Piaggio Liberty startet, reagiert kaum auf Gas geht dann aus

Beitragvon phakkov » 10.02.2020 18:43

Hallo,
Ich habe einen Piaggio Liberty 50ccm 2 Takter. Das Teil macht mir riesen Probleme.
Er startet anstandslos aber er reagiert kaum aufs Gas, das Hinterrad dreht sich relativ langsam und wenn ich fahren will zieht er nicht. Er geht dann auch immer schnell aus. Ich habe eigentlich schon alles versucht.
- Benzinzufuhr und Unterdruckschlauch geprüft
- Vergaser mehrmals mit Ultraschall gereinigt und standartmässig eingestellt
- Alle Dichtungen erneuert
- E-Choke, Ansaugstutzen und Membranblock neu gekauft
- Zylinder abgemacht und gesehen das es am Fuss rausbläst. Neue Gewindestangen und einen neuen Zylinderkit gekauft, Kolben richtigherum eingebaut.
- Alles zusätzlich mit Dirko abgedichtet
Es hat alles nichts genutzt. Ich habe eine Kompression von ca 4-5 Bar das ist sehr wenig aber ich wüsste nicht wo er noch Falschluft ansaugen könnte oder was sonst noch los ist. Ich bin mit meinem Latein und auch mit den Nerven am Ende.
Wenn jemand noch etwas einfällt bin ich sehr dankbar.
Grüße,
Phakkov
phakkov
 
Beiträge: 1
Registriert: 10.02.2020
Fahrzeug(e): Piaggio Liberty 50ccm 2Takt
Postleitzahl: 32105
 

Beitragvon Gikauf » 10.02.2020 19:25

Hast du auch die Luftzufuhr Kontroliert? Teste mal ohne Luftfilter.
Benutzeravatar
Gikauf
 
Beiträge: 426
Registriert: 07.01.2016
Plz/Ort: 63796 Kahl a Main
Fahrzeug(e): Kymco ZX Super Fever, Vespa PK
Postleitzahl: 63796

Zurück zu Piaggio/Vespa

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum