Liberty geht unter Last aus

Beitragvon timehunter67 » 21.05.2017 22:58

Hallo community,

Zu meinem Problem:

Ich muss aber bisschen ausholen.

Ich habe mir letztes Jahr einen Piaggio Liberty 50 2T C421, zu einem Schnäppchen Preis, gebraucht gekauft.

Er fuhr wunderbar (krachte und kläpperte aber wie ein Panzer) bis er irgendwann anfing beim warm werden kein Gas mehr anzunehmen; ging ich kurz vom Gas ging es wieder.Außerdem stank er extrem nach 2Takter!!

Tipps geholt:
Membran, E-Choke und/oder Unterdruck Benzinhahn!

Getauscht:

Benzinhahn, E-Choke, Ansaugkrümmer und Membran

Resultat:

Beim wieder zusammen bauen laufen gelassen; stank nicht mehr so extrem.
dann Probefahrt - nach 250m ging wieder nichts mehr.

mmmh?! Vergaser einstellen?! kann ich nicht - 2Rad Werkstatt meines Vertrauens (dachte ich eigentlich) aufgesucht. Auch wegen dem Krachen und Kläppern.

Chef (einmannbetrieb) hat direkt auf dem Hänger gestartet: OK, Kurbelwellenlager!! deswegen das Krachen.

Nach 2 Tagen rief er an:
Ja, definitiv K.-Lager Schaden außerdem hat der Zylinder ziemlich tiefe Riefen!

Ich war dann einkaufen:
Zylinderkit, Kurbelwelle inkl Lager, Ölpumpe inkl Antriebsriemen, Antriebsriemen so wie Hintere Bremsbeläge.

nachdem Einbau blieb er nach 5km wieder liegen!! gleiche Problem!!

Lt Werkstatt wurde der Vergaser von den Vorbesitzern und der vorherigen Werkstatt "kaputt eingestellt"! Gemischschraube zu weit rein, das beim raus drehen keine Wirkung mehr eintrat.Habe dann einen gebrauchten von ihm bekommen (10€), der wurde dann aber gegen einen neuen Dellorto getauscht (ohne Aufpreis).
Nach ca 15km ging er beim abbiegen mit einem komischen Geräusch aus, und nicht mehr an!!
Werkstatt hat ihn dann nach 2.5 Wochen endlich abgeholt und?? Kolben war aufgeschlitzt!! Materialfehler?! ich reklamiert und bekam ein neuen Zylinderkit!
Nach einer Woche war er endlich fertig. Beim Abholen gab er mir die Kolbenringe mit! Ich?? das waren die die dabei waren! zu viel Spannung!! neue rein gebaut, läuft!
bin gefahren, nach ca 42km: öhmmm, wieder kein Gas, wie abgesoffen!!
zurück in die Werkstatt ( mit Auto).
Chef wusste auch kein Rat mehr, außer: überprüfe mal den E-Choke!
ausgebaut, zu ihm, überprüft: fährt aus!!
Habe dann einen gebrauchten von ihm bekommen (auch getestet), eingebaut (20:30), fahr los - nach 500m - öhmmm - aus! 2km heim geschoben. dann habe ich (normalerweise kein Rollerschrauber) mir `n Kopp gemacht: wenn der E.Choke ausgebaut funktioniert ABER eingebaut nicht, kann es nur am Strom liegen. Schwager hat dann gemessen was am Choke anliegt: massige 3mV!!!!
Kabelbaum auf gemacht, blanke Stelle gefunden ausgebessert (auch noch ein anderes rotes Kabel), zusammen gebaut, gestartet, warm laufen lassen (choke wird "heiß") drauf und los! ca 1km öhmmmm!! AUS! das Spiel ist AUS!!

FAZIT:
EIN Arbeitstier (ich brauche es zum arbeiten, Zeitungen und Post) mit neuen:

Zylinder
Kolben mit Kolbenringen
Kurbelwelle mit Lager
Ölpumpe mit Antriebsriemen
Antriebsriemen
Unterdruck Benzinhahn
Unterdruckschlauch
Dellorto Vergaser
Ansaugstutzen
Membran
E-Choke (liegt ~12V an)

Er läuft, ABER sobald man Gas gibt geht er aus!!
Zündkerze Braun und trocken.
Lt Finger Test hat er auch Kompression

Was könnte es noch sein?? Was kann ich noch überprüfen?? Hat jemand noch Tipps?? Ist noch jemand aus Mannheim hier aktiv und könnte helfen??


auf Tipps hoffend und wartend Euer timehunter67
timehunter67
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2017
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50 2T c421
Postleitzahl: 68229
 

Beitragvon timehunter67 » 22.05.2017 11:32

mmmmh!?
19 Zugriffe und keiner weiß einen Rat oder hat einen Tipp??
timehunter67
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2017
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50 2T c421
Postleitzahl: 68229

Beitragvon timehunter67 » 26.05.2017 10:17

Guten Morgen Community.
ich habe das Problem selber beheben können.
Threat kann geclosed werden

mfg timehunter67
timehunter67
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.05.2017
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50 2T c421
Postleitzahl: 68229

Beitragvon cani » 24.06.2019 13:20

moin, timehunter67
habe ungefähr die gleiche erfahrung, mit dem liberty gemacht. diverse teile - ähnlich deiner problematik getauscht. startet gut, beschleunigt gut, und geht nach 300 m - in den - ist mir egal modus - beim gashochziehen auch aus, auf dem ständer läuft alles prima. was hast du für eine lösung gefunden ? meine kiste stand 15 jahre, alle relevanten teile getauscht.
gruß cani
cani
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.06.2019
Fahrzeug(e): 1
Postleitzahl: 26844
 

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum