Piaggio Liberty 50ccm 2004

Beitragvon lacky98 » 08.08.2018 23:00

Hallo,

ich weiß das es schon ein paar Themen dazu gibt, aber ich möchte noch einmal eure Meinung hören.

Ich habe den Kauf eines Piaggio Liberty 50 von 2004 in Aussicht. Er ist ganz gut in Schuss, dass ein zigste was mich etwas unsicher macht ist, dass er 26000 runter hat. Ist das akzeptabel?

Er soll 400 EUR kosten.

Vielen Dank im voraus


LG
lacky98
lacky98
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50 2004
Postleitzahl: 16515
 

Beitragvon ingolino » 09.08.2018 13:19

Der kann sowohl Top als auch Flop sein. Steckt ja keiner drin. Schau dir den gut an ,mache eine ausgiebige Probefahrt und nimm dir einen mit ,der sich etwas auskennt. Evtl. wurde der Motor ja zwischenzeitlich mal überholt und der Rest auch gut gewartet oder eben auch nicht.

Gruss Ingo
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 212
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon daves » 09.08.2018 20:24

Hallo

Je nachdem wer und wie der Roller gefahren bzw, gepflegt wurde, können 26000 km wenig sein.
Also bei ordentlichen Umgang und Fahrweise,sollte ein Piaggio Motor locker 50000-70000 km halten.
Achte nur darauf,das Zylinder Kolben noch original sind,wurde am Zylinder schon etwas gemacht.... Finger weg.
Aber allgemein finde ich,sind 400€ für bj 2004 und 26000 km. 50-100€ zu teuer.

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1640
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Tomos Flexer 45 Kymco Yup
Postleitzahl: 67059

Beitragvon lacky98 » 10.08.2018 13:50

Danke für die vielen Antworten.

Also eurer Meinung nach zu teuer? Man findet aber leider nix günstigeres bei diesem Modell.

LG
lacky98

-- 10.08.2018 13:54 --

Es ist ein 2 Takt.
lacky98
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.08.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50 2004
Postleitzahl: 16515

Beitragvon LaurieLee » 10.08.2018 18:47

Ach was...nich so zögerlich. Mit Verlaub aber wegen fünfzig oder hundert Euro. Da kann man dann solange rumpopeln bis man schliesslich gar nichts mehr kriegt. Und dann heißt's hätt ich man... Der Zustand muss in Ordnung sein und da kenn ich mich mit den Überlebensfähigkeiten von diesem "modernen Kram" :mrgreen: nicht aus da ist obiger Beitragsschreiber Fachmann. Nur ansonsten nich ganz so pingelig - wer billig kauft kauft zweimal - so heisst's doch.
Laurie.
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 267
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: NiklasB. und 4 Gäste