Kurzes Hallo und dann schon die erste Frage.....

Beitragvon Gerdner » 16.05.2018 20:52

Nun, mein Name ist Gerd , ich bin 61 Jahre alt. Mit 15 hatte ich eine Mobylette , danach folgte eine Zündapp Bergsteiger und zum guten Schluss der 50iger Palette eine Hercules K 50 SE .
Ca. 50 Motorräder , angefangen mit den Japanern über Ducati bis zu guter letzt BMW folgten.
Letzten Samstag habe ich meine BMW r80 RT verkauft.
Ich möchte wieder gemächlicher unterwegs sein , mehr von links und rechts mitbekommen , wendiger und beweglicher sein , nicht in voller Montur an Ampeln mich zu Tode schwitzen. Kurz gesagt : Zurück zu den Anfängen.
Und gleich schon zur ersten Frage : Was empfiehlt Ihr ? Ich habe die Wahl zwischen einer Peugeot Vogue 50 mit ca . 150 Km auf der Uhr , also neuwertig, für 790 Euro . Und einer Peugeot 103, französiche Ausführung , 65 Km/h schnell, guter Zustand für 1100 Euro. Was soll ich kaufen ? Ihr habt das Wissen .
Über eine Antwort würde ich mich freuen. Im Voraus vielen Dank und nimmt Euch Zeit und nicht das Leben.

Grüsse aus dem Saarland, Gerd.
Gerdner
 
Beiträge: 1
Registriert: 16.05.2018
Fahrzeug(e): noch keins
Postleitzahl: 66287
 

Beitragvon kenwut » 16.05.2018 23:42

Hi
Kann die hier nur mein persönliches Empfinden mitgeben. Ne 50 ccm ist schön für kleine Touren und Stadt.
Solltest du aber Tagestouren machen würde ich immer mehr als 70 ccm empfehlen da dies insbesondere Landstraßen doch bequemer ist. Ist aber nur meine Meinung. Vielleicht hat hier wer noch anderweitig Inspiration
kenwut
 
Beiträge: 14
Registriert: 05.05.2018
Fahrzeug(e): Peugeot Speedfight 4
Postleitzahl: 53881

Zurück zu Peugeot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum