Piaggio Super Bravo braucht ewig zum anspringen

Beitragvon GopnikNick » 07.06.2018 22:08

Sollte sich dann im stand die drehzahl erhöhen? Habs nähmlich probiert aber passieren tut nix, der bremsenreiniger verdampft sofort
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon ingolino » 08.06.2018 10:07

Normal verschluckt der sich dann, also er setzt aus aber jede veränderung würde bedeuten das er dort luft bzw. Bremsenreiniger zieht.
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 08.06.2018 12:36

Aber es kommt ja luft raus und nicht rein

-- 08.06.2018 14:12 --

Also das Loch muss irgendwo im vorderen Bereich liegen, denn wenn man bei laufendem Motor die Hand unter den Motor hält, spürt die heiße Luft.

-- 08.06.2018 15:54 --

So hab noch mehr gestestet. Die Geräusche scheinen aus dem Stutzen für den Auspuf zu kommen, da dieser auch ein wenig zu groß war. DIe Luft kommt zwischen Zylinderkopf und zylinder aus, da wo ich eigentlich die Dichtung eingesetzt hatte. Schrauben lassen sich auch nicht fester anziehen. Mit was könnte ich denn das Loch beim Auspuff abdichten? Da schmilzt mir ja alles weg.
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon GopnikNick » 11.06.2018 22:43

Also allgemeiner gefragt, mit was dichtet man Stellen ab, die bei Betrieb extrem heiß werden?
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon ingolino » 12.06.2018 08:07

Da kannst du nix mit dichtzeugs machen. Ein loch im krümmer kann man schweissen aber ansonsten geht da nix. Wenn die auflageflächen von kopf umd zylinder plan sind wird das auch dicht dort. Planachleifen kann man auch selber und wenns am auslass nicht dicht wird muss das ja ne ursache haben. Entweder auspuff an der anachlusstelle vergammelt oder der stutzen ist nicht mehr rund. Manchmal müssen teile auch ausgetauscht werden.

Gruss ingo
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 12.06.2018 09:11

Ja der stutzen ist tatsächlich nicht mehr rund. Durch ständiges anknallen der klemme hat sich eine ausbeulung gebildet.
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon ingolino » 12.06.2018 10:11

Tja dann wirds vermutlich ein neuer zylinder werden weil du den nie anständig und dauerhaft dicht kriegen wirst.
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 12.06.2018 12:24

Und wenn ich den alten einbaue? Der is zwar größer aber der war dicht so weit ich weiß.
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon ingolino » 12.06.2018 13:25

Den alten ? Weiss grad nicht was du meinst. Zylinder,motor,auspuff?
Wenn du den zyli meinst,bräuchttest du ja nen passenden kolben, oder hast du den?

-- 12.06.2018 13:36 --

Den Kopf jedenfalls könnteste du auch für den 63ccm zylinder nehmen. Aber schau ob der plan ist. Auf ner glasscheibe auflegen und ne lampe hinter stellen und guggen ob der überall aufliegt. Wenn nicht dann scheibe mit feinem schleifpapier bespannen und den kopf gleichmässig mit leichten druck drehen,bis der plan ist.
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 12.06.2018 15:52

Also der Vorbesitzer hatte einen Zylinder, Kolben und Zylinderkopf mit größerem Durchmesser eingebaut, bringt dann natürlich mehr Leistung und das Moped fährt schon 45. Bei dem alte Motor war jedoch die Kurbelwelle ausgeschlagen, was bedeutet, dass ich das alles an den momentan Motor ranbauen müsste. Ist ne ganz schöne Operation, aber menst das ist es wert?
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon LaurieLee » 12.06.2018 18:18

Ich kenne mich mit den Piaggio - Motoren zwar nicht weiter aus aber wenn der grössere Zylinder an den jetzt eingebauten Motor passt - also nur den Zylinder umbauen - das ist ganz allgemein keine grosse Aktion.
Benutzeravatar
LaurieLee
 
Beiträge: 178
Registriert: 16.01.2018
Plz/Ort: Otjiwarongo/Namibia
Fahrzeug(e): Hier erstmal keine, während meines Lebenslaufs aber so ungefähr 30.

Beitragvon ingolino » 12.06.2018 18:25

Was must du denn da gross umbauen? Der Zylinder müsste doch "Plug&Play" auf deinem jetzigen Block draufpassen !? Ob und wie sich das mit den originalen Anbauteilen fahren läßt kann ich dir nicht sagen ,sollte aber bissel kräftiger ziehen .Ob der dann höher dreht und du tatsächlich schneller (zu schnell )fährst, müsste man dann sehen. Könnte man ja auch mit der Übersetzung wieder ausgleichen.

Hier dieserr müsste das sein: https://www.moped-garage.net/Mofa-Moped ... -12mm.html

-- 12.06.2018 19:19 --

wobei ,es gibt 2 verschiedene Kolbenbolzengrößen,10 u. 12mm. Entsprechend dazu natürlich auch verschieden grosse Pleulaugen .Hmmm ,wenn du Pech hast passt das doch nicht so ohne weiteres.
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 12.06.2018 23:03

Also ausgebaut habe ich den größeren überhaupt, weil der vergaser undicht war. Ich glaube nähmlich, dass wenn der kolben größer ist, dass dann auch der Vergaser größer muss um der benzinnachfrage nachzukommen. Und so ein neuer vergaser ist nicht billig...

-- 12.06.2018 23:07 --

Also ich hatte den kolben und den zylinder überhaupt ausgebaut, weil der zugehörige vergaser kaputt war. Wenn ich jetzt den größeren kram draufbaue, muss dann auch ein größerer vergaser her? Oder reicht ne größere düse? Neue vergaser sind ja auch nicht billig...

-- 12.06.2018 23:08 --

Ups dachte die erste nachricht hätte nicht gesendet
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955

Beitragvon ingolino » 13.06.2018 07:37

Das käme auf einen versuch an. Natürlich hast du weniger leistung aber das hängt weniger vom hubraum ab als von der grösse(bzw. den querschnitten) der kanäle.und die sind relativ klein. Bedüsung hängt hauptsächlich vom luftfilter ab. Minimal grösser ist aber meistens besser bei tuningzylinder.
ingolino
 
Beiträge: 159
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Simson S51E
Postleitzahl: 52538

Beitragvon GopnikNick » 13.06.2018 13:36

Das heißt ich sollte es einfach mal probieren? Einfach zylinder draufbauen und sehen wie sich der motor verhält?
Benutzeravatar
GopnikNick
 
Beiträge: 38
Registriert: 19.05.2018
Fahrzeug(e): Piaggio Super Bravo, Velosolex 3800
Postleitzahl: 22955
 
VorherigeNächste

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste