Tachobeleuchtung Piaggio TPH 125 4T Baujahr 2012

Beitragvon SpunkyFunky » 19.12.2019 12:39

Hallo zusammen.

Zwar kein 50er Roller, denke aber dass es beim 125er ähnlich sein sollte wie beim 125er :)

Ich habe einen gebrauchten TPH 125 gekauft. Die linke Seite der Tachobeleuchtung geht sporadisch (bei Erschütterung) an und aus. Denke also dass das Birnchen langsam den Geist aufgibt. Will dieses Birnchen wechseln. Besorgt habe ich sie schon. Dann ist mir aufgefallen, dass die Zeiger nicht beleuchtet sind und es wahnsinnig schwierig ist, so die Geschwindigkeit oder den Benzinstand abzulesen. Sind die Zeiger denn generell nicht beleuchtet oder hab ich da auch noch was, was ich austauschen kann?

Die nächste Frage ist: Wie komme ich am besten an den Tacho dran um die Birnchen auszubauen. Hat da evtl. zufällig jemand eine Anleitung? Was ich da genau ausbauen muss? Denke die komplette Lenkerverkleidung muss ab oder? Wie mache ich das am besten?

Vielen Dank für Eure Tips schon mal.

LG ausm Ruhrpott

Tatjana
SpunkyFunky
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2019
Fahrzeug(e): Piaggio TPH 4T 125
Postleitzahl: 45896
 

Beitragvon Gikauf » 19.12.2019 17:37

Das sind nicht die Birnchen. Wenn die kaputt gehen, dann flackern die nicht sonder fallen aus und auch nicht alle auf einmal sondern ein nach der anderen.
Wahrscheinlich sind die Kontakte korrodiert, oder es ligt ein Kabelbruch vor.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 410
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon SpunkyFunky » 19.12.2019 18:15

Es ist nur die lampe links. die rechte geht. Ich hatte das bei meinem auto sehr wohl, dass die lampen sporadisch ausgefallen sind, bevor sie ganz kaputt waren ;-)
SpunkyFunky
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2019
Fahrzeug(e): Piaggio TPH 4T 125
Postleitzahl: 45896

Beitragvon Gikauf » 20.12.2019 00:04

Ich weiß nicht wie es bei deinem Modell ist, aber bei Piaggio allgemein. Du mußt die beiden Spiegel abschrauben mit einem 13er steckschlüssel. Dann die 3 Kreuzschlizschrauben entfernen. Danach kannst du die vordere Abdeckung aushängen und abnehmen. Unter der Tachoeinheit findest du kleine schwarze Platiknippel, die kannst du mit einer linksdrehung abschrauben, da drinnen sind die Birnchen. Wenn du noch nicht dran kommst mußt du noch mehr entfernen. Die Tachowelle kannst du am besten mit einer Spitzzange abziehen, dann 2 Stecker und 2 Kreuzschrauben, mehr wirst du nicht brauchen.
Noch ein Tip: Tausche auch alle Birnchen die schon schwarz sind und auch die beiden für Benzin- und Öl- Tank, wenn die ausfalle kann es gefährlich werden.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 410
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon SpunkyFunky » 20.12.2019 08:27

Wow danke für deine ausführliche Antwort :-) ich werde mich morgen mal dran wagen :-)
SpunkyFunky
 
Beiträge: 3
Registriert: 19.12.2019
Fahrzeug(e): Piaggio TPH 4T 125
Postleitzahl: 45896
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum