Hercules/Sachs

Im Hercules Forum treffen sich Gleichgesinnte um sich über alte Mofas, Mopeds und Mokicks auszutauschen. Hier geben Mitglieder hilfreiche Tipps, wenn das Fahrzeug mal Probleme macht, bei der Ersatzteilsuche, und helfen bei Hercules-spezifischen Fragen oder bei Fragen zum Sachs-Motor.

→ Vollständige Beschreibung des Forums
  • Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Nächste

Zurück zu Foren-Übersicht

Beschreibung des Sachs und Hercules Forums

Von Hercules Mofas und Mopeds wurden während der 60er, 70er, 80er und 90er Jahre eine relativ große Anzahl von Fahrzeugen verkauft. Aus diesem Grund sind auch heute noch relativ viele Zweiräder im Umlauf und eine der am meisten vertretenen Marken im Forum. Da Hercules einer der wenigen deutschen Zweiradhersteller war, der sich bis zuletzt noch lange auf dem Markt halten konnte, stammen auch aus der Zeit von Mitte bis Ende der 90er-Jahre und sogar noch Anfang der 2000er einige Fahrzeuge.

Hercules arbeitete stets mit dem früheren Unternehmen Fichtel & Sachs zusammen und verwendete dessen Motoren. Diese Sachs-Motoren wurden nicht nur in Hercules Zweirädern verbaut, sondern auch von anderen Zweiradherstellern in ihren Fahrzeugen verwendet. Im Jahr 1958 wurde Hercules von Fichtel & Sachs übernommen. 1995 wurde die Marke Hercules an ein niederländisches Unternehmen verkauft. Die heutige Motorradmarke Sachs Bikes ist im selben Jahr aus der noch verbliebenen Kraftradproduktion entstanden. Dieses Nachfolgeunternehmen existiert bis heute und verkauft seitdem unter der Marke Sachs Bikes unter anderem Mopeds mit 50ccm.

Bekannte Modelle

Auf dem deutschen Markt war Hercules von den 50er bis zu den 1970er Jahren sehr erfolgreich. Die Modellpalette bot die Auswahl von Mofas über 50ccm Mopeds, über zweisitzige Mokicks und Kleinkrafträder, einige Roller, bis hin zu Leichtkrafträdern und kleineren Motorrädern bis 125ccm.

In der Mofa-Sparte ist Hercules vor allem für seine sogenannte "Prima"-Reihe bekannt. Das ist auch die meistdiskutierte Modereihe bei den Mofas in unserem Hercules Forum. Mitunter zu den bekanntesten Mofas und wohl auch zu einem der meistverkauften zählt die Prima 5. Doch auch aus dem Bereich der Mopeds und Mokicks gibt es einige Modelle, die sehr guten Anklang fanden und heute noch sehr beliebt sind. Darüber hinaus baute Hercules auch in der 80ccm-Klasse sehr gut angenommene Zweiräder.

Hercules praktizierte sehr erfolgreich das Baukasten-Prinzip. Das bedeutet, dass die Zweiräder aus Teilen aus dem Baukasten zusammengestellt wurden, wodurch viele Teile bei mehreren Modellen zum Einsatz kamen. Als Antrieb dient immer der Motor von Sachs. Unter Verwendung des Baukastens mussten dann nur wenige Grundtypen entwickelt werden. Diese Austauschbarkeit der Teile aus mehreren Modellen hilft auch bei der Ersatzteilsuche, da man nicht immer auf das Ersatzteil eines bestimmten Modells angewiesen ist. Zur Suche nach Ersatzteilen und bei Fragen zur Verwendbarkeit ist das Hercules Forum bestens geeignet. Die Teile sind noch relativ zahlreich und überwiegend zu verhältnismäßig angemessenen Preisen zu bekommen.

Gerne können im Hercules Forum auch Fragen zu Fahrzeugen der Marken DKW, Express und Victoria gestellt werden. Diese Marken gehörten zur Zweirad Union (1965 von Hercules übernommen), unter denen identische oder nur leicht veränderte Fahrzeuge parallel zu Hercules produziert wurden.

Bei den heute produzierten Fahrzeugen von Sachs Bikes ist vor allem die Sachs MadAss 50 interessant. Vom Design her gesehen ist das mal ein etwas anderes Moped. Angetrieben wird es von einem Einzylinder 4-Takt-Motor.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: lackiheinz und 24 Gäste

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


Werbung
Facebook-Seite von 50er-Forum