Peugeot 101 Auspuff

Beitragvon Tigersam90 » 17.03.2021 16:59

Hallo,
Ich suche vergebens einen Auspuff für meine Peugeot 101 der passt, hatte mir einen Bestellt ohne darauf zu Achten wie groß der Schraubanschluss sein muss.
Also 32mm passt schonmal nicht, der muss kleiner sein.
Hat wer einen Link, wo man einen passenden Auspuff mit kleinerem Schraubanschluss findet?

Gruß & Danke schonmal :D
Dateianhänge
0C15017B-E006-4693-9F48-7C42B6FFE923.JPG
Meine Peugeot
0C15017B-E006-4693-9F48-7C42B6FFE923.JPG (1.72 MiB) 284-mal betrachtet
IMG_3156.JPG
Krümmer/Auspuff
IMG_3156.JPG (2.04 MiB) 284-mal betrachtet
Tigersam90
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2021
Fahrzeug(e): Peugeot 101
Postleitzahl: 26624

Beitragvon Binford86 » 17.03.2021 19:56

Hallo,
Wie wäre es mit alten abbauen und nachmessen?
Gruß Florian
Binford86
 
Beiträge: 68
Registriert: 27.02.2020
Fahrzeug(e): Göricke 325, Hercules M4, Zündapp Super Combinette, Hercules Prima 4
Postleitzahl: 32257

Beitragvon Tigersam90 » 18.03.2021 17:00

Moin, hab den Auspuff abgebaut und den Innendurchmesser am Zylinder/Krümmer gemessen, beträgt 26mm.
Nun aber erstmal einen Auspuff dazu finden.
Tigersam90
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.03.2021
Fahrzeug(e): Peugeot 101
Postleitzahl: 26624

Beitragvon Binford86 » 19.03.2021 08:38

Sorry, kenne dein Mofa nicht und kann dir da keine Infos geben.
Der Krümmer wurde aber ja scheinbar geschweißt, evtl. hat sich der Vorbesitzer da auch schon mit beholfen.

Gruß Florian
Gruß Florian
Binford86
 
Beiträge: 68
Registriert: 27.02.2020
Fahrzeug(e): Göricke 325, Hercules M4, Zündapp Super Combinette, Hercules Prima 4
Postleitzahl: 32257

Beitragvon matt21 » 19.03.2021 10:35

Moin,

wo liegt denn das Problem mit dem aktuellen Auspuff?
Ist es nur der Rost oder ist da was anderes defekt?

Wenn du Gewinde misst, ist es am besten die Schraube zu messen, da der gemessene Durchmesser direkt der Gewindegröße entspricht.

Bei Mutttern misst du den Kernlochdurchmesser und dann mußt du das erst nachschlagen.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 536
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon ingolino » 19.03.2021 13:26

Ich würde auch evtl. die Löcher zuschweissen aber da scheint nicht mehr viel an Substanz da zu sein. Ein neuer wäre sicherlich nicht verkehrt.
Benutzeravatar
ingolino
 
Beiträge: 1114
Registriert: 28.04.2017
Fahrzeug(e): Yami RD 80 LC2
Postleitzahl: 52538

Beitragvon matt21 » 19.03.2021 13:44

Die Löcher hab ich total übersehen. :-(

So ein neuer Stutzen ist aber auch schnell gemacht, wenn der Rest noch okay ist.
Der Auspuff müßte halt einmal gestrahlt werden.
Gruß Matthias
matt21
 
Beiträge: 536
Registriert: 26.12.2020
Plz/Ort: 21337
Fahrzeug(e): KTM SM 25 (Renne)
Postleitzahl: 21337

Beitragvon Wolfram » 07.04.2021 18:18

Hallo Mofafahrer,
da gehört ein Pott mit 28 mm Gewinde drauf. Die gibts leider nicht mehr zu kaufen.
Du hast jetzt zwei Möglichkeiten:
- Kauf dir einen Mopedpott mit 32 mm, flex. den Bördel ab, setz die 28 mm Muter von deinem löchrigen Pott drauf und schweiss den Bördel wieder dran oder
- Kauf dir einen Mopedpott und einen Mopedmotor, das passt zusammen.
Aber denke dran: mit beiden Änderungen erlischt die ABE und die kommst nicht durch die HU...
Wenn Sie denn gefordert wird.
LG Wolfram
Benutzeravatar
Wolfram
 
Beiträge: 53
Bilder: 10
Registriert: 26.10.2017
Fahrzeug(e): Peugeot 103, 104, GT10, GL10, 101
Postleitzahl: 04205
 

Zurück zu Peugeot

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum