Piaggio Quartz - hoher Sprit- und Zündkerzen-Verbrauch

Beitragvon Killerzwerg » 24.04.2019 09:20

Hallo,
ich hab da ein paar Problemchen mit meinem Roller (wer hätte es gedacht)...

Hab mir letztes Jahr im August einen Piaggio Quartz Bj 1992? (hab Papiere grad nicht zur Hand) gekauft.
Anfangs lag der Spritverbrauch noch bei schönen 4-4,3l/100km.

Nach ca. 350km hab ich dann die Reifen wechseln lassen, weil der Spritverbrauch hoch ging (Hinterreifen hatte ein leckendes Ventil, weshalb ich immer mit nem halben Platten unterwegs war), Reifen waren aber sowieso fällig.
Danach ging der Spritverbrauch jedoch nicht wie erhofft runter, sondern stieg immer weiter...

Nach der Winterpause lief der Roller dann fast gar nicht mehr, hat immer nur gestottert, bis er auf einmal nicht mehr ansprang (durfte 3km heim schieben, weil ich am Tag zuvor noch das Werkzeug anderweitig missbraucht hatte und somit nicht mehr im Helmfach lag).
Daheim die neue Zündkerze (B9ES, gleiches Modell war vorher auch drin) eingebaut und er lief wieder.

Jetzt nach nur 75km stotterte der Roller die ersten 5 Minuten wieder ewig rum und ging nicht über die 30kmh...
Also wieder neue Zündkerze rein und er läuft wieder.
Spritverbrauch liegt inzwischen bei 6,5l/100km...


Nun meine Fragen:
1. Wieso stottert der Roller die ersten 25m, sobald die Zündkerze ein paar Km aufm Buckel hat?

2. Wieso verreckt die Zünkerze inzwischen schon nach ca. 75km, während sie am Anfang noch knapp 600km durchhielt?
Zündkerze ist verrußt.

3. Warum geht der Spritverbrauch immer höher?


Habe den Roller so gelassen wie er beim Kauf war, habe nicht mal am Vergaser rum gespielt, weil er anfangs ja problemlos lief.
Das einzige was man mir vorwerfen könnte, ist dass der Roller nicht wie beim Vorbesitzer im Keller verstaubt, sondern draußen unter einem Vordach steht, wenn der Regen/Schnee nicht genau senkrecht kommt, kriegt der Roller was ab, wäre zumindest die einzige Erklärung wieso die Zündkerzen verrecken.
Spritverbrauch ist schon vorm ersten Schnee und Minusgraden immer weiter hoch gegangen...


Danke schon mal^^
Killerzwerg
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Quartz 50
 

Beitragvon ts1 » 24.04.2019 18:21

Ich habe auch mal eine Quartz gehabt, aber die lief unverändert.
Kein übermäßiger Verschleiß ausser die typisch italienischen Wehwehchen.
Verbrauch rund 3.2 Liter (meist Langstrecke).
Zündkerze imho alle 3000km gewechselt (wenn ich mich recht erinnere, war das das Inspektionsintervall).
Ging so 30000km, dann kam ein Umzug und das Ding war eh verrostet (2.Auspuff und 2. Reifensatz auch schon hinüber) und lohnte sich nicht mitzunehmen.

Sorry, dass ich Dir nicht konkret helfen kann. Aber vielleicht eine Werkstatt. Zündkerze verrusst klingt ganz nach verstelltem Vergaser, verstopften Luftfilter usw.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 368
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon daves » 24.04.2019 18:29

Hallo.
6,5 Liter auf 100 km?
Da hast du Recht,da stimmt etwas nicht.
1.Ich würde prüfen ob deine genannte kerze überhaupt die richtige ist.
2, prüfen ob dein Vergaser Schwimmer richtig dicht ist wenn der Motor läuft.
3,auch mal den Luftfilter reinigen, gegebenfalls erneuern.
Gruß

Vielleicht könnte auch der Auspuff zugestopft sein
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1900
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Nordstern » 24.04.2019 20:32

Hallo,

Könnte es am Kaltstartmechanismus liegen?

Glück auf

Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 281
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Peugeot vogue 103, Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Simson sr51b4, Honda cb500s
Postleitzahl: 45899

Beitragvon Killerzwerg » 24.04.2019 21:36

ts1 hat geschrieben:Sorry, dass ich Dir nicht konkret helfen kann. Aber vielleicht eine Werkstatt. Zündkerze verrusst klingt ganz nach verstelltem Vergaser, verstopften Luftfilter usw.


Ich wills eigentlich ohne Werkstatt hin kriegen, war 3x in der einzigen hier in der Umgebung und alle 3 mal wurde ich abgezockt, das letzte Mal wurden aus den ausgemachten 100€, auf einmal 220€...
Hab früher (vor fast 20 Jahren bis zum umfallen an Rollern geschraubt) natürlich weiß ich, dass der Roller höchstwahrscheinlich zu fett eingestellt ist, aber bevor ich da was mache, wollt ich besser mal fragen, hab in der Richtung ja schon ewig nix mehr gemacht^^


daves hat geschrieben:Hallo.
6,5 Liter auf 100 km?
Da hast du Recht,da stimmt etwas nicht.
1.Ich würde prüfen ob deine genannte kerze überhaupt die richtige ist.
2, prüfen ob dein Vergaser Schwimmer richtig dicht ist wenn der Motor läuft.
3,auch mal den Luftfilter reinigen, gegebenfalls erneuern.
Gruß

Vielleicht könnte auch der Auspuff zugestopft sein

1. Die Kerze ist laut den Technischen Daten auf louis.de auf jeden Fall die richtige, die erste (gleiche) hielt ja auch einige 100km, die 2. aber eben nicht...
2. Daran könnte es vielleicht sogar liegen, der Roller hinterlässt immer eine kleine ölige Pfütze, dachte das wäre der Ölbehälter, weil ein Freund das wohl früher auch hatte, aber dort wo der Ölbehälter liegt ist alles trocken, dafür der Vergaser richtig nass, hatte nur noch nicht wirklich Zeit, danach zu gucken.
3. Neuer Luftfilter wurde bereits bestellt^^

Ich frage mich halt, wieso das jetzt alles kommt, beim Vorbesitzer stand er 3 Jahre im Keller und sprang beim ersten Starten sofort an (was er übrigens immer noch tut, selbst bei Minusgraden oder feuchtem Wetter) und lief dann auch richtig gut...

Hab mir schon überlegt, ob meine Werkstatt was damit zu tun hat, denn die Probleme (außer das mit dem Verbrauch) traten erst nach dem ersten Werkstatt-Besuch auf, gemacht wurden da aber angeblich nur die Reifen.


Nordstern hat geschrieben:Hallo,

Könnte es am Kaltstartmechanismus liegen?

Glück auf

Ralf aus GE


Davon hab ich leider überhaupt keine Ahnung...
Killerzwerg
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Quartz 50

Beitragvon daves » 25.04.2019 05:30

Natürlich kann das auch an der Kaltstar Automatik liegen.
Aber ich würde als erstes den Vergaser unter die Lupe nehmen.
Schwimmer ist leichtgängig?
Schwimmer Ventil Reinigen

-- 25.04.2019 05:31 --

Natürlich kann das auch an der Kaltstar Automatik liegen.
Aber ich würde als erstes den Vergaser unter die Lupe nehmen.
Schwimmer ist leichtgängig?
Schwimmer Ventil Reinigen
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1900
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Killerzwerg » 25.04.2019 09:00

Bin grad in der Stadt gewesen, normalerweise geb ich Vollgas oder kein Gas, in der Stadt war ich teilweise konstant mit 30 unterwegs, hat nicht wirklich geschnurrt wie ein Kätzchen, sondern die ganze Zeit nur rum gekotzt, als ob er jede Sekunde 10 Fehlzündungen hätte...
Vielleicht ist die CDI Schrott?

Hab als ich daheim war, dann mal bisschen am Vergaser rum gespielt, er hat 2 Einstellmöglichkeiten, eine kleine Schlitz-Schraube (Gemisch?) und ein großes Plastikrad (Standdrehzahl?).
Egal was ich auch mache, der Roller läuft genau gleich, selbst wenn ich die kleine Schraube am Luftfilter komplett rein drehe, gibts kein Unterschied (war 4,25 Umdrehungen draußen, jetzt nur noch 3 weil der Roller gefühlt ein bisschen länger an bleibt ohne Gas geben).
Und wenn ich die Große komplett raus drehe ist auch kein Unterschied festzustellen, Roller geht ohne Gas geben trotzdem nach 1-2min aus (ist bisher immer komplett drin gewesen, also zumindest ging sie nicht weiter rein...

Ich glaub so langsam, dass ich nen neuen Vergaser brauch und meiner einfach nur Schrott ist^^


Mal sehn, vielleicht bau ich den Vergaser am Samstag mal aus und zerlege ihn, wenn er danach aber überhaupt nicht mehr läuft hab ich ein noch größeres Problem, hehe
Killerzwerg
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Quartz 50

Beitragvon ts1 » 25.04.2019 10:01

Wann wurde der Vergaser das letzte mal gereinigt - 1992?
Die leichtflüchtigen Bestandteile des Benzins verdunsten, zurück bleibt eine Pampe.
Lange (Winter-)Pausen sind auch schlecht, dann wird ja gar nichts mehr eingeweicht und gespült.
Wer rastet, der rostet.
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 368
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon Killerzwerg » 25.04.2019 10:18

Der Vorbesitzer meinte, dass der Motor getauscht wurde, aber keine Ahnung was da genau gemacht wurde^^
Höchstwahrscheinlich wurde nur ein 70er Satz verbaut, so wie der zieht, aber schneller als 60 fahr ich nicht, darüber hört er sich irgendwie komisch an, so als ob irgendwas unrund läuft.

Wobei mir grad einfällt, dass ich das letzte Mal, bevor die Zündkerze verreckt ist, mal geguckt hab was max geht, bei 80 war Schluss, vielleicht hab ich ja dadurch irgendwas zerschossen, was aber den hohen Spritverbrauch auch nicht erklärt, der war ja vorher schon da...

Wirklich lang ist er bei mir im Winter nicht gestanden, halt nur noch kurze Strecken gefahren, längste Standzeit war von Weihnachten (am heiligen scheiss Tag bin ich das letzte mal letztes Jahr gefahren) bis Anfang Februar (wegen Schnee und Eis), davor und danach wegen der Kälte immer nur 2km zum einkaufen, während ich jetzt wieder 1-2x die Woche je 15-20km fahre (ebenso bis Ende November)^^
Killerzwerg
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Quartz 50

Beitragvon daves » 25.04.2019 18:47

Da kommt immer mehr ans Tageslicht.
Es wird an so einer bastelbude nicht einfach sein, die Ursache zu finden.
Wenn der ein anderer Zylinder drauf hat,ist auch eine andere Vergaser düse drin.das der Vergaser sich nicht mehr einzustellen ist, spricht auch dafür.durch das ständige Standgas einstellen, könnte auch der Gas schieber riefen haben,das dass einstellen unmöglich macht.
Am besten zerlegst erstmal den gaser und finde heraus,welche original düse da reingehört.
Ich bin überzeugt,das es alles mögliche sein kann,zb,kerze, KerzenStecker, zündkabel, Zylinder usw, wäre das beste,das sich das mal ein kompetenter Mechaniker Vorort anguckt.
Für eine Ferndiagnose sind es zuviel Baustellen
MFG
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1900
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Gikauf » 26.04.2019 15:53

Der Kerzenverschleiß richt nach Beku Kerze. Der Spritverbrauch nach NGK (funkt nur bei jeder 2. Zündung oder so ähnlich).

Kauf dir mal eine richtige von Bosch oder Campion. Die anderen taugen nichts.

Ist die Kerze Rehbraun?
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 371
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste