Kaufempfehlung Roller

Beitragvon nk94 » 22.07.2018 07:08

Hallo, ich bräuchte mal ein Ratschlag, würde ein Piaggio Roller kaufen , als Mofa aktuell. Baujahr 2003 mit 4- Taktmotor und ca. 7500 Km. Was ist da alles zu beachten?
MfG Roos Siegfried
nk94
 
Beiträge: 54
Registriert: 08.10.2017
Fahrzeug(e): Hercules zx1
Postleitzahl: 97839
 

Beitragvon daves » 22.07.2018 18:31

Hallo Siegfried

Mit einem Piaggio machst erstmal nix falsches.
Wichtig ist darauf zu achten,das immer das Öl gewechselt wurde und regelmäßig die Ventile eingestellt wurden.
Achte vor dem Kauf,das die originale CDI mit Begrenzer noch drin ist. Denn gerne die 4 Takt Modelle werden gerne offene CDI verbaut.
Langfristig hält der Motor die hohen Drehzahlen nicht stand.
Ansonsten halten die Motoren ewig.

Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 1855
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon ts1 » 23.07.2018 10:34

Checkliste des ADAC:
https://www.adac.de/_mmm/pdf/28975_290818.pdf
(beim Roller sinngemäß, Kette/Kardan fällt natürlich weg und den Variodeckel darf man vor Kauf selten aufschrauben.)
MfG
Thomas
ts1
 
Beiträge: 347
Registriert: 06.09.2017
Plz/Ort: Ludwigshafen
Fahrzeug(e): MH RYZ SM 50

Beitragvon sarmuveera » 01.01.2019 23:14

Das hatte ich auch schon oft, das war fast immer die Zündkerze, bis ich dann auf Bosch umgestiegen bin.

-- 01.01.2019 23:15 --

Das hatte ich auch schon oft, das war fast immer https://www.carcoverworld.com/car-covers die Zündkerze, bis ich dann auf Bosch umgestiegen bin.
sarmuveera
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2018
Postleitzahl: 38000
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste