Piaggio NRG BJ 2005 dreht nach Start extrem hoch!

Beitragvon Rockyrol » 09.05.2019 11:19

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit meinem Piaggio NRG.

Der Roller hat 9 TKM gelaufen und in der Vergangenheit hatte ich keine Probleme.

Von einen auf den anderen Tag hat sich das geändert. Vor einigen Wochen drehte der Roller nach dem Starten auf über 7000 Umdrehungen hoch und ließ sich nicht beruhigen. An Ampeln konnte ich ihn nur ausmachen um ihn zu "bändigen" :?

Nach ca. 10 Minuten Fahrzeit beruhigen sich die Umdrehungen auf 3000. Das ganze Verhalten zeigte er ca. eine Woche. Dann war alles wieder normal wie vorher. Hatte mich schon gefreut. Jetzt fing das gleiche Problem (nachdem der Roller 4 Tage gestanden hatte) wieder von vorne an.

Der Roller wird in der Regel 5 Tage die Woche (ca. 15 km pro Tag) gefahren und steht am Wochenende in der Garage. Bei einer vor einer Woche gemachten Inspektion in der Werkstatt ist nichts aufgefallen. Das Problem sagte denen dort auch nichts :cry:

Vielleicht wohnt auch jemand im Bereich 53332/50321 der mir praktisch helfen kann? Weiß jemand Rat oder kann mir bei der Fehlersuche helfen ... kenne mich im Rollerbereich leider sehr wenig aus.

Danke Euch
Rockyrol
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG 2005
 

Beitragvon ts1 » 09.05.2019 12:13

Gaszug und Drosselklappe leichtgängig?
Gummis dicht (Falschluft)?
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 364
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Rockyrol » 09.05.2019 13:19

Hallo Thomas,

Danke für die Antwort. Wie gesagt habe ich nicht viel Ahnung von Rollern. Macht es Sinn wenn ich mir yt Videos ansehe und mich selber ans Schrauben wage!?
Rockyrol
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG 2005

Beitragvon LaurieLee » 09.05.2019 13:51

Klar - nur Mut. Würde ich sagen :) Und wie schon gesagt wurde das mit der Nebenluft ist mir auch als erstes eingefallen. Mal bei laufendem Motor alle Anschlüsse/Übergänge von Luftfilter bis Zylinder mit Bremsenreiniger einsprühen. Ändert sich die Drehzahl - egal ob höher oder niedriger - ist da irgendwas undicht.
Laurie - naja meintwegen auch Fräulein Menke

Nicht mehr saufen Turnschuh kaufen
Wohl dem der einen Turnschuh hat
Du schaffst sogar den Gotthardpass wenn du den richt'gen Turnschuh has

Für eine gesündere Lebensweise - geht doch
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 473
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon ts1 » 09.05.2019 14:16

Versuch macht kluch!

Aber ich finde es bedenklich, dass Deine Werkstatt sich dumm stellt.
Haben wohl vergeblich versucht, ihren OBD-II Diagnose-Computer anzustöpseln und deswegen keinen Fehlercode und Abhilfe angezeigt bekommen.
Dann such Dir mal eine "traditionelle" Werkstatt, die auch Mechanik kann.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 364
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Rockyrol » 09.05.2019 14:44

Dann würde ich das mal versuchen.

Oder ist ein versierter Schrauber in meiner Nähe dafür zu gewinnen?

Ansonsten wäre ich über yt Links in denen die von Euch geschilderten Probleme/Arbeiten beschrieben sind sehr dankbar!
Rockyrol
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.05.2019
Fahrzeug(e): Piaggio NRG 2005

Beitragvon daves » 09.05.2019 18:59

Hallo
Das mit der falsch Luft kann schon möglich sein.
Ich vermute aber eher,das der Gas schieber etwas klemmt.
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1882
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon LaurieLee » 09.05.2019 20:17

Kann auch sein :D
Laurie - naja meintwegen auch Fräulein Menke

Nicht mehr saufen Turnschuh kaufen
Wohl dem der einen Turnschuh hat
Du schaffst sogar den Gotthardpass wenn du den richt'gen Turnschuh has

Für eine gesündere Lebensweise - geht doch
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 473
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon vibratosurfeit » 19.05.2019 11:32

Der Roller wird in der Regel 5 Tage die Woche (ca. 15 km pro Tag) gefahren und steht am Wochenende in der Garage. Bei einer vor einer Woche gemachten Inspektion in der Werkstatt ist nichts aufgefallen. Das Problem sagte denen dort auch nichts :cry:
gul ahmed summer collection 2016
vibratosurfeit
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.12.2018
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum