Tachowellenantrieb defekt

Beitragvon benno69 » 22.12.2019 11:50

Hallo

Bei einer Bekannten hat sich die Tachowelle vom Antrieb gelöst und während der Fahrt hat sie die Schnecke verloren, die ist also weg.
Das Messing Teil was noch auf der Welle sitzt, sollte ja sicher fest in dem Antrieb sitzen oder ?
Das war vorher alles nur Notdürftig zusammen gehalten (nicht von mir) und nun muss ich entweder einen neuen Antrieb kaufen oder nur die Schnecke ?, aber ob man das Messingteil da wieder fest rein bekommt ?. evt mit Loctite ?

Ist eine Piaggio Ciao von 1990, auf den Reifen steht 2 1/4-16 , die Tachwelle selber hat einen Vierkant von ca 2.6x2.6mm und ist 83cm lang.
Muss ich speziell jetzt eine Tachowellenantrieb für 16 Zoll suchen oder geht zb diese hier
https://www.ebay.de/itm/Tachoantrieb-fuer-Piaggio-Vespa-Ciao-Uni-/173814938156?_trksid=p2349526.m4383.l4275.c10

Was könnte ich noch versuchen ?

Wie schon gesagt, die Schnecke im Bild ist weg.
Dateianhänge
2019-12-22_10h02_52.jpg
2019-12-22_10h02_52.jpg (31.41 KiB) 232-mal betrachtet
2019-12-22_09h54_18.jpg
2019-12-22_09h54_18.jpg (49.5 KiB) 232-mal betrachtet
ZÜNAPP GTS 50 Typ 529 023
Bauj.1978
benno69
 
Beiträge: 43
Registriert: 30.06.2013
Fahrzeug(e): GTS 50
Postleitzahl: 26605
 

Beitragvon benno69 » 29.12.2019 19:37

Erledigt
ZÜNAPP GTS 50 Typ 529 023
Bauj.1978
benno69
 
Beiträge: 43
Registriert: 30.06.2013
Fahrzeug(e): GTS 50
Postleitzahl: 26605

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum