Piaggio sfera 50 nsl startet nicht

Beitragvon Sfera Neuling » 20.08.2020 17:32

Guten Abend liebe Rollerfahrer,

nach Reinigung des Vergasers lief der Roller gestern sehr gut und hat keine Probleme bereitet.

Als ich heute morgen wieder fahren wollte, startete er ganz normal ging jedoch nach zwei Minuten Fahrt aus (stufenweise, Fahrt nur mit sehr wenig Leistung/Geschwindigkeit, kein Gas angenommen bis er letztendlich komplett ausging)

Nach etlichen Startversuchen, einer Fehlzündung und einem "puff" geht er nicht mehr an.

Zündfunke ist da, Sprit bekommt er, Membran ok,Kolben? dreht sich bei Betätigung des Kickstarters und scheint augenscheinlich nicht beschädigt.
Die Gemischschraube habe ich komplett rein gedreht und entweder 3/4 Umdrehungen raus und auch viele Versuche bei 2-2.5 Umdrehungen gemacht.
Standgasschraube sowohl ganz rein als auch ganz raus gedreht.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee was ich prüfen kann, anders machen sollte oder was die Ursache des Problems sein kann?

So langsam weiß ich nicht, was ich noch überprüfen könnte

Danke im voraus!

Gruß,
Nico
Sfera Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2020
Fahrzeug(e): Sfera 50
Postleitzahl: 45731
 

Beitragvon Nordstern » 20.08.2020 17:39

Hallo Nico,

Schraub mal die Zündkerze raus und kontrolliere, ob sie nach dem Startversuch nass ist.

Oft liegen die Defekte an der letzten Reparatur.
Nordstern
 
Beiträge: 324
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon Sfera Neuling » 20.08.2020 17:48

Hallo Nordstern,
Zündkerze ist nach einigen Startversuchen etwas feucht aber nicht übermäßig meiner Meinung nach.

Die letzte Reperatur war die gestrige Reinigung des Vergasers, sowie der Einbau einer neuen 60er HD ( dellorto phva 14 bd) danach lief er auch erst wie ein Uhrwerk.
Bis ich ihn am Abend abstellte und heute früh wieder starten wollte...
Sfera Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2020
Fahrzeug(e): Sfera 50
Postleitzahl: 45731

Beitragvon Nordstern » 21.08.2020 20:38

Hallo Nico,

bei meiner NRG hat sich regelmäßig der Schwimmer verklemmt, wenn die Schwimmerkammer leer war.
Das hat dann zu einer Überflutung geführt.

Ich würde alles, was mit der Vergaserreinigung zu tun hat nochmal kontrollieren.
Fremdluft?
Kaltstartautomatik?

Viel Erfolg bei der Fehöersuche.

Glück auf
Ralf

-- 21.08.2020 21:42 --

Hallo Nico,

ich habe noch eine andere Frage:

Wo wohnst du?

Scheint nicht so weit zu sein!

Ralf
Nordstern
 
Beiträge: 324
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon Sfera Neuling » 22.08.2020 13:07

Mahlzeit Ralf,
danke für deinen Tipp aber die Schwimmerkammer sowie der ganze Vergaser ist in den letzten Tagen mehrmals von mir auseinander gebaut und gereinigt worden, das schließe ich als Fehlerquelle eher aus.
Falschluft könnte leider sein.. habe neue Ansaugstutzen bestellt aber bezweifle um ehrlich zu sein, dass die das Problem beheben werden.
Was genau meinst du mit Kaltstartautomatik? Kann man das überprüfen/ umgehen?

Ich komme aus Waltrop, das ist in der Nähe von Dortmund.
Kommst du aus der Nähe?

Schönen Samstag noch,
Nico
Sfera Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2020
Fahrzeug(e): Sfera 50
Postleitzahl: 45731

Beitragvon ingolino » 23.08.2020 09:33

Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 790
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Aprilia SR 50 Replika , Simson S51, Yamaha RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum