Peugeot Vivacity 50 2T Silversport Neue Tachoschnecke zeigt

Beitragvon TCZOE » 29.08.2020 16:12

Hallo Leute,
ich benötige mal Fachliche Hilfe meiner Roller Kollegen folgendes Problem,
habe einen Roller wie im Titel und da gar keine Geschwindigkeit mehr angezeigt wurde eine neue bestellt, diese eingebaut und wenn mann nur leicht schiebt zeigt der Tacho an ich würde 60 Fahren...
Also ich die Alte Tachoschnecke hergeholt und mal verglichen, dabei ist mir aufgefallen das in der neuen ein mitläufer in der Schnecke Verbaut ist der Vier Holzohnen aufweist (Symetrisch zu einander) von der 2 gegenüberliegende belegt sind (gegenüberliegend); in der alten ist ein mitläufer dringewesen der nur 3 Hohlzohnen aufweist die auch alle drei belegt sind; da beide mitläufer Montage-Mechanich gleich sind hab ich sie ebend untereinander ausgetaucht und sihe da er zeigt zwar deutlich weniger an aber immernoch zuviel (wenn mann etwa 30 fährt wird 60 angezeigt).

Meine Frage an euch ist jetzt wie genau Funktioniert der Tachogeber in der Tachoschnecke genau kann mann den durchmessen gibt es eventuelle werte tabellen und in welchem verhältnis steht der mitläufer und dessen anzahl an "Auslösern" zum jeweiligen "Readkontakt".
Als Techniker kenne ich mich zwar Grundsätzlich mit Induktiven Impulsgebern Inkrementalgebern sowie veränderlichen widerständen aus und weiß das es da Tabellen für gibt z.B. hat ein PT100 messfühler bei 0C° 100 Ohm bei 100C° ca 140 Ohm,
ein Inkrementalgeber der einfachsten art gibt bei 1000rpm bei DC versorgung klare 1-0 Impulse ab mit einer bestimmten impulsbreite,
ein Readkontakt (meist in der Pneumatik eingesetzt) gibt einen impuls/Signal ab solange er seinen geber in reichweite hat, ich hab auch Readkontakte kennengelernt die spezielle geber hatten (werden in der Maschienen Sicherheitstechnik eingesetzt) bei diesen passt ein spezieller Readkontaktetyp mit seinem speziell für diesen einen Typ bestehenden geber nur auf ein ganz spezielles auswert gerät, wenn mann dort eines der elemente austauscht muss mann peinlichst genau drauf achten das es das selbe ist da dort alles speziell abgestimmt ist allerdings wenn mann die dahinter stehende Technik kennt ist mann in der lage einen übergangsbauteil anzufertigen das mann einsetzt bis das korekkte bauteil eintrifft (Techniche umschreibung für "Basteln" :-D ), wenn mann also weiß das der Readkontakt auf eine Spezielle Magnetische Feldstärke Reagiert bevor er sein Signal ausgibt dann kann mann denn Zerbröselten Magnet mit einem ähnlichen Magneten und materialien mit denen mann die Feldstärke beeinflusst einen ersatz schaffen ;-)....
So werde ausschweifend...

Gruß
euer TCZOE
TCZOE
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.08.2020
Fahrzeug(e): Piaggio ZIP SSL 50
Postleitzahl: 49838
 

Zurück zu Peugeot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum