Peugeot Vogue CDI

Beitragvon torlech97 » 17.08.2020 17:30

Ein freundliches Servus in die Runde,

Ich habe folgendes Problem...seit kurzem besitze ich eine Peugeot Vogue Evolution Baujahr 2002 die ich gerne entdrosseln will in Form von der CDI. Nach dem ich mich ein bisschen belesen habe bin ich auf die Stage 6 CDI gestoßen und hab diese auch gekauft. Leider funktioniert diese anscheinend nicht da das Mofa Bach Einbau nicht mehr anspringt. Jetzt meine Frage..kennt sich jemand damit aus ?
Gibt es für diese CDI eine andere PIN Belegung oder ist die CDI einfach Schwachsinn?
Würde mich über sinnvolle Kommentare sehr freuen.
Mfg
torlech97
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2020
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue Evolution
 

Beitragvon Nordstern » 17.08.2020 18:32

Hallo,
sehen die Anschlüsse an der Tuning CDi genauso aus, wie die originale?
Dann liegt es nicht an der CDI.
Das Tuning der Vogue ist nicht so einfach, ich habe viele Versuche hinter mir.
Die offene CDI bringt nicht viel, wenn der Rest original ist.
Ein Sportzylinder ist die bessere Lösung, aber einen passenden Vergaser mit offenem Ansaugstutzen findet man kaum.

Viel Erfolg
Nordstern
 
Beiträge: 327
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon torlech97 » 17.08.2020 19:34

Nordstern hat geschrieben:Hallo,
sehen die Anschlüsse an der Tuning CDi genauso aus, wie die originale?
Dann liegt es nicht an der CDI.
Das Tuning der Vogue ist nicht so einfach, ich habe viele Versuche hinter mir.
Die offene CDI bringt nicht viel, wenn der Rest original ist.
Ein Sportzylinder ist die bessere Lösung, aber einen passenden Vergaser mit offenem Ansaugstutzen findet man kaum.

Viel Erfolg



Das Ding ist ja das die normale CDI ab 30kmh „abriegelt“ und das will ich halt verhindern. Ich hab bereits den Ansaugstutzen aufgebohrt und merke das die Maschine schneller fahren möchte aber halt gehindert wird. Hast du das mit der CDI schon versucht ?
torlech97
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2020
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue Evolution

Beitragvon Code Vogue » 20.08.2020 08:29

Hallo in die Runde,
ich habe mir vor kurzem eine Peugeot Vogue Baujahr 1995 zugelegt. Diese ist original Mofa 25 km/h Zustand. Normale Kupplung kein Vari. Jetzt meine Frage: Habe die 45 km/h CDI eingebaut --> keine Geschwindigkeitserhöhung. Habe mir dann ein Adapter (M28x1,5 auf M32x1,5) gedreht, dass ich den Auspuff der 103er Krümmerdurchmesser 20 mm dran schrauben kann. Originalauspuff Krümmerdurchmesser 14mm (mit Verrohrung um den Auspuff). --> Geschwindigkeitserhöhung von vorher ca. 28-30 km/h auf ca. 43 km/h. Das Problem ist jetzt aber, dass die Vogue nach 2-3 Kilometern, also wenn sie warm ist aus geht. Ich stelle sie dann auf den Hautständer, trete sie wieder an und kann wieder 500 Meter fahren... das 3-4 Mal. So habe ich es nach Hause geschafft. Kennt jemand von euch das Problem? Danke euch vorab. Grüße Christian
Code Vogue
 
Beiträge: 2
Registriert: 20.08.2020
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue
Postleitzahl: 77836

Beitragvon Nordstern » 20.08.2020 17:32

Hallo,

500 m hört sich für mich so an, als würdest du nur die Schwimmerkammer leer fahren.
Kontrollier mal den Vergaser, ob sie genug Sprit bekommt.
Nordstern
 
Beiträge: 327
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899
 

Zurück zu Peugeot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum