Vorstellung und gleich eine Frage

Beitragvon ankman » 20.09.2019 19:36

Hallo,

mein Name ist Andi und ich lebe in Tirol. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich etwas Input zum "Optimieren" der 2019er NRG Euro4 meines Sohnes brauche und hier auf Hilfe hoffe. Die NRG läuft aktuell ihre 45 km/h, läßt aber am Berg (und davon gibt es hier reichlich) extrem nach. Wäre schon fein, wenn sie so 60km/h gehen würde und am Berg mehr Power hätte.
Kann man da was machen? Und kann man das ggf. selbst? Habe gesehen, dass Piaggio eigene Schlüssel hat – oder täusche ich mich?

Vielen Dank für Eure Hilfe,
Andi
ankman
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG
Land: Oesterreich
 

Beitragvon TurboJügen23 » 22.09.2019 01:05

Hallo und willkommen im Forum!
Das Problem kenne ich nur zu gut.
Mein Sohn hatte auch die 2019er Euro4 NRG. Hier in Bayern gibt es auch den ein oder anderen Berg und die NRG hat das einfach nicht geschafft. Außerdem hatte sie extreme (!!) Startprobleme, die auch der Händler nicht reparieren konnte. Habe dann kurzen Prozess gemacht, die NRG verkauft und stattdessen eine Gilera Runner SP50 gekauft. Bei der habe ich jetzt einige Änderungen vorgenommen, jetzt läuft sie knapp 60 auf der Geraden und Bergauf.
Habe bei der NRG wirklich alles Probiert, nichtmal Sportauspuff kombiniert mit Entfernung des Variomatikrings hat etwas gebracht.
In meinen Augen ist die Euro4 NRG Schrott..
Wirklich schade, weil es ein wirklich hübscher Roller ist!

Hoffe das Hilft.. LG!
TurboJügen23
 
Beiträge: 21
Registriert: 21.09.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG, Gilera Runner

Beitragvon Gikauf » 22.09.2019 20:20

Bei modernen Roller wird die Geschwindigkeit zur Drosselung 45 oder 25 direkt am Hinterrad über Magnete gemessen, änlich wie ein Fahradtachometer. Wenn du den Impuls unterbrechen kannst, dann hast du eine offene CTI.
Eine Leistungsdrossel (weniger PS) kann auch noch zusätzlich verbaut sein, ähnlich wie bei den alten 2 Taktern.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 410
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Beitragvon ankman » 23.09.2019 07:21

Hallo Gikauf,
danke für den Tipp. Gibt es denn wie beim E-Bike Elektronikteile, die nur jeden zweiten Impuls zählen oder Hinterräder mit weniger Magneten? Muss doch Menschen bzw. Händler mit ausreichender krimineller Energie geben... Frage für einen Freund! :D
ankman
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.09.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG
Land: Oesterreich
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum