aus und nich beim tüv.
(Alter Beitrag... Hatte nur auch ein ähnliches Problem und diese Lösung gewählt)
K54/32
 
Beiträge: 15
Registriert: 26.06.2018
Fahrzeug(e): Kreidler Florett 3 gang gebläse fussschaltung
Postleitzahl: 30459

Beitragvon Hitman1974 » 01.07.2018 07:13

Piaggio teilte mir mit das sie keine Preise hätten und keine Vorgabe dafür.
Und die Händler das frei entscheiden können.
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon Hitman1974 » 21.07.2018 23:57

Hitman1974 hat geschrieben:
bastianna hat geschrieben:Hi, Hitman 1974,
werd ich tun brauch etwas Zeit.
Mfg. bastianna


Danke



Hallo Bastianna schön Zeit gefunden?

Lieben Gruß

Hitman....
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043

Beitragvon Zecke » 03.11.2018 14:04

Hallo@ll ich habe hier mit Spannung den Beitrag gelesen da ich momentan dasselbe Problem habe. Ich habe zwar einen Tüvler der gerne meinen Roller ZIP SSL Fahrgestellnr. ZAPC0600 von Mofa auf KKR umschreiben würde, wäre denn die original Betriebsanleitung noch vorhanden- ist sie aber nicht. Deshalb hier die Frage ob jemand eine Kopie eines ZIP 2T alte Ausführung Bj 97 an mich senden könnte.
Wie war den die Km Angabe im Schein 45 oder 50?
Momentan, nach änfanglichen Startschwierigkeiten, läuft er nach Tacho 55Km. Würde gerne noch das Nebenrohr am Krümmer schliessen aber wie sieht es dann mit der Leistung aus :? ? Bringt das nur Km auf Kosten der PS (Rückstau) oder bringt das insgesamt nur Vorteile :o .
Danke
Zecke
 
Beiträge: 6
Registriert: 03.11.2018
Plz/Ort: 71720
Fahrzeug(e): Kreidler,Simson,Piaggio,Hercules
Postleitzahl: 71720

Beitragvon Hitman1974 » 03.11.2018 14:25

Ich muß ihn begutachten lassen von einem Sachverständigen oder Tüver das er so der Auslieferung entspricht.
Dann kann ich mit dieser Bescheinigung neue Papiere bei piaggio beantragen.
Da eine Kopie bis jetzt niemand senden konnte.
Leider.
Inzwischen läuft der Hobel wieder so lala.
Nur noch eine neue Lampe vorne, ein neuer Luftfilter und dann dürfte dem Fahren und der Papiere nichts mehr im Weg stehen.
Hitman1974
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Free
Postleitzahl: 12043
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum