Peugeot Vogue 50, welche Stage6 CDI?

Beitragvon Philip J. Fry » 22.12.2017 18:50

Hallo :)

Ich hab' das Peugeot Vogue 50 Moped (45 km/h) Bj. 12/2017.
(ich hab' u.a. den Motorrad- Führerschein Kl. A :wink:)


Ich habe im Forum gelesen, daß viele eine Stage6 CDI verwenden.
Aber niemand schrieb welche... :(

Ich hab' diese gefunden:
CDI Stage6 ungedrosselt Peugeot 103 / Speedfight / Trekker / TGB Bullet / Sachs Speedjet
http://www.scooter-attack.com/cdi-stage ... 00-38.html

Paßt diese an mein o.g. Moped?


Auch hab' ich gelesen, daß diese Stage6 CDI ohne Drehzahlbegrenzer alleine (also ohne zusätzlichen Maßnahmen) nicht viel bringt (fast keine zusätzlichen km/h Vmax).
D.h. mit Fahrer, oder auch auf der Prüfrolle der Polizei?
(d.h. man wird den Test auf der Prüfrolle bestehen - und unbestraft davonkommen?)


Danke :)


PS. Wenn man die zwei Röhrchen aus den Luftfilterkasten entfernt, erreicht man dann eine etwas höhere Drehzahl inkl. höhere Vmax?


(Hoppla... - könnte ein Forum Mod dieses Thema nach "Peugeot" verschieben? :oops: Danke)
MfG! :)
Philip J. Fry
 
Beiträge: 40
Registriert: 14.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue 50, Moped 45 km/h, Bj. 12/2017
Postleitzahl: 70000
 

Beitragvon Nordstern » 23.12.2017 15:06

Hallo,
was willst du erreichen?
Jede Änderung läßt sich von geschulten Polizisten feststellen.

Zum Glück ist die Vogue nicht sehr bekannt und sieht auch nicht nach Tuning aus, sondern eher wie ein Mofa. Deshalb macht es es damit auch soviel Spaß die Roller zu verblasen.
Meine Erfahrungen mit dem Tuning der Vogue habe ich beschrieben: Vogue schlechter Anzug.

Schöne Feiertage
Ralf aus GE
Nordstern
 
Beiträge: 324
Bilder: 6
Registriert: 15.02.2016
Fahrzeug(e): Schwalbe kr51/1, Piaggio nrg, Honda fmx650, Tgb ergon
Postleitzahl: 45899

Beitragvon Philip J. Fry » 23.12.2017 21:41

Nach dem Lesen Deines Themas: viewtopic.php?f=11&t=12874 :)

Du hattest auch die Stage6 CDI verbaut...
War das die oben genannte?


Ich möchte reale Vmax fahren, ohne das der Drehzahlbegrenzer eingreift.
Angeblich läuft sie original reale 45 km/h, Tacho 52 km/h (Test in Scooter & Sport 4/2016).
Aber mit aktiven Drehzahlbegrenzer.
Soweit ich weiß bleibt dann jede 3. Zündung aus - unnötiger Benzinverbrauch.

Ich möchte reale 45 km/h fahren, aber ohne aktiven Drehzahlbegrenzer (keine Zündaussetzer).
Sie sollte max. reale 49 km erreichen (wäre eigentlich noch in der staffreien Toleranz).

Wenn ich die oben genannte Stage6 CDI verbauen würde, wie schnell würde die Vogue 50 werden?
Mit Fahrer - und auch ohne Fahrer auf Rollenprüfstand?

Danke :)

Dir auch schöne Feiertage
MfG! :)
Philip J. Fry
 
Beiträge: 40
Registriert: 14.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue 50, Moped 45 km/h, Bj. 12/2017
Postleitzahl: 70000

Beitragvon daves » 23.12.2017 22:00

Hallo

Ob deine vogue durch eine offene CDI schneller wird,hängt davon ab,ob der Motor selbst die Kraft hat in die oberen Drehzahl zu kommen.

Nebenbei erwähnt.

Jede technische Veränderung ist illegal und führt zum erlöschen der Betriebs Erlaubnis.selbst wenn das Fahrzeug langsamer fährt als die angegebene v Max.
Dazu gehört auch die CDI.
Gruß
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 2045
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon Philip J. Fry » 24.12.2017 15:16

Ja klar - bzgl. techn. Veränderungen... :wink:

Es ist meine erste 50'er...
Wie sieht das eigentl. aus, werden 50'er oft von der Polizei überprüft/kontrolliert?


Wenn ich ca. 45 km/h (bis max. 49 km/h) fahre, werde ich nicht auffallen - dachte ich... :wink:


Hat die Vogue 50 (Bj. 2017) eigentl. einen Pick-Up Sensor (zur Kontrolle der Drehzahl)?
(Es gibt da noch andere CDI's, die werden in's Pick-Up Kabel integriert und manipulieren das Pick-Up Signal.)


Danke :)
MfG! :)
Philip J. Fry
 
Beiträge: 40
Registriert: 14.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue 50, Moped 45 km/h, Bj. 12/2017
Postleitzahl: 70000

Beitragvon daves » 24.12.2017 22:37

Dein Fahrverhalten ist meistens der Grund dafür,ob angehalten wirst oder nicht.
Ich fahre seit gut 30 Jahren 50ccm Moped aller Art,wurde bis heute nur 2mal kontrolliert.
Bis 50-55 kmh wird keiner etwas sagen,steht auch nicht offensichtlich auf dem Moped,wie schnell sie eigentlich läuft.
Fahre anständig... und wirst nie Probleme bekommen.
Jürgen
Benutzeravatar
daves
 
Beiträge: 2045
Registriert: 12.06.2015
Plz/Ort: 67059 ludwigshafen
Fahrzeug(e): Kymco like 50 2Takt Kymco Yup

Beitragvon PhilippK » 26.12.2017 16:02

Die Kontrollwahrscheinlichkeit dürften von vielen Faktoren abhängig sein. In eher ländlicheren Gegenden, wo viele Mopeds unterwegs sind, dürften systematische Kontrollen von Kleinkrafträdern häufiger sein. Ansonsten gibt's klassische Strecken, wo Motorräder häufiger kontrolliert werden - da ist dann aber die Frage, ob die sich für Modifikationen an 50ern überhaupt interessieren (Einmal mit dem 50er-Roller reingekommen - kurzer Blick auf den Führerschein (großer A) und die Fahrzeugpapiere (hat nicht mal interessiert, dass das nur eine Kopie war) - und weiter ging's).
Ansonsten kannst du durch Fahrverhalten und Modifikationsgrad sicherlich großen Einfluss darauf nehmen :-)

Gruß, Philipp
PhilippK
 
Beiträge: 109
Registriert: 14.06.2013
Fahrzeug(e): Aprilia SX, Rieju MRT
Postleitzahl: 70174

Beitragvon Moped Kiel » 01.01.2018 18:59

Ich verwende die CDI Stage6 ungedrosselt in Verbindung mit einer NGK Iridium BR7HIX- Zündkerze. Das bringt keine messbare Mehrleistung, aber besseres Start- und Ansprechverhalten des Motors. Der Vogue VS2-Motor ist durch die Variomatik sowie den Ansaug- und Abgastrakt so stark gedrosselt, dass Tuningmaßnahmen ohne großen Aufwand nicht lohnen.
Zum Tuning gebe ich leider keine Anleitung, da dieses verboten ist ;-) . Aber es gibt genügend Literatur. Man sollte dazu aber schon etwas Erfahrung haben, sonst geht's in die Hose .....
Moped Kiel
 
Beiträge: 16
Registriert: 02.04.2017
Fahrzeug(e): Peugeot Vogue
Postleitzahl: 24147
 

Zurück zu Peugeot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum